[3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Fragen rund um die Installation, Administration und Benutzung von phpBB 3.2 und höher und die Konvertierung zu phpBB 3.3.
Forumsregeln
Bitte im Thementitel den Präfix deiner phpBB-Version [3.3] oder [3.2] angeben
markus_gnaedinger
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 24.05.2011 17:56
Wohnort: Steinach CH

[3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von markus_gnaedinger »

Von unseren 1'100 eingeschriebenen Nutzern haben 4 eine ungültige E-Mailadresse. Leider ist die im Forum hinterlegte Adresse offenbar hart auf eine andere (und eben ungültige) umgelegt. Von der kriege ich dann die Irrtumsmeldung. Leider kann ich so nicht herausfinden, um welche Nutzer es sich handelt, da sie im Forum unter einem Phantasienamen registriert sind, der nichts mit der ungültigen Adresse zu tun hat.

Hat jemand eine Idee, wie ich rauskriegen kann, um welche User es sich da handelt?
Benutzeravatar
Dr.Death
Moderator
Moderator
Beiträge: 16539
Registriert: 23.04.2003 08:22
Wohnort: Xanten
Kontaktdaten:

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von Dr.Death »

Du kannst ggf. nur im reinen Mail Header sehen, warum sie umgeleitet bzw. abgelehnt wurden.

Deine komplette "Irrtumsmeldung" ( Fehlermeldung, Mail Server Response ) wäre interessant.....
Die angeschriebene Mail Adresse ist auch nicht Hart Umgelegt, sondern einfach nur weitergeleitet.



Das hat aber nicht mit phpBB zu tun, vielleicht kann Dir ja Dein IT-Berater weiterhelfen. ;-)
markus_gnaedinger
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 24.05.2011 17:56
Wohnort: Steinach CH

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von markus_gnaedinger »

Kannst du mit dieser Meldung etwas anfangen?
Reporting-MTA: dns; mx3.hin.ch

Final-Recipient: rfc822;mustermann@mustermail.ch
Action: failed
Status: 5.0.0 (permanent failure)
Remote-MTA: dns; [195.186.227.50]
Diagnostic-Code: smtp; 5.1.0 - Unknown address error 550-'5.1.1 <mustermann@mustermail.ch> recipient rejected, address unknown' (delivery attempts: 0)
Benutzeravatar
Dr.Death
Moderator
Moderator
Beiträge: 16539
Registriert: 23.04.2003 08:22
Wohnort: Xanten
Kontaktdaten:

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von Dr.Death »

Nur das die endgültige Zieladresse mustermann@mustermail.ch unbekannt ist und vom letzten Mailserver mx-v02.bluewin.ch abgelehnt wurde.

Die erste Mail Adresse ging über den Mail Server mx3.hin.ch

Wenn man Zugriff auf die Mail Logs vom mx3.hin.ch hätte, könnte man genaueres sagen.



Sorry, aber das hier hat nichts mit phpBB zu tun.
markus_gnaedinger
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 24.05.2011 17:56
Wohnort: Steinach CH

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von markus_gnaedinger »

Es ist mir klar, dass es sich nicht direkt um ein phpBB3-Problem handelt. Trotzdem würde es die Nachverfolgung dieser Art von ungültigen Adressen vereinfachen, wenn es ein MOD gäbe, welcher einer gesendeten Nachricht immer auch den Benutzernamen anhängen würde. Gibt es sowas, oder kann man das irgendwo einstellen?
Benutzeravatar
sepp71
Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 23.12.2006 00:03

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von sepp71 »

Solche Fehlermeldungen bekomme ich immer mal wieder von Spam-Usern, die ich nicht sofort als solche erkannt hatte bzw. von Leuten, die sich neu registrieren wollen und ihre Mailadresse falsch eintippen.

Vielleicht findest Du einen Ansatz, wenn Du die Anlässe des Mailversands kontrollierst (z.B. beobachtete Themen)? (Oder schickst Du so viele Massen-E-Mails?)
Sepp
phpBB 3.3.2 mit About us, Advertisement Management, Delete my registration, Precise Similar Topics, Privacy protection, Recent Topics, Thanks for posts 2.0.7-dev
markus_gnaedinger
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 24.05.2011 17:56
Wohnort: Steinach CH

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von markus_gnaedinger »

Nein, wir schicken nur einmal im Monat einen Rundbrief, welcher auf wichtige Beiträge hinweist; dieser geht aber an 1'100 Mitglieder. Offenbar haben 4 davon auf ihrer E-Mail eine Weiterleitung auf eine nicht mehr gültige e-Mailadresse aktiviert. Somit bin ich aufgrund der Irrtumsmeldung weder in der Lage, auf die im Forum hinterlegte E-Mailadresse noch auf den Benutzernamen Rückschlüsse zu ziehen. Wenn die Mailadresse falsch getippt ist, finde ich den Nutzer.
Benutzeravatar
chris1278
Mitglied
Beiträge: 2216
Registriert: 12.11.2007 06:20
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von chris1278 »

Dein Problem ist recht schwierig. Ich weiß ja nicht wie deine Registrierung eingestellt ist aber bei der Art, dass Benutzer sich selber aktivieren können werden zumindest die E-Mail-Adressen geprüft. Damit könnte man dann zumindest folgend Aussage treffen: Bei Registrierung war die E-Mail-Adresse vorhanden und gültig. Natürlich ist hier das Problem, dass wenn der Nutzer irgendwann seine E-Mail-Adresse ändert diese ja nicht mehr zu prüfen ist.

Hier wäre es schön, wenn es da eine Funktion gäbe (ob phpbb diese irgendwann einbaut oder jemand eine Extension mal dazu schreiben würde) das bei Änderung der E-Mail-Adresse auch ein Link zur Bestätigung selbiger geschickt werden müsste. Gut das löst dein Problem leider nicht.

Du könntest folgendes Versuchen.

Schicke1 Mails an 100 User. Hast du keine Fehlermeldung dann die nächsten 100. Hast du Fehlermeldungen reduziere die User auf 50. Das sollten dann aber 50 von den 100 sein die du schon geschickt hast. Sind bei den 50 keine Fehlermeldungen ist min. 1 User der anderen 50 die Mail Adresse falsch. Teile diese 50 User wieder auf 2 auf also 25 User. Und fahre mit dem Test fort.

Wiederhole das so lange bis du alle gefunden hast. Ich weiß, es ist mühselig, aber ich denke anders wird es wohl nicht gehen.
markus_gnaedinger
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 24.05.2011 17:56
Wohnort: Steinach CH

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von markus_gnaedinger »

Lieber Chris

Ja, da habe ich auch schon mal drangedacht. Dann werden meine Nutzer aber mit diversen Testmails vergrault, weswegen ich das nicht machen werde.

Das Problem betrifft ja eigentlich alle Foren, die über längere Zeit existieren. Wäre ja einfach, wenn man in der Anrede der e-Mail zuoberst einfach mal den Benutzernamen ausgeben würde (*liebe / lieber name"). Gibt es einen Ort, wo man solche Änderungswünsche deponieren kann?
Benutzeravatar
Cowboy of Bottrop
Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 01.02.2017 21:11
Wohnort: Bottrop anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von Cowboy of Bottrop »

Da klinke ich mich mal kurz ein, denn eine Option, bei Massenmails über das ACP auch Platzhalter in der Art
Hallo {user_name}
zu verwenden, würde ich auch begrüßen.
Keep it County,
Markus aka Cowboy
Antworten

Zurück zu „Support-Forum“