Coding-Stil des phpbb

Diskussionen über aktuelle und zukünftige phpBB-Versionen.
Wichtig: Bitte unbedingt die Forum-FAQ beachten! Kein Support!
Forumsregeln
Bitte unbedingt die Forum-FAQ beachten!
SammieFox
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 05.06.2016 14:35

Coding-Stil des phpbb

Beitragvon SammieFox » 05.06.2016 16:19

Ich weiß, über Coding-Stile kann man sich streiten. Aber ich bin jetzt von einer anderen Forensoftware zum phpBB gewechselt. Soweit alles okay, nur finde ich es für die heutige Zeit schon sehr gewöhnungsbedürftig, dass im phpBB alle Klassen aus Kleinbuchstaben bestehen. Auch wenn aus technischer Sicht bei PHP die Groß- und Kleinschreibung von Klassen keine Rolle spielt. Aber Lowercase-Style für Klassen ist irgendwie ein NoGo seit es OOP gibt.

Alle großen Frameworks, wie Zend & Symfony, Template-Systeme wie Twig & Smarty, oder Blog-Systeme wie Typo3 haben sich längst einheitlich das gängige CamelCase für Klassen-Namen angewöhnt - warum nicht auch mal das phpBB? Gerade wenn man jetzt vermehrt mit externen Frameworks wie Symfony, Twig und der restlichen Kram im vendor-Folder zusammenarbeitet, wäre ein optisch halbwegs einheitlicher Coding-Stil sehr wünschenswert. Momentan wirkt der phpBB-Code in Verbindung mit den anderen Frameworks optisch wie irgendein uneinheitliches Gefrickel.. mal so, mal so...

CamelCase ist schon in den Namespaces und beim TypeHinting besser lesbar, und man kann schön unterscheiden, dass Klassen mit Großbuchstaben beginnen, Funktionen mit Kleinbuchstaben und Variablen mit einem Dollarzeichen. Hat schon seinen Grund, warum das auch in PHP selbst so gehandhabt wird. Das phpBB behandelt die Klassennamen dagegen im Grunde wie Funktionen (Kleinbuchstaben mit Underscore), obwohl sie eigentlich CamelCase sein sollten (zB DateTime). Diesen Coding-Stil sollte man zumindest fürs nächste phpBB4 mal überdenken, und sich den Zend-Stil (basierend auf PEAR) angewöhnen. Das machts für alle Coder, die was zu dieser Software beitragen wollen deutlich angenehmer. Wollt ich nur mal gesagt haben.. tschööö! :grin:

Benutzeravatar
gn#36
Administrator
Administrator
Beiträge: 9120
Registriert: 01.10.2006 16:20
Wohnort: Ganz in der Nähe...
Kontaktdaten:

Re: Coding-Stil des phpbb

Beitragvon gn#36 » 06.06.2016 14:12

Das ist in meinen Augen Ansichtssache, genau wie die Frage Tabs oder Leerzeichen Ansichtssache ist.

Der phpBB Code Stil ist auch einheitlich - nur eben nicht Camel Case. Ich finde die Trennung per Unterstrich sehr viel besser lesbar als Camel Case - das Leerzeichen gibt es im normalen geschriebenen Text schließlich auch nicht ohne Grund (und es gibt noch mehr Gründe pro Unterstrich, ebenso wie es Gründe pro Camel Case gibt). Anhand von Groß/Kleinschreibung könnte man auch mit Unterstrichen zwischen Methoden und Klassen unterscheiden wenn man wollte, ähnlich wie das z.B. auch FuelPHP tut. Mit Unterstrichen könnte man sogar noch mehr Unterscheidungen treiben wenn man wollte, denn man ist ja nicht gezwungen das per Unterstrich abgetrennte Wort groß zu schreiben. So wie es aktuell ist gilt im Prinzip: Alles was in Camel Case geschrieben ist gehört zu irgend einem Vendor, nahezu alles was mit Underscores arbeitet gehört zu phpBB. Völlig unpraktisch ist das auch nicht, selbst wenn es nicht einheitlich ist.

Mit dem Code Stil von PHP selbst kann man nicht wirklich argumentieren: Ich kenne keine weniger einheitliche Sprache. Da findest du so ziemlich alles an Stilen drin.

Wenn es dir vor allem um Unterscheidbarkeit geht: Man könnte sogar über eine gezielte Mixtur aus beidem nachdenken, wenn man wollte: Camel Case für Klassen und Underscores für Methoden oder Funktionen. Das ist viel besser unterscheidbar als lediglich den ersten Buchstaben zu verändern. Eine Mixtur (wenn auch anders als dieser Vorschlag) nutzt z.B. auch das von dir erwähnte PEAR.

Das wichtigste Argument gegen so eine Umstellung ist aber, dass es einer Menge Leute jede Menge Arbeit produzieren würde: Alle Dokus sind plötzlich falsch und müssen korrigiert werden; Leute die seit langem zu phpBB Code beitragen müssen plötzlich völlig andere Konventionen nutzen und werden dadurch erst mal völlig ausgebremst. Ich wäre mir nicht so sicher, dass es das wert ist. Das schlimmste wäre aber in meinen Augen der Bruch der Abwärtskompatibilität. Da war phpBB zwar schon in der Vergangenheit keine große Leuchte, aber immerhin ließ sich doch schon eine ganze Menge recyclen. Das würdest du mit so einer Umstellung völlig über den Haufen werfen, was dir der Großteil der Erweiterungsentwickler sicherlich ziemlich übel nehmen würde, insbesondere nachdem immer wieder betont wurde, dass gerade diese Umstellung Vorteile bei der Kompatibilität hätte. Der richtige Zeitpunkt für so eine Umstellung ist bereits vorbei. Das wäre - wenn die Mehrzahl der Entwickler das denn überhaupt will - was für die Umstellung zwischen 3.0 und 3.1 gewesen (3.1 ist - nicht nur in meinen Augen - auch eher ein 4.0 als ein 3.1), als sich sowieso alle an einen komplett neuen Stil gewöhnen mussten. Der Zug ist in meinen Augen jetzt erst mal für ziemlich lange Zeit abgefahren.
Begegnungen mit dem Chaos sind fast unvermeidlich, Aber nicht katastrophal, solange man den Durchblick behält.
Übertreiben sollte man's im Forum aber nicht mit dem Chaos, denn da sollen ja andere durchblicken und nicht nur man selbst.

Verschoben von Coding & Technik nach phpBB Diskussion am 06.06.2016 14:12 durch gn#36


Zurück zu „phpBB Diskussion“