[3.2] [ALPHA] Sassysilver

In diesem Forum können Style Autoren ihre Styles vorstellen, welche sich in der Entwicklung befinden. Beachtet bitte, dass solche Styles noch Fehler enthalten könnten.
Lukardo
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 02.08.2017 10:28

Re: [3.2] [ALPHA] Sassysilver

Beitragvon Lukardo » 08.08.2017 13:11

Melmac hat geschrieben:Hallo Lukardo,

hast Du Deine Anpassungen ausschließlich in der _custom_configuration.scss vorgenommen?
Wenn ja, dann gibt bitte ihren jetzigen Inhalt in der Pastebin ein oder füge dirt die komplette Datei ein und verlinke das dann hier, damit ich ihn mir mal anschauen kann - es hängt bei diesen Style auch etwas davon ab, was wo geändert und wie es gemacht wurde :wink:

Vielleicht kurz eine Info zum Unterschied in der Funktion zwischen der _custom_configuration.scss und der _custom.scss, am besten vielleicht am Beispiel der Farbgebung:

Es sind aktuell 4 Farbschemata vorbereitet, für die jeweis ein "Basisfarbwert" vorgegeben ist: für das Schema "blue" wäre dies zum Beispiel der Farbcode #0B2958.
Dieser Basiswert wird dann einer Variablen (hier: $col_base) zugewisen, die dann als "Ausgangswert" diverser Berechnungen genommen wird, in denen die weiteren Farbwerte ermittelt werden, die innerhalb eines Schemas für die einzelnen Elemente zum Einsatz kommen sollen.
Es werden dabei auch keine "fixen" Farbcodes ausgeworfen, sondern die so berechneten Werte weiteren, sekundären, Variablen zugewiesen. Erst diese werden dann im eigentlichen CSS anstelle fester Farbcodes eingesetzt und beim Kompilieren durch den berechneten Farbcode ersetzt.

Alle im CSS des Styles verwendeten Variablen und SASS-Funktionen, die grundlegenden Berechnungen vornehmen, sind in der _style_configuration.scss angelegt und definiert. Diese Datei stellt somit eine Art "funktionale Steuerzentrale" dar, weswegen an ihr auch nichts geändert werden sollte.

Um jetzt die Vorgabewerte der Basisvariablen anzupassen (Bsp.: um auf das Schema "red" umzuschalten), ohne in die _style_configuration.scss einzugreifen => hierfür ist die Datei _custom_configuration.scss vorgesehen.
Du fügst dort bei Bedarf, wie in den bereits enthaltenen Beispieldaten angezeigt, die für die jeweilige Variable alternativ vorgesehenen optionalen Werte ein.
Hier also: statt blue dann red.
Dies sorgt jetzt dafür, dass in den Berechnungsfunktionen für die sekundären Farbwerte der Farbcode für "red" (#48100C) als Ausgangswert verwendet wird statt, wie bisher der für "blue".

Solltest Du eigene SASS-Funktionen erstellen woillen, also welche, die bisher noch nicht im Style vorhanden sind, dann machst Du dies ebenfalls in dieser Datei.
Der Hintergrund für diese, auf den ersten Blick vielleicht umständlich aussehende, Vorgangsweise ist, dass somit eine klare, auf Dateiebene stattfindende Trennung zwischen "Basiscode" des Styles und den eigenen Codeanpassungen gewährleistet wird.

Wenn Du jetzt aber gezielt einzelne Klassen des CSS oder bei einzelne Klassen die Werte bestimmter Eigenschaften anpassen willst (= die vorgegebenen oder berechneten Werte überschreiben), dann machst Du dies in der _custom.scss.
Es ist das gleiche Vorgehen wie in anderen, "klassisch" aufgebauten Styles auch, nur eben in einer gesonderten Datei, die explizit hierfür vorgesehen ist.

[Da somit alle eigenen = "custom" CSS-Anpassungen in zwei _custom*.scss Dateien zusammengefasst sind, reicht es, diese bei einem Styleupdate nicht zu überschreiben, um alle diese eigenen Anpassungen zu erhalten - es entfällt also das manuelle Nachtragen der eigenen Änderungen :wink: ]

-----------------

@Joyce&Luna
Joyce&Luna hat geschrieben:Dies ist eine Alpha Version

Stimmt, er ist ja auch noch nicht fertig entwickelt: einige Features fehlen noch, andere sind zwar in den Grundzügen fertig, müssen aber noch "feingetunt" werden - und andere können sich nochmals ändern.
Die Sache mit den Farbschemata funktioniert, nur die Ausarbeitung ins Detail hat noch nicht stattgefunden: es fehlen noch diverse Berechnungen für weitere sekundäre Variablen.
Momentan bin ich auch am überlegen, dieses Konzept nochmals zu überarbeiten, um es schlanker zu machen.
Auf eigene Anpassungen dürfte dies aber kaum Auswirkungen haben, da die anpassbaren Basisvariablen erhalten bleiben werden.

