Forum vs. Blog

Diskussionen über aktuelle und zukünftige phpBB-Versionen.
Wichtig: Bitte unbedingt die Forum-FAQ beachten! Kein Support!
Forumsregeln
Bitte unbedingt die Forum-FAQ beachten!
SchneiderS
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 02.01.2015 17:54
Wohnort: Welt
Kontaktdaten:

Forum vs. Blog

Beitragvon SchneiderS » 28.08.2017 16:36

Hallo zusammen,

ich habe einen Handwerker Blog und ich bekomme fast täglich anfragen zu den unterschiedlichsten Themen. Vor allem durch die Kommentare unter einem Artikel.

Ich möchte diese in Zukunft besser und leichter abarbeiten und ich frage mich ob ein Forum Sinn macht. Wie ist da der Aufwand wenn ich zum Beispiel phpBB nutze? Wie hoch ist der Technische Pflegeaufwand pro Monat? Wie viel Zeit brauch man um eine alte 3.0 Software auf 3.2 ubzugraden?

Danke für eure Erfahrungen,
Hoch die Zimmererkunst

Benutzeravatar
canonknipser
Supporter
Supporter
Beiträge: 945
Registriert: 10.09.2011 11:14
Kontaktdaten:

Re: Forum vs. Blog

Beitragvon canonknipser » 28.08.2017 20:45

Hallo und willkommen zurück ;)
Eine ähnliche Frage hast du ja schon vor gut 2,5 Jahren gestellt. Die Antworten zur Wartung und zum Betrieb eines Forum sind natürlich weiterhin gültig.

Ob du jetzt Fragen in einem Forum oder Kommentare in einem BLOG beantwortest, bleibt vom Aufwand her in meinen Augen ziemlich gleich.
Du kannst natürlich die Kommentarfunktion in deinem BLOG abschalten und einen Satz wie "Diskutiere diesen Artikel in unserem Diskussionsforum" mit Link auf einen Diskussionstopic dort posten (so macht es z.B. die internationale phpBB-Support-Seite -> https://blog.phpbb.com/ )

Worüber du evtl. nachdenken könntest:
Bau dir ein sog. WIKI als Wissenssammlung für immer wieder die gleichen Fragen und Antworten auf, auf das du dann sowohl in deinen BLOG-Artikel als auch in deinen Kommentaren verweisen kannst.
Grüße, canonknipser
"there are only 10 types of people: those, who understand binary and those, who don't"
just arrived ;)
Kein Support via PN, nur im Board und (manchmal) im IRC

SchneiderS
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 02.01.2015 17:54
Wohnort: Welt
Kontaktdaten:

Re: Forum vs. Blog

Beitragvon SchneiderS » 28.08.2017 21:41

Erstmal danke für deinen Hinweis. Ich weiß, dass ich eine ähnliche Frage schonmal gestellt habe. Aber mir ging es darum mehr um die Technik. Jetzt würde es mich eher interessieren: wie hoch ist der Support Umfang? Versucht ihr auf eurem Forum sofort alle Fragen zu beantworten oder kann das auch mal ein paar Wochen warten?
Hoch die Zimmererkunst

Benutzeravatar
BNa
Valued Contributor
Beiträge: 2265
Registriert: 12.04.2010 23:51
Kontaktdaten:

Re: Forum vs. Blog

Beitragvon BNa » 28.08.2017 23:00

Ist eine ähnliche Frage,
wie die Frage nach dem
Unterschied zwischen
Facebook und Forum:

Facebook = Ego-Gewichse
Forum = Echte Kommunikation

:D

Der Pflege-Aufwand (Blog vs. Forum) hält sich
(sofern technisch versiert) auf beiden Ebenen in Grenzen :geek:

Und, Fragen werden hier in der Regel recht zügig beantwortet,
sofern deren Beantwortung nicht schon 227.000 mal in der Suche zu finden ist :roll:

SchneiderS
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 02.01.2015 17:54
Wohnort: Welt
Kontaktdaten:

