Opt-In Cookie Extension

In diesem Forum gibt es Starthilfe zum neuen Extension-System von phpBB 3.1/3.2. Fragen zur Entwicklung von Extensions und zur Konvertierung von phpBB 3.0.x MODs sind ebenfalls willkommen.
Benutzeravatar
chris1278
Mitglied
Beiträge: 2339
Registriert: 12.11.2007 06:20
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Opt-In Cookie Extension

Beitrag von chris1278 »

Also ich habe jetzt in der Overall_header das hier drin:

Code: Alles auswählen

<script>
let bruno1;
bruno1 = {{ S_USER_LOGGED_IN|json_encode|raw }};
let bruno2;
bruno2 = {{ ENDIF|json_encode|raw }};
</script>

Weil ich brauche dann einmal die öffnende und dann die schliessende variable.

dann habe ich diesen Service hier:

Code: Alles auswählen

{
			name: 'essentials',
			default: true,
			optOut: false,
			required: true,
			title: 'Login, Session Cookies',
			purposes: ['essential'],
			cookies: [],
		},
in der Config.js verdoppelt und dann die variablen gesetzt:

Code: Alles auswählen

alert(bruno1);
		{
			name: 'essentials',
			default: true,
			optOut: false,
			required: true,
			title: 'Login, Session Cookies',
			purposes: ['essential'],
			cookies: [],
		},
		alert(bruno2);
		

Allerdings befinden sich die Code teile innerhalb der anweisung var {}

ich habe die variable mit und ohne alert getestet. so wie ich das so einfüge wird die cookie box nicht mehr geladen.

und was die Übergabe der SPrachvariablen betrifft wäre das auch eigentlich nict verkehrt dann kann ich die Texte die in der Config.js stehen nähmlich in den sprachdateien der Extension festlegen.
69bruno
Mitglied
Beiträge: 286
Registriert: 05.06.2020 08:21

Re: Opt-In Cookie Extension

Beitrag von 69bruno »

Ahh, jetzt....
Du möchtest also sozusagen einen IF-Block setzen, der die Sprachvariablen einsetzt, sofern es eine im ACP eingetragene Cookie-Schleuder gibt.....
Dann müsstest du den service ja z B 10 mal anbieten und immer schauen, ob es noch einen weiteren Eintrag gibt. Gibt es mehr als 10, würde das nicht mehr berücksichtigt.
Interpretiere ich das so richtig ?
Dann denke ich, muss ich mich mehr mit Java auseinandersetzen. Die Config.js kommt mir vor wie eine .json oder xml Datei, die vom echten script nur eingelesen wird. Sprich eine mögliche Schleife sollte mE im klaro script sein.
Hurra... ich habe was zu tun...
Forum: cruiser-lounge.de
PHPBB-Version: 3.3.3 / Debian-Linux 10 / PHP-Version: 7.3
Benutzeravatar
chris1278
Mitglied
Beiträge: 2339
Registriert: 12.11.2007 06:20
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Opt-In Cookie Extension

Beitrag von chris1278 »

Also wenn sollte das schon über die config.js umgesetzt werden. Erdst mal geht es drum das man die Texte die in den Cookie boxen drin steht wie z.B. die hier:

https://prnt.sc/w7wp6z

mittels spachvariable in die Config.js einfügt also als bespiel wäre das so:

der text auf dem Bild wird mittels diesem codeteil erstellt:

Code: Alles auswählen

description:
					'Hier können die Einstellungen für Cookies vorgenommen werden die evtl. gesetzt werden. Es sind viele Einstellungen da, das heist aber nicht das auch alle Dienste verwendet werden. Es handelt sich bei diesem Script um ein Vordefiniertes universelles Script zum Auswählen von Cookies.<br><br> Allgemeine Hinweise und Informationen entnehmen Sie bitte unserer <strong>Datenschutzerklärung</strong> bzw. <strong>Nutzungsbedingungen</strong> die wir im Fussbereich der Seite verlinkt haben.',
			
und das würde dann so etwa aussehen:

Code: Alles auswählen

description:
					'hier in den Hochkommas wäre dann der text durch die sprachvariable einzufügen.',
			
ich hoffe ich konnte das jetzt etwas deutlicher machen.

Dies ist erst mal unabhängig der if variablen via acp. das wäre dann der nächste punkt. wobei mir die sprachausgabe wichtiger wäre.
69bruno
Mitglied
Beiträge: 286
Registriert: 05.06.2020 08:21

Re: Opt-In Cookie Extension

Beitrag von 69bruno »

Ok.

hast du mal 2 bis 3 standardsprachvariablen für mich, die schon gefüllt sein müssten ?
Dann gebe ich mich mal dran, die erscheinen zu lassen.