Joyce&Luna hat geschrieben:und so noch gar nicht für das Liveboard zu gebrauchen.

Dies würde ich jetzt aber anders formulieren: da er sich noch in Entwicklung befindet und sich noch einiges ändern kann, da noch Features fehlen bzw. einige noch nicht vollständig (= "final") umgesetzt sind, kann das natürlich optische Auswirkungen beim Einsatz in einem Live-Board haben, wenn eine neue Revision aufgespielt wird.
Dessen sollte man sich dann auch bewusst sein - nur: "nicht zu gebrauchen" passt da nicht so richtig. Er ist "nicht zu empfehlen", wenn man nach einem Style sucht, an dem man, einmal auf die eigenen Bedürfnisse angepasst, keine Änderungen mehr vornehmen will und der "fertig" und ohne Ecken und Kanten ist.

Joyce&Luna hat geschrieben:Da muss du entweder selber Hand anlegen oder halt warten bis Melmac soweit ist.

Was aber bei jedem Style der Fall ist, auch validierten.

Joyce&Luna hat geschrieben:Jetzt speziell hier für jeden einzelnen zu diesem Style Support zu leisten, wäre ein Fass ohne Boden.

Es bist ja auch nicht Du, der im Ernstfall den Support leisten muss; und was ein "Fass ohne Boden" ist, darfst Du daher ruhig mir selbst überlassen :wink:

Was wäre, wenn ich dies als Chance sehe, hier feed back zu erhalten, auf Fehler, Ungereimtheiten oder nicht berücksichtigte Funktionen hingewiesen zu werden?
Der Style ist noch in Entwicklung, stimmt, mit Sicherheit auch nicht fehlerfrei und in einigen Bereichen noch "lückenhaft umgesetzt" - aber gerade deswegen ist es absolut okay, sogar wichtig (!), dass hier solche Fragen gestellt werden!

Ich mache dies hier ja nicht, um mich irgendwie als toll bestätigt zu sehen: letztendlich, neben dem Lerneffekt, der dabei auch für mich anfällt, soll es ein Style werden, der ein paar Möglichkeiten mehr bietet und dennoch in grundlegenden Dingen, die immer wieder nachgefragt werden, im Rahmen des sinnvoll machbaren möglichst einfach anzupassen ist.

Dazu braucht es aber die Perspektive des Anwenders, der letztendlich mit diesem Style arbeiten will/muss: ich bin jedem dankbar, der ihn testet und mir feed back gibt.



Hi,

danke für die Antwort: Hier mal meine _custom_configuration:

Code: Alles auswählen

/*  Custom configuration file
 *  -------------------------------------------------------------------- */
 
$switch-width-wrap:                         1152px;                             // "Board width" - any value is okay as longs as the unit is "px"
 
$switch-col-scheme:                         red;                               // Board colour scheme; available schemes: blue, red, green, black
 
$define-postprofile-side:                   left;                              // postprofile right or left
 
$width-postprofile:                         240px;                              // Maximum width of pstprofile at resolutions of 1100px and above
 
$switch-col-wrap-off:                       yes;                                // Set value to "yes" if you want to switch background colour of #wrap to transparent
$switch-opacity-wrap:                       0.6;
 
 
// The following variables control the display of background images in "html, body", "wrap-header" and "headerbar"
// Default values are "none" - all images have to be stored in the theme's image folder
// NOTE: To allocate a image replace "none" with the complete image name wrapped in single quotes - eg: 'my_background_image.png'
 
// $img-bg-html-body:                          'bg_body.jpg';
// $img-bg-headerbar:                          none;
 


Und falls es hilft die "stylesheet.css" auch noch:

