Geldscheine drucken

Der Offtopic-Treff auf phpBB.de - Hier ist (unter Beachtung des phpBB.de-Knigges) fast alles erlaubt :-)
Benutzeravatar
Ambience
Mitglied
Beiträge: 628
Registriert: 02.09.2006 11:28
Wohnort: daheim
Kontaktdaten:

Geldscheine drucken

Beitrag von Ambience »

Hallo, ich wollte mir für einen Zaubertrick einen 10€ und einen 5 € schein scannen und drucken, doch leider bricht der drucker bei der hälft mit der Fehlermeldung ab: Keine Bearbeitung von Banknoten oder ähnlich...

So nun meine Frage...

Ich brauche: 10€ vorderseite
5 € rück und vorderseite...

gibt es da im netz vllt. scheine mit anderen motiven zum drucken? - also das der drucker nicht abbricht? - vllt. mit nackten frauen oderso?

Hab mir extra so weiches Papier gekauft....

Für diesen Trick brauch ich das Geld: Geldtrick

Vielen dank
Lonline
Gesperrt
Beiträge: 383
Registriert: 31.05.2006 14:57
Wohnort: nähe Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Lonline »

geh mal auf www.lustich.de da gibts sowas unter fun programme oder so hatte ich auch mal^^
Benutzeravatar
miccom
Mitglied
Beiträge: 5620
Registriert: 30.03.2003 23:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von miccom »

Du kennst die Google Bilder-Suche?:

http://www.slotsch.de/html/nicht_animiert.html
Benutzeravatar
saerdnaer
Ehemaliges Teammitglied
Beiträge: 4268
Registriert: 21.04.2001 02:00

Beitrag von saerdnaer »

Der Drucker erkennt am Muster im Papier das du "Falschgeld" drucken willst und bricht deswegen ab. Die meisten Farbkopierer reagieren eben so.
Den dazugehörigen Wikipediaartikel finde ich grade nicht.

MfG ah
Luckyze

Beitrag von Luckyze »

Hi,

ich habe es mal eben getestet. Zuerst scannen dann Drucken.
Selbst dann weichen die Farben ab weil =>
Weitere Farbstufen liegen außerhalb des RGB-Farbraumes und werden somit von einem Scanner nicht korrekt erfasst.
Was man hier eindeutig erkennen kann. => [ externes Bild ]

http://de.wikipedia.org/wiki/Sicherheit ... _Banknoten

Am besten gehst du in eine Druckerei und lässt dir Musterbanknoten Drucken.

greetz Luckyze
Benutzeravatar
saerdnaer
Ehemaliges Teammitglied
Beiträge: 4268
Registriert: 21.04.2001 02:00

Beitrag von saerdnaer »

Benutzeravatar
Christian_W
Ehemaliges Teammitglied
Beiträge: 5703
Registriert: 26.02.2004 00:09
Wohnort: Bermersbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian_W »

Wieder so eine "tolle" Sicherheitsvorkehrung die einen "echten" Kriminellen nicht behindert aber zahlreiche legale Anwendungen einschränkt.
Immer wieder hört man von Leuten die völlig offensichtliche Fälschungen angenommen haben. Gegen die Dummheit (Unaufmerksamkeit) von manche Leuten kann man eben nichts machen:
http://www.falschgeld-infopoint.de/a0201.htm

Gruß Christian
Supportanfragen per PN werden ignoriert.
Schaut in die Knowledge Base. Dort findet Ihr Antwort auf viele Fragen.
Schwarzwaldverein Bermersbach
amilo
Mitglied
Beiträge: 337
Registriert: 19.07.2006 15:21
Wohnort: Holzgerlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von amilo »

Nur mal so interesse halber. Bricht da jeder Drucker ab? Kann man das irgendwo nachlesen welche Geräte betroffen sind, oder gilt: "probieren geht über studieren".
Benutzeravatar
saerdnaer
Ehemaliges Teammitglied
Beiträge: 4268
Registriert: 21.04.2001 02:00

Beitrag von saerdnaer »

naja hier gibts noch ein paar infos:
http://www.ccc.de/colorcopy/
dort ist von tintenstrahldruckern, insbesondere von hp die rede

wer lust hat kann ja den wikipedia artikel mal erweitern, dort wird kaum auf drucker eingegangen

mfg ah
Fähnchen
Ehemaliges Teammitglied
Beiträge: 2124
Registriert: 14.08.2004 23:38

Beitrag von Fähnchen »

Könnt ihr euch noch dran erinnern was auf den alten DM-Scheinen stand?

Wer Banknoten nachmacht, verfälscht etc ... macht sich strafbar und geht minimum 2 Jahre in den Bau.
Die Signatur hat Urlaub.
Antworten

Zurück zu „Smalltalk“