Problem bei von mir angelegten ist immer noch, dass ich die ja nirgendwo mit einem Wert versehen habe.
Forum: cruiser-lounge.de
PHPBB-Version: 3.3.3 / Debian-Linux 10 / PHP-Version: 7.3
Benutzeravatar
chris1278
Mitglied
Beiträge: 2339
Registriert: 12.11.2007 06:20
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Opt-In Cookie Extension

Beitrag von chris1278 »

Mache folgendes:

öffne in meiner ext die du hast die datei: ext/chris1278/cookie/language/de/cookie.php

finde dort:

Code: Alles auswählen

$lang = array_merge($lang, array(
füge in einer neuen zeile folgendes ein:

Code: Alles auswählen

	'BRUNO69'					=> 'Dies ist eine Test Variable',


Damit würdest du eine Sprachvariable anlegen. diesen eintrag in alle sprachdateien so einfügen. danach foren und browsercache löschen. damit generierst du eine prachvariabel erstellen die in den template dateien in folgender form eingesetzt werden:

Das wären die Variabeln für die html template datein.

Code: Alles auswählen

{L_BRUNO69}

Code: Alles auswählen

{{ lang('BRUNO69') }}
Hier noch einige standard Variablen:

{L_REGISTER}
{L_WHO_IS_ONLINE}
Benutzeravatar
Kirk
Supporter
Supporter
Beiträge: 7130
Registriert: 24.05.2010 08:31
Kontaktdaten:

Re: Opt-In Cookie Extension

Beitrag von Kirk »

Ich habe es auch mal getestet wie Mike es geschrieben hatte. In der overall_header_head_append.html vor den INCLUDE Anweisungen folgendes eingetragen:

Code: Alles auswählen

<script>
	var jsVariable = "{{ lang('COOKIE_INFO') }}";
</script>
Diese Variable ist in den Sprachdateien der EXT vorhanden.
In der config.js (Zeile 103) hab ich das:

Code: Alles auswählen

Es müssen für folgende Optionen noch die Cookies ausgewählt werden:
durch jenes ersetzt:

Code: Alles auswählen

alert(jsVariable)
Im Quelltext wird das was man in der overall_header_head_append.html eingetragen korrekt umgesetzt aber nicht in der Box selber, das steht nur alert(jsVariable).
Benutzeravatar
chris1278
Mitglied
Beiträge: 2339
Registriert: 12.11.2007 06:20
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Opt-In Cookie Extension

Beitrag von chris1278 »

Genau kirk das hatte ich auch schon so versucht und es klappte nicht
69bruno
Mitglied
Beiträge: 286
Registriert: 05.06.2020 08:21

Re: Opt-In Cookie Extension

Beitrag von 69bruno »

Also das alert ist da auch falsch. Das ist ja nix anderes als ein echo bei php. Damit wollte ich nur testen, ob der Variableninhalt im Script ankommt und eben zB am Bildschirm angezeigt werden kann.

wenn man den Variablenwert anstelle eines Textes in Hochkommas haben will, denke ich, dass nur der javascriptvariablenname ohne jegliche Hochkommas angegeben werden muss.

Teste ich aber morgen noch.

das json_encode ist aber entscheidend, damit die phpvariable für Java umcodiert wird.

Das kriege ich ja schon fehlerfrei hin.

Automatisch dem Beitrag hinzugefügt nach 3 Minuten 56 Sekunden. Bitte Regel für „Topic-Bumping“ beachten. Danke.

Nachsatz

wenn das alert(jsvariable) dann in der Box steht ist das logisch, solange das in Hochkommas stand. Das zeigt ja an, das ein Text enthalten ist, keine Variable.
Forum: cruiser-lounge.de
PHPBB-Version: 3.3.3 / Debian-Linux 10 / PHP-Version: 7.3
Benutzeravatar
chris1278
Mitglied
Beiträge: 2339
Registriert: 12.11.2007 06:20
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Opt-In Cookie Extension

Beitrag von chris1278 »

nein in der config.js ist der text nicht in hochkommas sondern in anführungszeichen "blabla"
69bruno
Mitglied
Beiträge: 286
Registriert: 05.06.2020 08:21

Re: Opt-In Cookie Extension

Beitrag von 69bruno »

:grin: Anführungszeichen sind auch nur Hochkommas, halt 2 hintereinander :grin:
Auf jeden Fall muss dat wech, wie der Ruhrpottler so sacht, wenn man ne Variable verwenden will......
Forum: cruiser-lounge.de
PHPBB-Version: 3.3.3 / Debian-Linux 10 / PHP-Version: 7.3
Antworten

Zurück zu „Extension Bastelstube“