Code: Alles auswählen

/*  phpBB3 Style Sheet
    --------------------------------------------------------------
   Style name:         SassySilver
   Based on style:     prosilver (the default phpBB 3.1.x style)
   Original author:   Tom Beddard ( http://www.subblue.com/ )
   Modified by:      Melmac
    --------------------------------------------------------------
*/
/*  Custom configuration file
 *  -------------------------------------------------------------------- */
/*  --------------------------------------------------------------------
 *  Central configuration file - DO NOT CHANGE !
 *  Copy the code you want to change and paste it into _custom_configurations.scss
 *  and do your edits there.
 *  -------------------------------------------------------------------- */
@import url("../../prosilver/theme/stylesheet.css");
@media (max-width: 325px) {
  .wrap-headerbar .extra-wrapper-width, .wrap-menue .extra-wrapper-width {
    max-width: 310px !important; } }
@media (max-width: 485px) {
  .wrap-headerbar .extra-wrapper-width, .wrap-menue .extra-wrapper-width {
    max-width: 470px !important; } }
@media (max-width: 605px) {
  .wrap-headerbar .extra-wrapper-width, .wrap-menue .extra-wrapper-width {
    max-width: 590px !important; } }
@media (max-width: 770px) {
  .wrap-headerbar .extra-wrapper-width, .wrap-menue .extra-wrapper-width {
    max-width: 758px !important; } }
@media (max-width: 805px) {
  .wrap-headerbar .extra-wrapper-width, .wrap-menue .extra-wrapper-width {
    max-width: 790px !important; } }
@media (max-width: 1030px) {
  .wrap-headerbar .extra-wrapper-width, .wrap-menue .extra-wrapper-width {
    max-width: 1014px !important; } }
@media (max-width: 1370px) {
  .wrap-headerbar .extra-wrapper-width, .wrap-menue .extra-wrapper-width {
    max-width: 1356px !important; } }
@media (max-width: 1605px) {
  .wrap-headerbar .extra-wrapper-width, .wrap-menue .extra-wrapper-width {
    max-width: 1590px !important; } }

/* ---------------------------------------------------------------
 * Mixins and other stuff exept for functions and calculations
 * --------------------------------------------------------------- */
/*  phpBB3 Style Sheet
    --------------------------------------------------------------
   Style name:         SassySilver
   Based on style:     prosilver (the default phpBB 3.1.x style)
   Original author:   Tom Beddard ( http://www.subblue.com/ )
   Modified by:      Melmac
    --------------------------------------------------------------
*/
/* -----------------------------------------------------------------
Overrides to the original prosilver classes
listed by file name
-------------------------------------------------------------------- */
/* common.css */
body {
  padding: 12px 0; }

h1 {
  font-size: 2em; }

h2 {
  font-size: 2em; }

h3 {
  font-size: 1.05em; }

h4 {
  font-size: 1.3em; }

p {
  font-size: 1.1em; }

.wrap {
  max-width: 1152px; }

ul.linklist > li {
  font-size: 1.1em; }

table.table1 thead th {
  font-size: 1em; }
table.table1 td {
  font-size: 1.1em; }

dl.details {
  font-size: 1.1em; }

fieldset.fields1 ul.recipients input.button2 {
  font-size: 0.8em; }

.phpbb_alert div.alert_text > p,
.phpbb_alert div.alert_text > label,
.phpbb_alert div.alert_text > select,
.phpbb_alert div.alert_text > textarea,
.phpbb_alert div.alert_text > input {
  font-size: 1.1em; }

.error {
  font-size: 1em; }

div.rules {
  font-size: 1.1em; }

.member-search strong {
  font-size: 0.95em; }

.dropdown-extended ul li {
  font-size: 0.95em; }
.dropdown-extended .footer {
  font-size: 1.1em; }

.notification_list ul li p {
  font-size: 1em; }
.notification_list p.notification-time {
  font-size: 0.9em; }
.notification_list p.notifications_title {
  font-size: 1.2em !important; }
.notification_list p.notifications_time {
  font-size: 0.9em !important; }

.linklist.compact .rightside > a > span span {
  display: none; }

/* content.css */
ul.topiclist dt {
  font-size: 1.1em; }

li.header dt, li.header dd {
  font-size: 1em; }

dd.posts, dd.topics, dd.views, dd.extra, dd.mark {
  font-size: 1.2em; }

/* colours.css */
ul.navlinks {
  border-top: none; }

.headerbar, .forumbg {
  background-image: none; }

.wrap {
  background-color: #FFFFFF; }

/*  Additional code, not included in original prosilver */
/* Provides the code changes required to separate the menue part of navbar_header via configfile  */
html, body {
  min-height: 101%;
  height: auto;
  background-color: #d71a3e;
  background: -webkit-linear-gradient(to bottom, #9e001f 250px, #d71a3e 60%);
  background: -o-linear-gradient(to bottom, #9e001f 250px, #d71a3e 60%);
  background: linear-gradient(to bottom, #9e001f 250px, #d71a3e 60%); }

#wrap {
  box-shadow: inset 3px 3px 7px -2px rgba(0, 0, 0, 0.75), inset -3px -3px 7px -2px rgba(0, 0, 0, 0.75); }

.headerbar-separate {
  max-width: 1182px;
  margin: 0 auto;
  background: transparent; }

