GDPR/DSGVO - Datenschutzverordnung

Diskussionen über aktuelle und zukünftige phpBB-Versionen.
Wichtig: Bitte unbedingt die Forum-FAQ beachten! Kein Support!
Forumsregeln
Bitte unbedingt die Forum-FAQ beachten!
Benutzeravatar
couchpilot
Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 11.02.2017 18:11

Re: GDPR/DSGVO - Datenschutzverordnung

Beitragvon couchpilot » 27.05.2018 11:03

Also ich persönlich geh da noch weiter und verschiebe die "Ablehner" in eine Gruppe die nur noch die Sachen lesen können die auch ein Gast lesen kann. Er kann also die Sachen die ein "Registrierter" oder ein Mitglied der "Privaten Benutzergruppe" lesen kann, nicht mehr lesen. Wieso sollte ich z.b. einem Mitglied der "Privaten Gruppe" der die DS Erklärung ablehnt, weiterhin lesenden Zugang zu dieser Gruppe/diesen Foren gewähren ?

Dort werden unter Umständen ja auch persönliche Daten und Geschichten gepostet.

Dieser Teil des Gesetzes ist doch, wie so viele Teile, völlig Realitätsfremd und bildet nur Schwarz-Weiss Situationen ab. Das Forenleben ist aber wesentlich vielschichtiger. So kann und will ich das nicht handhaben bei mir. Ist vielleicht im Sinne des Gestzes auch Erpressung ?

hackepeter13
Valued Contributor
Beiträge: 3409
Registriert: 21.04.2004 12:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: GDPR/DSGVO - Datenschutzverordnung

Beitragvon hackepeter13 » 27.05.2018 12:49

Mylady hat geschrieben:Kaum ein paar Stunden war die GDPR in Kraft, da haben die ersten Verbraucherschützer in mehreren Ländern Beschwerde eingereicht gegen Google und Facebook. Es geht dabei darum, dass die Zustimmung zu den neuen Richtlinien erpresst wird, weil die Leute entweder akzeptieren, oder ihren Account löschen können.

Artikel bei der Stuttgarter

Wenn ich mich recht erinnere gab es auch schon früher Beschwerden von Datenschützern, das man "gezwungen" sein, irgendwelche ominösen Nutzungsbedingungen akzeptieren muss, damit man Facebook oder WhatsApp nutzen kann.

Diese Art von Beschwerde verstehe ich eh nicht, es wird doch niemand gezwungen diese Dienste zu nutzen.
Statt Alternativen zu Suchen oder zu Nutzen (wir hatten/haben ja mal Dienste wie wer-kennt-wen, VZ-Netzwerke, Lokalisten, MySpace usw.), wird heut-zu-tage nur noch gemeckert und gejammert, Beschwert und Verklagt - als hätte die Gesellschaft keine anderen Sorgen.

Die Gesellschaft schaft sich selber die Probleme und jammert dann noch drüber rum.

MDuss
Mitglied
Beiträge: 198
Registriert: 06.02.2008 10:21

Re: GDPR/DSGVO - Datenschutzverordnung

Beitragvon MDuss » 27.05.2018 13:08

Kirk hat geschrieben:Bei der Registrierung ist kein Link zur Datenschutzrichtlinie enthalten, das ist Standard.
Du könntest zusätzlich diese Erweiterung einbauen.


Crizzo hat geschrieben:Wir machen das über diese Extension: https://github.com/phpbb-de/phpbb-ext-tou :)



Danke euch beiden. Habe beide Extensions bei mir eingebaut, und es läuft soweit ganz sauber.

MfG
MDuss

Benutzeravatar
Mylady
Mitglied
Beiträge: 425
Registriert: 23.02.2009 16:29
Wohnort: Velbert (NRW)
Kontaktdaten:

Re: GDPR/DSGVO - Datenschutzverordnung

Beitragvon Mylady » 27.05.2018 14:40

hackepeter13 hat geschrieben:Wenn ich mich recht erinnere gab es auch schon früher Beschwerden von Datenschützern, das man "gezwungen" sein, irgendwelche ominösen Nutzungsbedingungen akzeptieren muss, damit man Facebook oder WhatsApp nutzen kann....

Die Gesellschaft schaft sich selber die Probleme und jammert dann noch drüber rum.


Da hast du Recht. Es gab halt nur vorher keine Handhabe. Mit der zweiten Aussage hast du ebenfalls Recht - das Problem ist nur, dass 50 Jahre TV-Verdummung nicht zur Entwicklung von Medienverstand beigetragen haben. War es 2000 noch völlig verpönt auf Funk oder im Internet einen Realnamen zu benutzen, ist es seit 2013 spätestens von Facebook als unumgängliche Pflicht eingeführt worden. "...aber meine Freunde sind auch alle da!!!" ist leider das vorherrschende Argument, gegen das du einfach nichts wirksames ins Feld führen kannst. Der Mensch wird eines schrecklichen Todes sterben, falls man ihm WhatsApp oder Facebook wegnimmt...

Wie haben wir bloss mit all den andern Kommunikationwegen überlebt?

Passend dazu der Bericht des Südwestdeutschen Rundfunks, an dessen Ende steht:

Mit der Facebook-Praxis in Sachen Datenschutz beschäftigen sich aktuell mehrere Gerichte – unter anderem das Berliner Kammergericht und der Europäische Gerichtshof. In seinem Schlussantrag für den Europäischen Gerichtshof hat der dortige Generalanwalt Yves Bot bereits klargestellt, dass die Betreiber von Internetseiten dafür verantwortlich seien, welche Daten an Facebook übermittelt werden. Ein Urteil in der Sache ist noch nicht gefallen. Im Berliner Verfahren läuft die Berufung des "Verbraucherzentrale Bundesverbandes".