Re: Forum vs. Blog

Beitragvon SchneiderS » 29.08.2017 23:09

Facebook = Ego-Gewichse
Forum = Echte Kommunikation


Oh, da treff ich ja auf ein Facebook Feind. Das habe ich mich auch schon gefragt: was ist sinnvoller und einfacher zu pflegen: facebook oder eigenes Forum. Nächste Frage :roll:

Und: warum gefällt dir diese Art der Facebook Kommunikation nicht? 8)
Hoch die Zimmererkunst

Benutzeravatar
BNa
Valued Contributor
Beiträge: 2265
Registriert: 12.04.2010 23:51
Kontaktdaten:

Re: Forum vs. Blog

Beitragvon BNa » 29.08.2017 23:35

SchneiderS hat geschrieben:Oh, da treff ich ja auf ein Facebook Feind.

Und: warum gefällt dir diese Art der Facebook Kommunikation nicht? 8)

Nicht falsch verstehen, ich bin da absolut aufgeschlossen. Für jeden, für den Facebook schee macht, ist's absolut ok.
Kein Problem. Also nix Feind. Es geht nur darum, das Facebook (u.a. Twitter) nichts mit 'echter Kommunikation' im eigentlichen
Sinne/Grundgedanken zu tun hat. Auf Facebook wird das eigenen Leben/Bilder/Bildchen/Videos, BlubDeBla dem Anderen
'um die Ohren geschlagen' ('friss oder stirb'). Die 'eigenen Gedanken/Inhalte' (wenns denn überhaupt Eigene(!) sind und nicht
nur irgendwelche Bildchen/Videos oder 'geteilten Inhalte') werden halt beklatscht oder nicht (ge'follow'ed/ge'like'd oder ge'schasst).
Echte Kommunikation hat was mit Austausch/Befruchtung/Diskussion/Schlagabtausch/Meinungs-Diskursen etc.
zu tun. Facebook ist da eher ziemlich primitiv: "Oh wie hübsch bin ich doch heute" 'klick' "und hoffentlich beklatscht
mich dafür jemand oder ich geh Eis essen, fotografier mein Essen, keine Ahnung, ich bin eine Frau ('oh, zündet eine Kerze an') usw. usf...."
Deswegen reines Ego-Jerking. Das da noch ein Chat mit dran hängt, ist eher Tarnung, damit die Ego-Machine nicht so augenscheinlich ist.
Deswegen Facebook (trotz 'Freunden" einsam) vs. - Forum (echter Austausch auch mit/ohne Freund) -
Könnt ich ganze Abhandlungen drüber schreiben - (Psychologische Hintergründe, Analysen, bla..) - würde jetzt aber zu weit führen...

Benutzeravatar
Melmac
Supporter
Supporter
Beiträge: 2053
Registriert: 15.10.2012 03:27

Re: Forum vs. Blog

Beitragvon Melmac » 29.08.2017 23:56

Hi,

was den "Wartungsaufwand" betrifft, würde ich diese Frage vielleicht splitten:
Der "technische"/administrative Aufwand, sobald das Forum einmal auf die eigenen Bedürfnisse hin konfiguriert ist, beschränkt sich in aller Regel auf das Einpflegen von Updates oder das Hinzufügen von benötigten Erweiterungen.

Das, was Du ansprichst, bewegt sich auf einer anderen Ebene: der Aufwand für die Betreuung Deiner "Kunden" :wink:
Ein Forum ist ein Ort der Kommunikation: zwischen Dir und den anderen Mitgliedern und unter den Mitgliedern.

SchneiderS hat geschrieben:Versucht ihr auf eurem Forum sofort alle Fragen zu beantworten oder kann das auch mal ein paar Wochen warten?