.site-description {
  color: #FFFFFF; }

.wrap-menue {
  max-width: 1182px;
  margin: 4px auto; }
  .wrap-menue .navbar {
    padding: 1px 5px;
    background-color: #000000;
    border: 1px solid #818385;
    border-radius: 0; }
    .wrap-menue .navbar a {
      color: #FFFFFF;
      font-size: 1.2em;
      padding: 5px;
      border-radius: 2px; }
      .wrap-menue .navbar a:hover {
        background-color: grey; }

.dropdown .dropdown-contents {
  background-color: grey; }

.headerbar {
  background-color: #9e001f; }
  .headerbar a {
    color: #FFFFFF;
    font-style: italic;
    font-weight: 600;
    font-size: 1.1em; }
    .headerbar a:link, .headerbar a:visited {
      color: inherit;
      text-decoration: none; }
    .headerbar a:hover {
      color: #CCCCCC;
      text-decoration: underline; }

.copyright {
  border: 1px solid #9e001f;
  border-radius: 7px;
  padding: 15px 10px;
  background-color: #dc3354;
  margin: 0;
  margin: 10px 0 0;
  color: #000000;
  box-shadow: inset 3px 3px 7px -2px rgba(0, 0, 0, 0.75), inset -3px -3px 7px -2px rgba(0, 0, 0, 0.75); }

/* Sidebar - controlled via configfile */
.sidebar {
  display: block;
  float: right;
  width: 180px;
  min-height: 100px;
  height: auto;
  background-color: #dc3354; }

@media all and (min-width: 1100px) {
  .postprofile, .search .postprofile {
    width: 240px; }

  .postbody, .search .postbody {
    width: 872px; } }
.post {
  box-shadow: 7px 7px 10px 0px rgba(0, 0, 0, 0.75);
  margin-bottom: 10px; }

.panel {
  box-shadow: inset 3px 3px 7px -2px rgba(0, 0, 0, 0.75), inset -3px -3px 7px -2px rgba(0, 0, 0, 0.75);
  padding: 7px 12px; }

.action-bar {
  margin: 6px 0 10px; }

.page-footer .navbar, #page-header .navbar {
  padding: 5px 10px;
  box-shadow: inset 3px 3px 7px -2px rgba(0, 0, 0, 0.75), inset -3px -3px 7px -2px rgba(0, 0, 0, 0.75); }

/* New forabg/forumbg design */
.forabg, .forumbg, .stat-container {
  border: none;
  border-radius: 7px;
  padding: 8px 8px 0;
  margin-bottom: 8px;
  background: -webkit-linear-gradient(to bottom, #9e001f 45px, #9e001f 46px, rgba(255, 255, 255, 0) 52px, rgba(255, 255, 255, 0) 100%);
  background: -o-linear-gradient(to bottom, #9e001f 45px, #9e001f 46px, rgba(255, 255, 255, 0) 52px, rgba(255, 255, 255, 0) 100%);
  background: linear-gradient(to bottom, #9e001f 45px, #9e001f 46px, rgba(255, 255, 255, 0) 52px, rgba(255, 255, 255, 0) 100%); }
  .forabg .inner, .forumbg .inner, .stat-container .inner {
    padding: 0;
    border-radius: 7px;
    border-right-style: solid;
    border-bottom-style: solid;
    border-left-style: solid;
    border-right-width: 1px;
    border-bottom-width: 1px;
    border-left-width: 1px;
    border-color: #000000; }
    .forabg .inner ul.topiclist, .forumbg .inner ul.topiclist, .stat-container .inner ul.topiclist {
      padding: 3px 0 0; }
      .forabg .inner ul.topiclist li.header, .forumbg .inner ul.topiclist li.header, .stat-container .inner ul.topiclist li.header {
        text-align: center; }

ul.forums {
  border-radius: 5px; }

ul.topiclist li:first-child {
  border-top-left-radius: 5px;
  border-top-right-radius: 5px;
  border-top-color: transparent; }
ul.topiclist li:last-child {
  border-bottom-left-radius: 5px;
  border-bottom-right-radius: 5px;
  border-bottom-color: transparent; }

/* Enclosing statistic blocks in stat-container */
#login-container {
  border: 1px solid #9e001f;
  border-radius: 7px;
  padding: 15px 10px;
  background-color: #dc3354;
  margin: 0;
  margin: 0 5px;
  background-color: #bfdfbf; }

.stat-container {
  margin-top: 15px; }
  .stat-container .stat-block {
    border: 1px solid #9e001f;
    border-radius: 7px;
    padding: 15px 10px;
    background-color: #dc3354;
    margin: 0; }
    .stat-container .stat-block:first-child {
      margin-top: 5px; }
    .stat-container .stat-block:last-child {
      margin-bottom: 15px; }
  .stat-container h3, .stat-container p {
    margin: 0; }