Wer also bisher noch nicht kapiert hat, wie gefährlich "Facebook Like Buttons" sind, sollte noch mal drüber nachdenken. Die DSGVO gibt nun die Mittel an die Hand, verklagt zu werden.

Immerhin gibt es Rechtsanwälte, die trösten, dass es keine Abmahnwelle geben könne, weil das Verklagen ja nur bei der Datenschutzbehörde des Landes möglich sei. Und Herr Steinmeier ist voll des Mitleids für uns, und hat deshalb die NRW Landesdatenschutzbeauftragte in einem kummervollen Brief gebeten, uns nicht sofort so hart ranzunehmen, wenn wir doch nur eine kleine Webseite oder einen Handwerksbetrieb haben.
http://www.tagesschau.de/inland/datenschutz-dsgvo-101.html

Was ist denn eigentlich aus der Email an Věra Jourová, die EU-Kommissarin geworden, welche uns allen per Mail aus der Patsche helfen wollte?
https://ladyscommunity.de | Deutsche Übersetzungen für Extensionen, z.B. für Extensionen von dmzx oder KillBill (ggf. auf Anfrage)

Benutzeravatar
canonknipser
Supporter
Supporter
Beiträge: 1642
Registriert: 10.09.2011 11:14
Kontaktdaten:

Re: GDPR/DSGVO - Datenschutzverordnung

Beitragvon canonknipser » 27.05.2018 23:12

Damit das nicht untergeht:
MDuss hat geschrieben:Ist Tobi dann noch aktiver User und Extension Entwickler?
Ich frage nur, weil unter seinem Username die Bemerkung (Ehemaliger) steht.
Heißt dass, das diese Mod nicht mehr weiterentwickelt werden kann, oder ist (ehemaliger) ein aktueller Rang im Forum und Tobi ist noch reg. Mitglied?
"Ehemaliger" ist ein Rang hier im Bord und damit werden alle Mitglieder geehrt, die zu irgend einem Zeitpunkt einmal Mitglied eines oder mehrerer Bord-Teams waren, sei es als Admin, Mod, Supporter etc. -> https://www.phpbb.de/phpbbde/team/ und https://www.phpbb.de/phpbbde/team/#group27563
Grüße, canonknipser
"there are only 10 types of people: those, who understand binary and those, who don't"
just arrived ;) - Bilder
Kein Support via PN, nur im Board und (manchmal) im IRC

uwe.ha
Mitglied
Beiträge: 833
Registriert: 18.05.2001 02:00

Re: GDPR/DSGVO - Datenschutzverordnung

Beitragvon uwe.ha » 28.05.2018 09:47

Darf ich nochmal an meine Frage erinnern:
uwe.ha hat geschrieben:@Admins: Macht ihr bezüglich der DSGVO eigentlich eine eigene Vorgehensweise, oder werdet ihr auch die Ext von Tobi nutzen?
... es wäre halt schön, wenn es eine einheitliche Lösung gäbe, an der sich alle orientieren können ... und die dann auch dauerhaft weiterentwickelt wird!
Danke ;-)
Uwe

MDuss
Mitglied
Beiträge: 198
Registriert: 06.02.2008 10:21

Re: GDPR/DSGVO - Datenschutzverordnung

Beitragvon MDuss » 28.05.2018 10:57

canonknipser hat geschrieben:Damit das nicht untergeht:
"Ehemaliger" ist ein Rang hier im Bord und damit werden alle Mitglieder geehrt, die zu irgend einem Zeitpunkt einmal Mitglied eines oder mehrerer Bord-Teams waren, sei es als Admin, Mod, Supporter etc. -> https://www.phpbb.de/phpbbde/team/ und https://www.phpbb.de/phpbbde/team/#group27563


Danke für die Info canonknipser.
Wollte mich schon mit der Frage an jemanden per PM wenden, damit ich da den Überblick behalte.

MfG
MDuss

Benutzeravatar
Kurt W
Mitglied
Beiträge: 345
Registriert: 15.07.2017 10:37
Kontaktdaten:

Re: GDPR/DSGVO - Datenschutzverordnung

Beitragvon Kurt W » 28.05.2018 15:18

Ich weiß nun nicht ob das schon angesprochen wurde.

Ich habe ja in meinem Forum mittels Extension http Bilder durch Links ersetzt. Bilder werden ja nur noch von von einer externen https Quelle angezeigt oder natürlich wenn sie auf meinen Hoster geladen werden.

Nun meine Frage, ich das so in Ordnung oder müsste man hier auch was spezielles beachten, wenn man Bilder von https Image Hostern zulässt?

Gruß Kurt

uwe.ha
Mitglied
Beiträge: 833
Registriert: 18.05.2001 02:00

Re: GDPR/DSGVO - Datenschutzverordnung

Beitragvon uwe.ha » 28.05.2018 16:01

https als Quelle bringt nur, dass oben im Browser deine Seite als "sicher" angezeigt wird, und nicht als unsicher bzw. mixed content.
Aber wenn du ein Bild von zb facebook einbindest, gehen IP deines Besuchers an FB ... ein Bild oder Zählpixel ... gleiche AUswirkung.

Ich habe die Ext "External Image as Link" ... damit ist alles gut ;-)
Uwe

Benutzeravatar
Kurt W
Mitglied
Beiträge: 345
Registriert: 15.07.2017 10:37
Kontaktdaten:

Re: GDPR/DSGVO - Datenschutzverordnung

Beitragvon Kurt W » 28.05.2018 16:11

Nö Bilder werden nur über https Image Hoster, wie

https://picload.org/

https://de.imgbb.com/

https://de.share-your-photo.com/

nichts per Facebook etc.

Gruß Kurt


Zurück zu „phpBB Diskussion“