InputFeld via Doppelklick füllen

Fragen zu allen Themen rund ums Programmieren außerhalb von phpBB können hier gestellt werden - auch zu anderen Programmiersprachen oder Software wie Webservern und Editoren.
Benutzeravatar
Pofi
Mitglied
Beiträge: 250
Registriert: 06.10.2007 10:17
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

InputFeld via Doppelklick füllen

Beitragvon Pofi » 27.01.2018 13:24

Moin :-D

Ich möchte eine SQL-Tabelle auslesen. Jeder Wert soll für ein HTML-Formular verfügbar sein. Ich habe mal irgendwo gesehen, dass die SQL-Ausgabe in einer Auswahlliste angezeigt werden kann. Soweit kein Problem.

Neben diesem Feld soll ein Formular angezeigt werden. Wenn ich nun in der Auswahlliste einen Begriff anklicke, soll dieser in ein Input-Feld überführt werden. Hier gibt es ein Beispiel

Kann mir jemand einen Denkanstoss geben, wonach ich googlen muss. Ich hab schon etliches Probiert, sehe aber so langsam den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr :-)
Fügen Sie hier Ihre Signatur ein.

Benutzeravatar
Underhill
Valued Contributor
Beiträge: 1180
Registriert: 24.09.2003 11:40
Wohnort: 742 Evergreen Terrace

Re: InputFeld via Doppelklick füllen

Beitragvon Underhill » 28.01.2018 09:24

Hi,

ich sehe zwei Möglichkeiten:

a. Du Kannst dir mit deiner Serversprache (ich gehe von mal PHP aus) alle Fehler (also Hauptwert und Zusatzwerte) aus der Tabelle auslesen und in ein Array für Javascript schreiben. Wenn man dann onclick/ondoubleclick den Hauptwert auswählt, soll eine JS-Funktion die weiteren Zusatzwerte in die anderen Felder schreiben.

b. Du schreibst mit PHP nur die Hauptwerte der Tabelle in das Hauptauswahlfeld. Auf die Hauptwerte legst dann ein AJAX-Script das die Zusatzwerte dann einzeln mit PHP aus der Tabelle holt und in die weiteren Felder mit JS schreibt.

Oder verstehe ich die Anfrage falsch?


Gruß
Underhill

Benutzeravatar
Pofi
Mitglied
Beiträge: 250
Registriert: 06.10.2007 10:17
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: InputFeld via Doppelklick füllen

Beitragvon Pofi » 06.02.2018 11:20

Underhill hat geschrieben:Oder verstehe ich die Anfrage falsch?

Bin mir nicht sicher, da ich erstmal deine Antwort verstehen muss :-D


Lösung a klingt am logischsten. Ich nutze php und sql. Die Daten, die ich zur Verfügung stellen möchte kommen aus der Datenbank. Der Anwender hat nun die Möglichkeit zu wählen, welche dieser Angaben er in den nebenstehenden Formularfeldern nutzen möchte.
[ externes Bild ]

Ich habe bereits eine Drag & Drop Lösung eingebaut, aber mit einem Doppelklick wäre es angenehmer. Ich hab so ziemlich keine Ahnung von JS, darum hab ich bei meiner Suche wohl auch nichts gefunden. Ich weiß nichtmal genau, wonach ich eigentlich suchen soll :roll:

Ich danke dir aber zunächst für deine Antwort. Das mit dem Array lass ich mir mal durch den Kopf gehen und werde in dieser Richtung mal schauen, wie man sowas macht. :wink:
Fügen Sie hier Ihre Signatur ein.

Benutzeravatar
gn#36
Administrator
Administrator
Beiträge: 9258
Registriert: 01.10.2006 16:20
Wohnort: Ganz in der Nähe...
Kontaktdaten:

Re: InputFeld via Doppelklick füllen

Beitragvon gn#36 » 06.02.2018 23:48

Letztlich ist das eine typische Fragestellung mit vorgefertigten Lösungsmöglichkeiten in diversen Bibliotheken. Zum Beispiel: http://jqueryui.com/autocomplete/#combobox Mit Remoteabfrage dann z.B. so: http://jqueryui.com/autocomplete/#multiple-remote

Den Anzeigeteil brauchst du letztlich so oder so und wenn du schon eine Javascript Bibliothek im Einsatz hast dann solltest du mal schauen ob sie das in irgend einer Form unterstützt. Suchbegriffe z.B. Autocomplete, Dropdown, Combobox.

Die Frage ob Lösung a oder b für dich besser ist ist vor allem eine Frage dessen wie groß die Zahl der möglichen Autocomplete Werte ist. Eine Liste mit 30 Einträgen kann man in die Webseite einbetten (a), bei 200 möglichen Werten würde ich eher den Server in der Datenbank suchen lassen und die Anfrage per AJAX an diesen senden (b).
Begegnungen mit dem Chaos sind fast unvermeidlich, Aber nicht katastrophal, solange man den Durchblick behält.
Übertreiben sollte man's im Forum aber nicht mit dem Chaos, denn da sollen ja andere durchblicken und nicht nur man selbst.


Zurück zu „Coding & Technik“