.headerspace, .headerspace h3 {
  margin: 0; }

/* Diverse */
/* Topic & Forum Titles */
.topic-title, .forum-title {
  text-align: center; }
  .topic-title a, .forum-title a {
    min-width: 33%;
    width: auto;
    padding: 5px 15px;
    border: 1px solid #ffffff;
    border-radius: 10px;
    background-color: #f8d9df; }

h2.topic-title, h2.forum-title {
  margin: 10px 0; }

.action-bar a.rightside {
  padding: 1px 8px;
  border: 1px solid #e6e9ed;
  border-radius: 7px;
  background-color: #f8d9df; }
.action-bar .jumpbox-return {
  padding: 1px 8px;
  border: 1px solid #e6e9ed;
  border-radius: 7px;
  background-color: #f8d9df; }
.action-bar .pagination {
  padding: 1px 8px;
  border: 1px solid #e6e9ed;
  border-radius: 7px;
  background-color: #f8d9df; }
  .action-bar .pagination > a {
    padding: 5px 0; }

/* -------------------------------------------------
 * Overrides, Mixins and other stuff ...
  * ------------------------------------------------- */
/* Switches postprofile/postbody right<->left */
.postprofile {
  border-width: 0 1px 0 0;
  float: left; }
  .postprofile dd, .postprofile dl {
    margin-right: 8px; }

.postbody {
  float: right; }

/*# sourceMappingURL=stylesheet.css.map */


Compiliert habe ich das CSS mit Koala, leider mit einigen Versuchen immer das selbe Ergebnis.

Danke

Benutzeravatar
Melmac
Supporter
Supporter
Beiträge: 2170
Registriert: 15.10.2012 03:27

Re: [3.2] [ALPHA] Sassysilver

Beitragvon Melmac » 08.08.2017 14:39

Hi,

das Problem mit Koala (ist vergleichbar mit dem beim Einsatz von Artys SASS-Compiler-Extension, wenn nicht sogar das gleiche) ist mir schon mehrfach gemldet worden (siehe hierzu auch meine Beiträge viewtopic.php?f=154&t=239773&start=70#p1371613 und viewtopic.php?f=154&t=239773&start=70#p1371625 weiter oben).
Solange ich den Code aller relevanten (S)CSS-Dateien (von denen, die über die overall_header.html eingebunden werden, einmal abgesehen) nach dem Kompilieren in einer einzigen Datei vereinigt sehen möchte, dann komme ich um meinen momentan gewählten Ansatz leider nicht herum - und damit scheint Koala kein geeigneter SASS-Proprocessor für diesen Style mehr zu sein.

Falls Du auf Prepros wechseln kannst, wäre dies eine Lösung hierfür. Falls nicht, müsste ich noch schnell eine Art "parallele Entwicklungslinie" einrichten, in der ich die originalen CSS-Dateien von prosilver auf eine "Koala-konforme" Art in den Style aufnehme.
Wenns nicht brennt, kann ich dies die Tage noch zusammenstellen. Ob ich dann aber auch in Zukunft weiter zweigleisig fahren werde/kann, müsste ich von der weiteren Entwicklung des Styles abhängig machen. (Bis dahin sollte es aber kein Problem darstellen :wink: )

---------------------------------------

Zu Deinen Fragen:

So wie Deine stylesheet.css aussieht, ist sie unvollständig: es fehlen alle CSS-Codes aus den zu importierenden originalen prosilver CSS-Files - das Problem liegt also wohl u.a. an der oben beschriebenen Problematik beim Einsatz von Koala, der diese Dateien nicht einlesen und verarbeiten kann.
Dieses Problem müsste also zuerst gelöst werden.

Zwei Möglichkeiten: entweder wechselst Du auf z.B. Prepros (*) oder Du hast noch etwas Geduld, bis ich die "Koala-konforme" Version des Styles eingestellt habe.

Trotzdem noch ein paar Fragen hierzu, okay?

(habe noch den Rotton geändert und das weiß)

Wo genau hast Du den geändert, in welcher Datei?
Da Du mir hier die stylesheet.css eingestellt hast: darf ich vermuten, dass Du Deine Änderungen dort vorgenommen hast?
Falls ja: bitte diese Datei nicht editieren :wink:
Sie wird bei jedem Kompilieren neu erstellt bzw. überschrieben.
Falls Du einzelnen Eigenschaften in einer Klasse andere Werte zuweisen willst, dann machst Du dies entweder über die _custom_configuration.scss oder, besser, über die _custom.scss - es ist ein wenig davon abhängig, was genau Du ändern oder hinzufügen möchtest.


