[3.3] Rechtevergabe, Verständnissproblem

Fragen rund um die Installation, Administration und Benutzung von phpBB 3.2 und höher und die Konvertierung zu phpBB 3.3.
Forumsregeln
Bitte im Thementitel den Präfix deiner phpBB-Version [3.3] oder [3.2] angeben
Antworten
Nob B. Lein
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 31.01.2021 19:48

[3.3] Rechtevergabe, Verständnissproblem

Beitrag von Nob B. Lein »

Mahlzeit zusammen,

soweit nimmt die Gestaltung bei mir Formen an und aktuell brüte ich über die Rechtevergabe.
Ich steig da auch nach mehreren Tagen immer noch nicht durch, irgendie hängt es da bei mir gewaltig.

Sehe ich das richtig dass ich zuerst die Gruppenrechte vergeben muss, anschliessend gebe ich in den Forenrechten an welche Gruppe das Forum sehen kann?

Die User sind grundsätzlich alle gleich gestellt, Admin/Mod ist für den Anfang meine Aufgabe, da das Forum noch leer ist und keine User beinhaltet.
Sofern irgendwann einmal ein User den Mod machen soll gebe ich über die Benutzerrechte die jeweiligen Moderatorenrechte in den passenden Foren?

Wenn ich alle Rechte nochmal auf den Ausgangspunkt zurück setzen möchte kann ich folgendes noch benutzen?

Lösung
Um die Rechte vollkommen zurück zusetzen und nochmal ganz neu (und diesmal richtig) zu setzen.
In phpmyadmin gibst du dazu folgende Befehle ein (Datenbank-Backup nicht vergessen, bevor du anfängst)

Code: Alles auswählen

TRUNCATE TABLE `phpbb_acl_groups`;
und

Code: Alles auswählen

TRUNCATE TABLE `phpbb_acl_users`;
Diese Befehle entfernen alle Rechte der Administratoren, Moderatoren und User und die Forenrechte.
Lediglich der Gründer des Boards hat dann noch Zugang zum ACP und kann die Rechte neu vergeben.
Kleinunternehmer-Forum - das Informationsboard für Kleinunternehmer
phpBB 3.3.3|Flat Style blue|Board3 Portal|php 7.3.27
Benutzeravatar
Dr.Death
Moderator
Moderator
Beiträge: 16783
Registriert: 23.04.2003 08:22
Wohnort: Xanten
Kontaktdaten:

Re: [3.3] Rechtevergabe, Verständnissproblem

Beitrag von Dr.Death »

Berechtigungskonzept:

Rollen --> Gruppe --> User
Rollen --> Gruppe --> Foren

Knowledge Base - Berechtigungsvergabe in phpBB 3
Knowledge Base - Effektive Berechtigungen - oder Rechte verfolgen

https://de.wikipedia.org/wiki/Berechtigungskonzept
https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzerrolle

Man sollte immer vermeiden einem einzelnen User die Rechte direkt zuzuweisen..... das funktioniert zwar, wird aber immer unüberschaubarer.
Nob B. Lein
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 31.01.2021 19:48

Re: [3.3] Rechtevergabe, Verständnissproblem

Beitrag von Nob B. Lein »

Ah genau, es gibt ja noch die Moderatorengruppe, da hab ich gar nicht dran gedacht!
Bei mehreren Mods wird das wohl tatsächlich extremst unübersichtlich.

Als grobe Einrichtung kann ich so gehen und dann sollten die Rechte eigentlich passen? Erst Rollen einstellen, den Gruppen die Rolle zuweisen und dann den Foren die Gruppe zuweisen?
Mal schauen ob ich das auch so verstehe, vielen Dank aber!

Funktioniert das zurücksetzen per SQL oder hat sich in der DB zu 3.3 etwas im Gegensatz zu 3.x getan?
Nicht dass ich mir noch irgendwas total verstelle, muss ich nicht haben ;-)

Die links mit den Berechtigungen habe ich schon x-male durch, das wirft aber immer wieder Fragezeichen auf, leider.
Kleinunternehmer-Forum - das Informationsboard für Kleinunternehmer
phpBB 3.3.3|Flat Style blue|Board3 Portal|php 7.3.27
Benutzeravatar
Scanialady
Junior Public Relations-Team
Beiträge: 871
Registriert: 23.02.2009 16:29
Wohnort: Velbert (NRW)
Kontaktdaten:

Re: [3.3] Rechtevergabe, Verständnissproblem

Beitrag von Scanialady »

Genau. Du weist eine eingestellte Berechtigungsrolle einer Gruppe/einem Forum zu. In diese Gruppe nimmst du die entsprechenden Benutzer auf. Hat den Vorteil, dass du weder suchen noch dir merken musst, was für Rechte welcher Benutzer hat - und dass sofort jeder korrekt berechtigt ist, der in der Gruppe drin ist.

Merke: JA überschreibt NEIN. NIE überschreibt sowohl JA, als auch NEIN. NIE-Berechtigungen macht man am Besten nur für besondere Gruppen (Beispiel: neu registrierte Benutzer, Leute ohne Akzeptanz der Datenschutzregeln etc), denn diese blockieren alle anderen Rechte, die in einer anderen Gruppe eventuell erlaubt wären. Und bei einer Neuregistrierung wäre ein Benutzer automatisch sowohl Mitglied von "neu registrierte", als auch "Registrierte Benutzer", sofern die Funktion aktiv ist.

Darüber stolpert dann so mancher, weil der "Registrierte" darf, was der "neu registrierte" eigentlich nicht dürfen soll = NIE vergessen einzustellen. Oder andersrum, jemand ist Mitglied in drei Gruppen - soll eigentlich alles dürfen, aber das NIE irgendwo blockiert ihn.

Ich als Administrator bin beispielsweise in der Gruppe der Administratoren, in der Gruppe der Moderatoren, Registrierte Benutzer und weitere Sondergruppen - von denen natürlich KEINE ein NIE enthält, bestenfalls ein NEIN. Meine Mitglieder sind - je nach Status - in der Gruppe Registrierte Benutzer und den jeweiligen Sondergruppen (beispielsweise: Chat, Spiele oder ähnliches).

Die Moderatorengruppe ist die einzige Gruppe, die Moderatorrechte hat. Die Administratorgruppe ist die einzige Gruppe, die Administratorrechte hat, und so weiter. Ruckzuck ist jemand hinzugefügt oder hinausgenommen. Keinerlei Rechte werden an einzelne Personen zugeteilt - immer über Gruppenzugehörigkeit. Und nur einer ist "Gründer" - sprich: vollberechtigter Administrator, sprich: Eigentümer.

Bau die Berechtigungen von unten auf. Also das was alle dürfen in der Gruppe, die eh jeder hat (Registrierte), und für andere Rechte bilde neue Gruppen. Da kommt rein oder nicht rein, wer soll oder nicht soll. Also keine Zusatzgruppe zum Verbieten, sondern zum Erlauben.
https://ladyscommunity.de | Deutsche Übersetzungen für Extensionen (ggf. auf Anfrage)
-
Die Bosheit trinkt die Hälfte ihres eigenen Giftes (Lucius Annaeus Seneca)
-
Wenn von etwas kein Backup existiert, dann ist es nicht wichtig.
Antworten

Zurück zu „Support-Forum“