[3.2] Gäste haben kein leserecht

Fragen rund um die Installation, Administration und Benutzung von phpBB 3.1.x und höher und die Konvertierung zu phpBB 3.2.x.
Forumsregeln
Bitte im Thementitel den Präfix deiner phpBB-Version [3.1.x] oder [3.2.x] angeben.
donross
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 22.02.2013 16:36

Re: [3.2] Gäste haben kein leserecht

Beitragvon donross » 01.01.2019 16:59

ansonsten kann es im System mal "scheppern".


Also, ich habe den Link, den Du anführst durchgesehen, habe das Ganze aber nicht verstanden und sehe auch nicht wirklich, welche Parallelen es da gibt. Die reparieren da mit Tools und allerhand Trara am offenen Herzen, diese "Problematik" hat sich mir ja nicht gestellt.

Vielmehr steht in dem Thread Zeugs, dass ich einfach nicht nachvollziehen kann:
Prüfe bite mal ACP > Berechtigungen > Forumsberechtigungen anzeigen
Dort eines der Foren auswählen, bei dem Deine Benutzer diese Meldung bekommen.
In der nächsten Maske im linken unteren Auswahlkasten einen Benutzernamen auswählen, der hiervon betroffen ist und auf "Berechtigungen anzeigen" klicken.


Ich habe weder einen Einrag "Forumsberechtigungen anzeigen" unterhalb von Berechtigungen, noch gibt es unter dem dem nahekommenden Punkt Forenberechtigungen einen Punkt "Berechtigungen anzeigen".

Ich betreibe das Board jetzt seit 5 Jahren OHNE einen User Anonymus, der Gast heißt bei mir "Gast".
Ich nehme einfach auch mal an, dass des völlig egal ist, wie er heißt, Hauptsache, er ist da.
Hintergrund meines jetzigen Ansinnens ist, dass ich das Borad nun geschlossen habe und es intern nur noch für geladene Gäste betreibe, es gibt keine Registrierungsfunktion mehr und man soll auch NICHTS von dem Borad sehen.

Du schreibst, "der Gruppe Gäste keine Leserechte zu geben."
Das bringt mich wieder an die Stelle, die ich ab und an auch mal lese als Eigenschaft "kann Forum sehen".
Ich habe, trotz wirklich intensiver Suche so eine Punkt nie irgendwo gefunden (Was nicht heißt, so lehrt die Erfahrung, dass es ihn nicht gibt :grin: )
Also, meine Gruppe Gäste ist, gehe ich auf Gruppenrechte -> Gäste, keiner Rolle zugewiesen.
Und selbst wenn, die dort standardmäßig angelegten Rollen weisen diese Eigenschaften wie "kann Forum sehen" oder "kann Forum lesen" nicht auf.

Unter uns, dieses Rechtesystem ist das Grauen, das geht auch anders 8)

Greetz from Don

Benutzeravatar
vfrblue
Junior Supporter
Beiträge: 1437
Registriert: 22.11.2016 18:46
Wohnort: Niedersachsen-West
Kontaktdaten:

Re: [3.2] Gäste haben kein leserecht

Beitragvon vfrblue » 01.01.2019 17:24

Hast du als Administrator denn alle Rechte (-> umfassender Administrator)? Der "normale" Admin ist der "Standard-Administrator". Logge dich als "Gründer" ein. Dann kannst du dem Admin auch alle Rechte zuteilen.
Der Benutzer "Anonymus" muss unter phpBB3 vorhanden und der "Gäste"-Gruppe zugeordnet sein, damit das Board ohne Probleme funktionieren kann.
Gruß Hermann

Forum VFR-OC

Benutzeravatar
Melmac
Supporter
Supporter
Beiträge: 3623
Registriert: 15.10.2012 03:27

Re: [3.2] Gäste haben kein leserecht

Beitragvon Melmac » 01.01.2019 17:25

Wenn diese Punkte bei Dir nicht angezeigt werden, dann ist etwas mit Deiner phpBB-Installation durcheinander geraten.
Um das beurteilen zu können, braucht es aber ein paar Infos mehr, als Du uns bisher gegeben hast - "geht nicht"/"gibts nict" reicht halt nicht aus.


donross hat geschrieben:Also, ich habe den Link, den Du anführst durchgesehen, habe das Ganze aber nicht verstanden und sehe auch nicht wirklich, welche Parallelen es da gibt.

Wenn Du es nicht verstanden hast, warum fragst Du dann nicht nach dem, was Dir unklar ist? Nur weil Du es nicht verstanden hast, muss es noch lange nicht falsch oder unzureffend sein ...
Formulierungen wie "Zeugs" etc. und Rumgemotze kommen nicht so wirklich gut an, wenn Du in Deinem Anliegen ernst genommen werden willst!


donross hat geschrieben:Ich betreibe das Board jetzt seit 5 Jahren OHNE einen User Anonymus, der Gast heißt bei mir "Gast".