Könntest Du mir vielleicht Deine Edits zu dem zweiten Punkt hier noch kurz einstellen?
(Die stylesheet.css in meinen Testinstallationen sieht zwangsläufig etwas anders aus als bei Dir: ich kann sie daher nur schwer auf Änderungen gegenüber Deiner ausfiltern :wink: )
Ein "wie funktioniert es" erklärt sich für mich immer einfacher an einem konkreten Beispiel :wink:

Danke nochmals fürs Testen (und die Geduld) und Dein feed back! :grin:



(*) Reminder an mich selbst:
Muss demnächst mal eine Konfigurationsanleitung für Prepros erstellen - es ist nicht weiter schwierig, läuft prinzipiell auch in der Grundkonfiguration, aber vielleicht senkt es die Hemmschwelle, dieses Proggie zu nutzen.

----------------------
----------------------

Tante Edith:

Ich habe Dir noch das abgeänderte Theme-Verzeichnis angehängt (basiert auf der aktuellen Stylerevision im Master Branch auf GitHub), mit dem sich der Style bei mir jetzt sowohl mit Koala als auch mit Artys Extension kompilieren lässt (getestet :wink: )

Änderungen:
  • Alle bisher über die _import_prosilver.scss eingebundenen CSS-Dateien von prosilver wurden wieder ins Theme-Verzeichnis von SassySilver aufgenommen und so umbenannt, dass sie beim Kompilieren importiert werden können
  • Die stylesheet.scss wurde entsprechend ergänzt und die Importreihenfolge der Stylesheets den neuen Gegebenheiten angepasst
  • Da die _import_prosilver.scss jetzt überflüssig ist => ab ins Nirvana mit ihr :wink:
Ich hoffe, dass ich da jetzt nichts übersehen habe. Falls doch: bitte laut schreien :D

Sichere zum Testen das bisherige Theme-Verzeichnis des Styles und lösche es danach aus der Installation. Danach den neuen Ordner einstellen, Caches leeren und neu kompilieren.

Bitte beachten:
Ich habe dies zwar auf "Kompilierbarkeit" getestet, das Ergebnis scheint ebenfalls zu funktionieren und keine sofort sichtbaren Darstellungsfehler zu provozieren, aber wirklich gründliches Testen ist das, ehrlicherweise, ja nicht wirklich (kommt aber noch die Tage).
Deine bisherigen Änderungen an den Stylesheets müsstest Du allerdings erneut vornehmen, geht leider nicht anders.

Falls es trotzdem zu Problemen kommen sollte, dann kann ich Dir im Laufe der Woche auch den kompletten Style nachliefern (als Dateianhang geht das hier leider nicht: das Archiv ist zu "fett" hierfür).
Dateianhänge
SassySilver_Test_Theme.zip
(83.93 KiB) 11-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Melmac am 08.08.2017 15:25, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Nachtrag eingefügt: angepasstes Theme-Verzeichnis als Dateianhang ergänzt
Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
(Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Tastenplayer
Mitglied
Beiträge: 805
Registriert: 02.07.2010 19:35
Wohnort: Zuchwil/SO - Schweiz
Kontaktdaten:

Re: [3.2] [ALPHA] Sassysilver

Beitragvon Tastenplayer » 09.08.2017 14:02

Time rightside wäre deutlich besser zu lesen auf meinem Bildschirm in Schwarz

Code: Alles auswählen

Aktuelle Zeit: Mi 9. Aug 2017, 13:56
Startseite: https://www.my-tastenworld.ch
Mein Portal: https://www.portal.my-tastenworld.ch/Mein Forum: https://www.forum.my-tastenworld.ch/

Be the best version of yourself rather than a bad copy of someone else!

Benutzeravatar
Melmac
Supporter
Supporter
Beiträge: 2170
Registriert: 15.10.2012 03:27

Re: [3.2] [ALPHA] Sassysilver

Beitragvon Melmac » 09.08.2017 15:33

Die Steuerung der Schriftfarben in Abhängigkeit vom gewählten Farbschema habe ich vor einiger Zeit wieder rausgenommen, da ich dies nochmals überarbeiten bzw. vereinfachen wollte.
Es steht aber auf der To-Do-Liste für eine der kommenden Releases.

In der Zwischenzeit kannst Du Dich übergangsweise damit behelfen, dies für das Schema "black" selbst zu definieren.

=> öffne die _custom.scss und füge ganz am Ende in einer neuen Zeile folgenden Code ein, wenn dies nur das Schema "black" betreffen soll

Code: Alles auswählen

p.right {
    @if $switch-col-scheme == black {
        color: #000000;
    }
}

Bei Bedarf den Farbcode entsprechend anpassen.