Gegenfrage: wenn Du in einem Forum eine Frage stellst - wie lange würdest Du auf eine Antwort warten wollen, bevor Du die Konsequenzen ziehst ... und dies in Zukunft woanders machst. Dort, wo Dir auch möglichst zeitnah antwortet, Dich zeitnah wahrnimmt :wink:
Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
(Immanuel Kant)

hackepeter13
Valued Contributor
Beiträge: 3352
Registriert: 21.04.2004 12:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Forum vs. Blog

Beitragvon hackepeter13 » 03.09.2017 13:54

Eine Kommunikation auf Facebook ist natürlich einfacher, dort sind schon tausende, millionen Leute angemeldet, die sich für oder sich um deine Thematik interessieren würden.
Daher wird es auf Facebook sicherlich auch mehr Feedback zu Diskussionen geben, wenn man eine gute Gruppe/Seite mit vielen Fans angelegt hat.
Nachteil an so einer Facebook Gruppe/Seite sehe ich in der Übersicht der ganzen Diskussionsthemen.
Da liegt eben der Vorteil am eigenen Forum. Man kann es gut strukturiert einrichten, verwalten und Themen besser Archivieren und Zukunft besser wiederfinden.
Problem am Forum ist aber auch, das man die Leute dazu bewegen muss, sich dort erst einmal anzumelden und dann auch aktiv bleiben.

Und wegen dem Aufwand:
Du betreibst schon einen Blog. Der Aufwand der Pflege eines Forums, wird am Ende nicht höher sein als ein Blog.
Forum Installieren und Einrichten geht eigentlich sehr schnell und auch Updates sind schnell durch die automatische Update Funktion schnell erledigt, solang das Forum-Script nicht großartig verbastelt wurde. :D
Beim Style kann es je nach Programmier-Kenntnissen zu einem größeren Aufwand kommen, wenn du dir was eigenes & spezielles basteln willst, aber es gibt ja auch schon einige fertige Styles.

Darklirah
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 07.10.2014 17:25

Re: Forum vs. Blog

Beitragvon Darklirah » 06.11.2017 10:24

Hi,

Wie der Kollege oben schon geschrieben hat, die Pflege nach dem einrichten ist minimal.
Der größere Aufwand, wie bei denem Blog wohl auch, ist die konsequente und zeitnahe Beantwortung der Fragen.

Da würde es sich schon lohnen zumindes eine FAQ zu pflegen, welche ja auch ins Forum integriert werden kann, wofür es z.B. auch eine erweiterung gibt.

Wiki ist auch ein guter Gedanke, allerdings glaube ich, dass der Pflegeaufwand da nicht unerheblich ist.

Forum lässt sich sicherlich besser strukturieren, als ein Blog und bietet darüber hinaus noch mehr Komfort, wie ich finde.

Bleibt das Problem der Registrierung, wenn sich deine Kommentatoren jetzt auch anmelden müssen um zu kommentieren, dann denke ich schreckt sie ein Forum nicht ab. Bliebe ja immer noch die Möglichkeit, auch Gästen zu erlauben Kommtentare zu schreiben, da könntest du ja eine Freigabe durch einen Moderator ( dich :grin: ) vorschalten um all zu großen Mist raus zu halten.

Klar, das Auge "isst" mit, die Erscheinung deines Forums spielt da sicherlich dann auch eine Rolle. Aber es gibt schon viele Themen Styles, die ganz nett sind und die Anpassungen sind meist auch relativ einfach zu machen. Wenn du dich an den Standardstyle hällst und den ergänzt sogar relativ update sicher. Aber auch das ist eine Arbeit, die gemacht werden muss, Ich denke, wenn das Erscheinungsbild deines Blogs akzeptier wird, wäre es vielleicht gut, das Forum daran anzulehnen.
Für das Styling gibts auch ein paar nette extensions, die dir das etwas vereinfachen.


/edit

Ah hab grad mal deinen alten Post gelesen - nun Was die Zeit angeht, Zeit braucht es in jedem Fall, für die Pflege des Forums, nicht für die Pflege der Forensoftware, die ist extrem stabil und problemlos, wie ich finde.

Das sind aber nur meine Gedanken zur Frage :grin:

Grüße franky
Signatur gelöscht durch Moderation


Zurück zu „phpBB Diskussion“