Forenbeiträge in Google-Suche

Fragen zur Bedienung von phpBB 3.0.x, Probleme bei der Benutzung und alle weiteren Fragen inkl. Update auf die neuste phpBB 3.0.14 Version
Forumsregeln
phpBB 3.0 hat das Ende seiner Lebenszeit überschritten
phpBB 3.0 wird nicht mehr aktiv unterstützt. Insbesondere werden - auch bei Sicherheitslücken - keine Patches mehr bereitgestellt. Der Einsatz von phpBB 3.0 erfolgt daher auf eigene Gefahr. Wir empfehlen einen Umstieg auf phpBB 3.1, welches aktiv weiterentwickelt wird und für welches regelmäßig Updates zur Verfügung gestellt werden.
Philosophin
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 17.10.2012 12:47

Forenbeiträge in Google-Suche

Beitragvon Philosophin » 11.01.2015 16:40

Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage, die ich mir leider durch eigene Recherche nicht bantworten kann, daher versuche ich es einmal auf diesem Wege und würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Es lässt sich feststellen, dass folgender Sachverhalt gilt: Wenn man unter einem bestimmten Namen in sehr vielen Foren unterwegs ist oder in einem bestimmten Forum sehr aktiv ist und diesen Namen dann mittels Google sucht, dann tauchen die Forumsbeiträge, die man geschrieben hat, bei Google nicht gehäuft als Suchergebnisse auf, auch dann nicht, wenn das betreffende Forum öffentlich ist und bei bestimmten Keywordsuchen durchaus Beiträge aus diesem Foren ziemlich weit oben in den Suchergebnissen auftauchen. Kann mir eventuell jemand erklären, wie das kommt?

Damit Ihr meine Frage richtig versteht, hier kurz der Hintergrund: Ich bin keineswegs daran interessiert, dafür zu sorgen, dass bestimmte Nutzernamen in einem Forum in den Suchergebnissen auftauchen, sondern ich plane, ein Forum zu betreiben, in dem die Moderator/innen aus bestimmten Gründen Klarnamen verwenden sollen, bin nun aber mit deren Sorge konfrontiert, dass sie, wenn sie in meinem Forum sehr aktiv teilnehmen, sämtliche ihrer Posts im Forum anschließend als Google-Suchergebnisse angezeigt bekommen, wenn sie sich selbst suchen. Hintergrund der Sorge ist wiederum, dass die Moderator/innen befürchten, nicht mehr durch die Verwendung von Google einschätzen zu können, auf welchen Seiten ihr Name (möglicherweise unrechtmäßig) auftaucht, wenn alles, was sie bei der Google-Suche nach diesem Namen finden, ihre Forumsposts sind. Sie haben also keine Bedenken bezüglich dessen, dass Ihre Posts über die Suche gefunden werden könnnen (bspw. über vorkommende Keywords), sondern nur Sorge davor, dass sie die Suche nicht mehr verwenden können, um zu schauen, wo sie selbst im Netz auftauchen.Ich bin aufgrund eigener Beobachtungen davon überzeugt, dass das nicht der Fall ist, bräuchte aber dringend eine Begründung für diese Überzeugung, die eine Erklärung dafür involviert, warum das nicht passieren kann. Wenn ihr mir hier weiterhelfen könntet, wäre das ganz großartig!

Mit besten Grüßen und Dank im Voraus,
die Philosophin

Benutzeravatar
Pyramide
Ehrenadmin
Beiträge: 12735
Registriert: 19.04.2001 02:00
Wohnort: Meschede

Re: Forenbeiträge in Google-Suche

Beitragvon Pyramide » 11.01.2015 18:03

Man kann bei Google bestimmte URLs von den Suchergebnissen ausschließen. Beispiel: Google-Suche nach "phpBB -site:phpbb.de -site:phpbb.com"

Benutzeravatar
tas2580
Ehemaliger
Beiträge: 3026
Registriert: 01.07.2004 05:42
Wohnort: /home/tas2580
Kontaktdaten:

Re: Forenbeiträge in Google-Suche

Beitragvon tas2580 » 11.01.2015 22:02

Wenn ein Keyword (Name) mehrmals auf einer Domain vorkommt zeigt Google nur ein oder zwei Ergebnise von der Domain an, teilweise werden weitere Ergebnisse als Unterpunkte zum Suchergebnis angezeigt, oft mit dem Link "Weitere Ergebnisse von...". Es kann also nicht passieren das sie auf den ersten 20 Seiten nur dein Forum finden werden.

Beispiel

Gruß Tobi
Heute ist ein guter Tag um dein Forum zu testen.
Ehemaliger Benutzername: [BTK] Tobi

Philosophin
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 17.10.2012 12:47

Re: Forenbeiträge in Google-Suche

Beitragvon Philosophin » 18.01.2015 18:32

Ich danke Euch - das hat sehr geholfen! :-)


Zurück zu „[3.0.x] Administration, Benutzung und Betrieb“