Ansonsten, wenn es für alle Schemata gelten soll, wie bei prosilver auch

Code: Alles auswählen

p.right {
    color: #000000;
}
Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
(Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Tastenplayer
Mitglied
Beiträge: 805
Registriert: 02.07.2010 19:35
Wohnort: Zuchwil/SO - Schweiz
Kontaktdaten:

Re: [3.2] [ALPHA] Sassysilver

Beitragvon Tastenplayer » 10.08.2017 18:41

Danke Melmac, werde ich demnächst mal versuchen.
Startseite: https://www.my-tastenworld.ch
Mein Portal: https://www.portal.my-tastenworld.ch/Mein Forum: https://www.forum.my-tastenworld.ch/

Be the best version of yourself rather than a bad copy of someone else!

Lukardo
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 02.08.2017 10:28

Re: [3.2] [ALPHA] Sassysilver

Beitragvon Lukardo » 10.08.2017 21:32

Hi,

also ich hab jetzt nochmal einiges probiert, ich habs mit Koala mit deinem neuen zip versucht, gleiches Ergebnis.
Ich bin auf Prepros umgestiegen, nix.
Habe alles neu geladen, den alten Style deinstalliert nochmal installiert, gleiches Ergebnis. Wenn ich dann mit Prepros meine Änderungen in der custom vornehmen will, werd ich mit Fehlermeldungen zugeschissen ;)
Meistens kann er sich nicht entscheiden zwischen der *scss und der *css, wenn ich dann die Files temporär weglege kommt als letztes der Fehler "Error: undefined variable: "$font-size-h1""
Jetzt bin ich echt ratlos langsam ;)
Ich will doch nur auf Rot umstellen HAHA

gibts Stolperstellen im Compiler (habe den Thread überflogen weil ich dachte es stand mal wo mit der Config, aber habe jetzt auf die schnelle nix gefunden)

Grüße

Benutzeravatar
Melmac
Supporter
Supporter
Beiträge: 2170
Registriert: 15.10.2012 03:27

Re: [3.2] [ALPHA] Sassysilver

Beitragvon Melmac » 10.08.2017 22:42

Der Reihe nach :wink:

Probiere es bitte nochmals mit dem kompletten Archiv von SassySilver_Test (für 3.2.1) runterladen => https://ufile.io/0cqwg
Diese Version entspricht dem letzten stabilen Stand, der bei mir lokal läuft, nur eben in der geänderten Form mit dem vollständigen Satz an Stylesheets (also die "koalakonforme" Variante).
Prepros und Koala können sie bei mir beide einwandfrei kompilieren.


Zu den bei Dir auftretenden Fehlern:

Lukardo hat geschrieben:Meistens kann er sich nicht entscheiden zwischen der *scss und der *css,

Diese Meldung kommt immer dann, wenn, wenn von den Stylesheets nicht nur die _stylesheet.scss beim Kompilieren ausgelesen und umgewandelt wird, sondern auch eine oder mehrere der anderen SCSS-Dateien.
Diese liegen dann quasi "doppelt" vor.

Bsp.: _common.scss
Wird diese direkt kompiliert, hast Du danach eine zusätzliche Datei namens common.css im Theme-Verzeichnis vorliegen. Beim nächsten Kompilieren sucht der Preprozessor nur nach dem eigentlichen Namen der Datei, also nach "common" ... und findet somit zwei davon, zwischen denen er sich nicht entscheiden kann.
Lösche vorm nächsten Kompilieren alle Dateien im Theme-Verzeichnis mit der Endung css und probiere es dann erneut.

Hilft auch das nichts, dann wäre die Frage wäre jetzt: warum passiert es bei Dir, dass auch Partials (das sind diejenigen SCSS-Dateien, deren Namen mit einem _ beginnt) kompiliert werden, obwohl sie eigentlich davon ausgeschlossen sind?

Das kann an einer falschen Konfiguration der Preprozessoren liegen, das kann aber auch ein Bedienungsfehler sein.
Läuft das Kompilieren bei Dir automatisch nach dem Speichern eines bearbeiteten/geänderten Stylesheets oder stößt Du es manuell an?
Falls letzteres: wie machst Du das?

Lukardo hat geschrieben: "Error: undefined variable: "$font-size-h1""

Hast Du in Deiner Installation etwas an dieser Variablen, ihrer Definition oder an ihrer Verwendung in den Stylesheets geändert?
Mit dem o.g. Archiv sollte das jetzt nicht mehr passieren können.
(Bei solchen Fehlermeldungen kannst Du übrigens in beiden Programmen über das Log Infos bekommen, in welcher Datei und an welcher Stelle im Code es zu diesem Komflikt kommt.)

Was meinst Du eigentlich mit "wenn ich dann die Files temporär weglege"?
Welche Files und wieso "temporär"?

