Diskussion zu "phpBB 3.2.5 erschienen"

Projekte der phpBB.de-Community und Feedback zu phpBB.de.
Benutzeravatar
BNa
Valued Contributor
Beiträge: 2442
Registriert: 12.04.2010 23:51
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zu "phpBB 3.2.5 erschienen"

Beitragvon BNa » 11.01.2019 18:05

Da lob ich mir WP - Ein Klick und alles ist erledigt, herrlich.. :grin:

Benutzeravatar
Melmac
Supporter
Supporter
Beiträge: 3530
Registriert: 15.10.2012 03:27

Re: Diskussion zu "phpBB 3.2.5 erschienen"

Beitragvon Melmac » 11.01.2019 19:49

Dann modifiziere mal den Kerncode von WP, weil Du unbedingt dort irgendeine Geschichte direkt einbauen willst, und starte danach das Update ... :D
Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
(Immanuel Kant)

Benutzeravatar
BNa
Valued Contributor
Beiträge: 2442
Registriert: 12.04.2010 23:51
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zu "phpBB 3.2.5 erschienen"

Beitragvon BNa » 11.01.2019 23:02

Jo. Da hat man dann Spaß.. :lol:
Drum unterlässt man das tunlichst oder hat ne Top-Doku mit eigenem Diff-Management.. :geek:

Benutzeravatar
yks
Mitglied
Beiträge: 1203
Registriert: 10.07.2004 02:31

Re: Diskussion zu "phpBB 3.2.5 erschienen"

Beitragvon yks » 12.01.2019 02:08

Hallo Mylady und Melmac,

ok, da hast du in einigen Punkten natürlich sehr Recht ;)
Erinnerte mich nur an früher (noch 2.0, ok, lange her, ich weiß gg)

Schönes Wochenende
yks
Mit subsilver2 macht es noch viel mehr Spaß ! :)

Benutzeravatar
Melmac
Supporter
Supporter
Beiträge: 3530
Registriert: 15.10.2012 03:27

Re: Diskussion zu "phpBB 3.2.5 erschienen"

Beitragvon Melmac » 12.01.2019 02:17

Dumm nur, dass dann nicht wenige phpBB-User auf die Barrikaden gehen werden, wenn das hier ebenso gehandhabt würde - tun sie doch jetzt schon und sehen den Untergang des Abendlandes heraufziehen, falls man den AutoUpdater abschaffen sollte :wink:

Für phpBB hieße es dann (wie bei WP etc. auch): auf manuelle Kerncodeanpassungen wird bei dieser Form des Updates dann keine Rücksicht mehr genommen. Basta.
Das folgerichtige
BNa hat geschrieben:Drum unterlässt man das tunlichst oder hat ne Top-Doku mit eigenem Diff-Management..

kommt bisher, wenn man die einschlägigen Topics so liest, als Antwort auf entsprechende Beiträge auch nicht wirklich gut an :wink:
Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
(Immanuel Kant)

Benutzeravatar
yks
Mitglied
Beiträge: 1203
Registriert: 10.07.2004 02:31

Re: Diskussion zu "phpBB 3.2.5 erschienen"

Beitragvon yks » 12.01.2019 02:28

Na mal sehen...g, wage mich gerade auch an das anstehende 3.0.14 > 3.0.5 - da schieße ich sicher auch noch die ein oder andere Frage raus *schon am schreiben im andern Thread ;)
Mit subsilver2 macht es noch viel mehr Spaß ! :)

Benutzeravatar
BNa
Valued Contributor
Beiträge: 2442
Registriert: 12.04.2010 23:51
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zu "phpBB 3.2.5 erschienen"

Beitragvon BNa » 12.01.2019 20:50

Melmac hat geschrieben:Für phpBB hieße es dann (wie bei WP etc. auch): auf manuelle Kerncodeanpassungen wird bei dieser Form des Updates dann keine Rücksicht mehr genommen. Basta.

Ebent, das Problem sind ja nicht die professionellen Core-Code-Coder (was 'n Wort),
sondern die Spacken, die ohne Sinn und Verstand im Quellcode rumwursteln.
Wie soll man da noch ein "vernünftigen" Auto-Updater hinbekommen,
der jede noch so verdrehte "Wurstelei" analysiert und "sauber" berücksichtigt.
Ist doch wie bei Win-Updates: Es gibt Generalfehler (Windoof-Schuld) aber auch
die Fehler, wo von 1.000.000 User 27 ein bestimmtes Problem mit haben,
was es eigentlich garnicht gibt. Ja, nu - "shit happens". Auch mal 'n ordentlichen Chipsatz
und "bezahlbar" gute Hardware einsetzen - Simsalabim, alles gut (Ausnahmen gibts natürlich immer).
Soll heißen, Updates sollen jeden noch so billigen Ramschkram-Mix ohne irgendwelche Konflikte
bedienen und das auch noch in 370.000 verschiedenen Mix-Varianten. Dat geht halt nicht :D


Zurück zu „Community Talk“