[3.3] phpBB 3.3.3 mit PHP 8.0

Fragen rund um die Installation, Administration und Benutzung von phpBB 3.2 und höher und die Konvertierung zu phpBB 3.3.
Forumsregeln
Bitte im Thementitel den Präfix deiner phpBB-Version [3.3] oder [3.2] angeben
Dölli
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 27.05.2007 18:29

[3.3] phpBB 3.3.3 mit PHP 8.0

Beitrag von Dölli »

Hallo an alle!

Ich habe zu Testzwecken die PHP-Konfiguration von PHP 7.4 auf PHP 8.0 geändert und danach festgestellt, dass ich mich danach nicht mehr mit meinem Admin Account und auch anderen Benutzern des Forums nicht mehr anmelden konnte. Das Passwort / der Username wird nicht mehr akzeptiert!

Weiterhin ist mir aufgefallen, dass auch die E-Mail-Funktion des Forums nicht mehr funktioniert. Dies habe ich herausgefunden, indem ich einen neuen Testbenutzer registriert habe. Es wurde keine E-Mail an die dort hinterlegte Mailadresse des Testbenutzers gesendet, auch nicht an den Admin, der diesen Account freischalten müsste.

Auch ein Versand über die Erweiterung Contact Admin funktioniert nicht.

Unter PHP 7.4 funktioniert wieder alles einwandfrei.

Sind diese Probleme bekannt und wie kann man sie lösen?

Mit freundlichen Grüßen
Benutzeravatar
vfrblue
Ehemaliges Teammitglied
Beiträge: 1862
Registriert: 22.11.2016 18:46
Kontaktdaten:

Re: [3.3] phpBB 3.3.3 mit PHP 8.0

Beitrag von vfrblue »

Beginnend mit dieser Version werden offiziell phpBB-Installationen unterstützt, die MySQL8 und/oder PHP 8 nutzen. Vor einem Upgrade auf eines oder beide stellt bitte sicher, dass die verwendeten Erweiterungen ebenfalls kompatibel dazu sind.
Falls einige Erweiterungen (noch) nicht mit PHP 8.x kompatibel sind, kann es zu solchen Fehlern führen.
Eine phpBB 3.3.3-Installation mit kompatiblen Erweiterungen funktioniert bestens mit PHP 8.0.3
Gruß,
Hermann

Gesund bleiben
Benutzeravatar
BNa
Valued Contributor
Beiträge: 2812
Registriert: 12.04.2010 23:51
Kontaktdaten:

Re: [3.3] phpBB 3.3.3 mit PHP 8.0

Beitrag von BNa »

Die PHP 8.0 Unterstützung ist noch nicht perfekt, also einfach abwarten, was phpBB 3.3.4 (oder später) bringt.

https://forum.df.eu/forum/produkte/anwe ... 4#post7840
Dölli
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 27.05.2007 18:29

Re: [3.3] phpBB 3.3.3 mit PHP 8.0

Beitrag von Dölli »

OK dann warten wir mal ab. :grin:

Danke für die prompte Antwort!
Dölli
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 27.05.2007 18:29

Re: [3.3] phpBB 3.3.3 mit PHP 8.0

Beitrag von Dölli »

Hallo zusammen!

Inzwischen habe ich ein Update auf phpBB 3.3.4 durchgeführt. Danach zu Testwecken PHP 8.0 aktiviert.
Gleiches Problem: Login wird nicht erkannt bzw. fehlerhaft.

Nachdem ich wieder zurück zu PHP 7.4 gewechselt bin, konnte ich mit dem gleichen User und Password anmelden.

Ich habe in meinem Usernamen einen Umlaut - ein "ö" und denke das es daran liegen könnte. Unter phpBB 2.x hatte ich mal ähnliche Probleme und man musste in einigen Dateien, das Charset auf UTF-8 ändern (http://www.phpbb2refugees.com/viewtopic ... 104e8#7590).

Kann dies ein ähnliches Problem sein bzw. habt ihr ähnliche Erfahrungen?
Benutzeravatar
BNa
Valued Contributor
Beiträge: 2812
Registriert: 12.04.2010 23:51
Kontaktdaten:

Re: [3.3] phpBB 3.3.3 mit PHP 8.0

Beitrag von BNa »

Dölli hat geschrieben:
31.05.2021 20:54
Kann dies ein ähnliches Problem sein ...?
Du sagst es...