Lukardo hat geschrieben:gibts Stolperstellen im Compiler

Bei Prepros könntest Du prüfen, ob auch wirklich nur die stylesheet.scss beim Kompilierungslauf abgearbeitet wird =>
In der Dateiübersicht auf den Dateinamen klicken, dann müsste dort folgendes angezeigt werden:
prepros_01.png

Bei allen anderen Dateien muss es dagegen so aussehen:
prepros_02.png


Bei Koala:
koala_01.png

bzw.
koala_02.png
Zuletzt geändert von Melmac am 10.08.2017 22:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Downloadlink geändert
Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
(Immanuel Kant)

Lukardo
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 02.08.2017 10:28

Re: [3.2] [ALPHA] Sassysilver

Beitragvon Lukardo » 13.08.2017 11:43

Moin,

nur um gleich die Verwirrung zu nehmen, mit temporär weglegen, meinte ich, ich hab die *.css files in xxx_*.css umbenannt weil ich nicht wusste ob ich diese löschen kann.
Habe jetzt mal das Ganze mit dem File von dir probiert, im Prepros lässt es sich wunderbar kompilieren. Die Änderungen werden auch angenommen, also wenn ich Ausrichtung rechts wähle, ist es danach rechts (ebenso links) oder wenn ich green eingebe, ist der Background auch grün.
Jetzt habe ich nur weiterhin das Problem, bei Farbauswahl red oder green das "Innenleben" nicht mitgeändert wird, also alles wie bisher in meiner Problemstellung. Cache wurde geleert, style wurde deinstalliert und neu installiert
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Melmac
Supporter
Supporter
Beiträge: 2170
Registriert: 15.10.2012 03:27

Re: [3.2] [ALPHA] Sassysilver

Beitragvon Melmac » 13.08.2017 14:55

Ooops, da ist mir wohl beim Umstellen auf "nur noch eigene/stylespezifische Stylesheets" beim Übergang von 0.1.4.1 auf 0.2.0 ein Fehler unterlaufen ... :oops:

Vorher waren in Theme-Verzeichnis noch alle ursprünglichen prosilver-Stylesheets enthalten, in denen, was die Farben betrifft, eine Anzahl vorher fixer Farbwerte durch Variablen ersetzt wurden.
Um diese Files "auslagern" zu können, mussten diese Anpassungen wieder aus ihnen herausgezogen und in die _transition.scss eingefügt werden - entweder habe ich dabei etwas übersehen oder ein Commit ist hängen geblieben, sorry.

Ich gehe die Dateien nochmals durch, korrigiere es und stelle die überarbeitete _transition.scss dann hier ein.

Danke fürs feed back!


------------------------------

Edit:

Die fehlenden Einträge in der _transition.scss (einfach am Ende einfügen):

Code: Alles auswählen

ul.forums {
    background-color: $col_forums;
    background-image: none;
}

.bg1, .bg3 {
    background-color: $col_bg;
}

.bg2 {
    background-color: $col_bg2;
}
 


Alternativ die entpackte _transition.scss aus dem Dateanhang ins Theme-Verzeichnis hochladen und die vorhandene dabei überschreiben.

Falls Du die Farben nach eigenen Vorstellungen anpassen möchtest, dann kopiere die betreffende(n) Klasse(n) in die _custom.scss und ersetze dort die jeweilige Variable durch den gewünschten Farbcode.
Dateianhänge
_transition.zip
(846 Bytes) 9-mal heruntergeladen
Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
(Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Melmac
Supporter
Supporter
Beiträge: 2170
Registriert: 15.10.2012 03:27

Re: [3.2] [ALPHA] Sassysilver

Beitragvon Melmac » 28.08.2017 21:21

Die nächste Version (dann 0.3.0) wird noch etwas dauern, daher nur kurz ein paar Previews auf das, was sich ändern wird.
(Die Hintergrundgrafiken sind aktuell nur Muster; sie können jederzeit über die Konfigurationsdateien aktiviert/deaktiviert oder geändert werden.)

preview_01.jpg
Index - background images für body und wrap aktiviert (Beispielgrafiken)


preview_02.jpg
Separate Anzeige von postbody und postprofile - Profil rechts


preview_03.jpg
Separate Anzeige von postbody und postprofile - Profil links


Die responsive Darstellung bei getrennt angezeigtem Postbody und Postprofile funktioniert zwar, braucht aber noch etwas Feinschliff.
Dieser muss momentan noch etwas warten, bis auch das Miniprofil wie vorgesehen umstrukturiert ist.
Nach dem Urlaub gehts dann weiter :wink:
Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
(Immanuel Kant)


Zurück zu „Styles in Entwicklung“