Und, was soll das jetzt belegen?
Man kann die Namensgebung umbenennen, ohne deswegen diesen Account aus der vorgegebenen Gruppe entfernen zu müssen (was Du wahrscheinlich auch getan hast - diese Info fehlt aber ebenfalls ...) - und hier geht es um genau dieses Entfernen, das zu Problemen führen wird. Wenn die bei Dir noch nicht aufgetaucht sind: Glück gehabt, mehr aber auch nicht.


donross hat geschrieben:Hintergrund meines jetzigen Ansinnens ist, dass ich das Borad nun geschlossen habe und es intern nur noch für geladene Gäste betreibe, es gibt keine Registrierungsfunktion mehr und man soll auch NICHTS von dem Borad sehen.

Dann steuere dies über entsprechende Anpassungen in den Templatedateien, denn deren Code legt fest, was angezeigt bzw. ausgeblendet werden kann.

donross hat geschrieben:Unter uns, dieses Rechtesystem ist das Grauen, das geht auch anders 8)

Dann bringe mal Vorschläge, wie es vereinfacht werden könnte, ohne dabei die umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten und die große Anpassbarkeit an die unterschiedlichsten individuellen Bedürfnisse der einzelnen Boardbetreiber zu kastrieren!

Es ist komplex (zwangsläufig), sicher, aber "ein Graus" mit Sicherheit nicht. Für die Mächtigkeit, die es bietet, ist es sogar sehr klar und straight forward/logisch aufgebaut - das Grundprinzip ist ziemlich einfach und wenn man das mal verstanden hat, ist der Rest auch kein "Mysterium" mehr.
Nur: um ein wenig Beschäftigung mit der Materie kommt man halt nicht herum - wie bei allen Dingen, die man nutzen will und auch beherrschen will.
Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
(Immanuel Kant)

donross
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 22.02.2013 16:36

Re: [3.2] Gäste haben kein leserecht

Beitragvon donross » 02.01.2019 19:55

@melmac,

ich will jetzt nicht den Fehler machen und die ganze Geschichte wiederum Punkt für Punkt aufzudröseln.
Dies ist ja schließlich ein Forenforum, da weiß ja jeder, wohin das führt.

Nur soviel, vielen Dank für die umfangreichen Belehrungen, wie ich meine Posts zu schreiben habe und was ich alles falsch formuliert habe.

Natürlich bin ich Gründer, der gebetsmühlenartig vorgetragenen Behauptung "Anonymus" müsse vorhanden sein habe ich nie widersprochen, sondern nur die Frage aufgeworfen, ob er denn "Anonymus" heißen müsse oder nicht auch umbenannt werden könne.
Das ich ihn,als Gast oder Anonymus langfristig aus der Gruppe entfernt hätte, habe ich nicht behauptet, wie behauptet.

Zur Empfehlung etwas in dieser Richtung "über das Ändern von Templates" zu steuern brauche ich nicht lange nachzudenken, das widerspricht meiner, und nicht nur meiner, Auffassung, dass das Rumfummeln in Templates vor dem Hintergrund von Updates und der eigenen Vergesslichkeit auf ein mögliches Mindestmaß zu reduzieren ist.

Das unterschwellige Unterstellen mangelnden Interesses an Wissenserwerbs über das Objekt ist irgendwie so semi.

Fazit: Ursprünglich hatte ich gefragt: Warum "kann es dann scheppern" und... muss der Gast "Anonymus" heißen.

Beide Fragen konnte mir niemand bisher beantworten (Wobei eigentlich hatte ich am Anfang gar keine Frage gestellt)


Greetz from Don

Benutzeravatar
Melmac
Supporter
Supporter
Beiträge: 3623
Registriert: 15.10.2012 03:27

Re: [3.2] Gäste haben kein leserecht

Beitragvon Melmac » 03.01.2019 01:49

Was Deine Formulierungen betrifft, solltest Du vielleicht doch einmal darüber nachdenken, ob das wirklich alles so zielführend war.
Wenn Du Dich von mir also "belehrt" fühlst: gut so, dann ist wenigstens das also angekommen (wenn auch nicht inhaltlich ....).
Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
(Immanuel Kant)

Lehrling
Supporter
Supporter
Beiträge: 3258
Registriert: 15.01.2012 20:00
Kontaktdaten:

Re: [3.2] Gäste haben kein leserecht

Beitragvon Lehrling » 03.01.2019 08:44

donross hat geschrieben:Fazit: Ursprünglich hatte ich gefragt: Warum "kann es dann scheppern" und... muss der Gast "Anonymus" heißen.

Gruppen haben Mitglieder. Und die Gruppe der Gäste enthält konkret das Mitglied Gast (Anonymous). Und auch jeder registrierte User ist in nicht-eingeloggtem Zustand für das Board ein Gast (Anonymous) und es greifen die Einstellungen für den Gast. Und wenn es den Anonymous nicht mehr gibt, kann das zu Konflikten führen.
Wenn du dein Board auf Deutsch betreibst, dann wirst du im Administrationsbereich immer auf den "Gast" treffen, für das System aber ist das Anonymous, so wie ein User für das System primär eine ID ist. Gast ist eine Bezeichnung, Anonymous eine Funktion sozusagen.

Zu den Berechtigungen: vielleicht hilft dir ein Video weiter
https://www.youtube.com/watch?v=GdPH_WEd9jE

Du kannst ja auf der Seite mal schauen, da müsste noch mehr zu den Berechtigungen dabei sein.


Zurück zu „Support-Forum“