(...und, .. UTF-8 sollte am besten eh Standard sein bei Inhalten/Worten/Passwörtern etc.)
Benutzeravatar
SeewolfPK
Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 11.05.2010 21:45
Kontaktdaten:

Re: [3.3] phpBB 3.3.3 mit PHP 8.0

Beitrag von SeewolfPK »

Mein Provider hat mir mitgeteilt, das nicht mehr der UTF-8 Eintrag in der .htaccess genommen wird,
sondern eine
.user.ini

mit

Code: Alles auswählen

default_charset="UTF-8"
erforderlich ist.
Mein Testforum läuft damit.
Gruß Paul (Freunde nennen mich auch Paulchen Panther) https://www.reisemobiltreff.de https://www.seewolfpk.de
Dölli
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 27.05.2007 18:29

Re: [3.3] phpBB 3.3.3 mit PHP 8.0

Beitrag von Dölli »

SeewolfPK hat geschrieben:
01.06.2021 10:41
Mein Provider hat mir mitgeteilt, das nicht mehr der UTF-8 Eintrag in der .htaccess genommen wird,
sondern eine
.user.ini

mit

Code: Alles auswählen

default_charset="UTF-8"
erforderlich ist.
Mein Testforum läuft damit.
Hallo,

wo ist denn diese user.ini zu finden?
Habe danach gesucht aber keine gefunden.

Automatisch dem Beitrag hinzugefügt nach 3 Minuten 35 Sekunden. Bitte Regel für „Topic-Bumping“ beachten. Danke.
BNa hat geschrieben:
01.06.2021 00:08
Dölli hat geschrieben:
31.05.2021 20:54
Kann dies ein ähnliches Problem sein ...?
Du sagst es...

(...und, .. UTF-8 sollte am besten eh Standard sein bei Inhalten/Worten/Passwörtern etc.)
Habe zu Testzecken nununter PHP 7.4 einen neuen Testbenutzer ohne Umnlaute angelegt.
Anmeldung unter PHP 7.4 möglich. Nach Umstellung auf PHP 8.0 erscheint wieder die Meldung "Du hast ein falsches Passwort angegeben. Bitte prüfe dein Passwort und versuche es erneut. Wenn du weiterhin auf Probleme stößt, wende dich bitte an die Board-Administration."

In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass es helfen könnte wenn man die "Ich habe mein Password vergessen" Funktion nutzt. Habe ich ebenfalls versucht, mit dem Resultat, dass gar keine Mail mit einem neuen Passwort oder Link versendet wird.

Es scheint meiner Meinung nach also nicht an den Umlauten zu liegen, sondern irgendwo noch ein Bug im Zusammenhang mit PHP 8.0.
Benutzeravatar
vfrblue
Ehemaliges Teammitglied
Beiträge: 1862
Registriert: 22.11.2016 18:46
Kontaktdaten:

Re: [3.3] phpBB 3.3.3 mit PHP 8.0

Beitrag von vfrblue »

Ob du eine .user.ini oder eine php.ini anlegen kannst, solltest du mit deinem Provider klären.
Vielleicht reicht es, einen entsprechenden Eintrag in der .htaccess einzutragen.

Eintrag .htaccess

Code: Alles auswählen

AddDefaultCharset utf-8
Eintrag php.ini oder .user.ini

Code: Alles auswählen

default_charset = "utf-8"
Gruß,
Hermann

Gesund bleiben
Benutzeravatar
chris1278
Mitglied
Beiträge: 2344
Registriert: 12.11.2007 06:20
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: [3.3] phpBB 3.3.3 mit PHP 8.0

Beitrag von chris1278 »

@vrfblue
SeewolfPK hat geschrieben:
01.06.2021 10:41
Mein Provider hat mir mitgeteilt, das nicht mehr der UTF-8 Eintrag in der .htaccess genommen wird,
sondern eine
.user.ini

mit

Code: Alles auswählen

default_charset="UTF-8"
erforderlich ist.
Mein Testforum läuft damit.
Das heist er kann nur mit user bzw. php ini.

@Dölli

Die user.ini bzw. php.ini wirst du wahrscheinlich nicht finden so fern du keinen Server hast. Um das mit einer dieser ini Dateien zu machen erstelle dir die php.ini oder user.ini wie vrfblue es vorgegeben hat und speichere die in deinem Serverhost einfach ab. also in das Verzeichnis auf welche deine Domain eingerichtet ist.
Antworten

Zurück zu „Support-Forum“