User mit Spam IP /aktivieren oder nicht?

Fragen zur Bedienung von phpBB 3.0.x, Probleme bei der Benutzung und alle weiteren Fragen inkl. Update auf die neuste phpBB 3.0.14 Version
Forumsregeln
phpBB 3.0 hat das Ende seiner Lebenszeit überschritten
phpBB 3.0 wird nicht mehr aktiv unterstützt. Insbesondere werden - auch bei Sicherheitslücken - keine Patches mehr bereitgestellt. Der Einsatz von phpBB 3.0 erfolgt daher auf eigene Gefahr. Wir empfehlen einen Umstieg auf phpBB 3.1, welches aktiv weiterentwickelt wird und für welches regelmäßig Updates zur Verfügung gestellt werden.
Benutzeravatar
Joyce&Luna
Mitglied
Beiträge: 1314
Registriert: 24.11.2013 18:14
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: User mit Spam IP /aktivieren oder nicht?

Beitragvon Joyce&Luna » 03.04.2017 12:19

Du brauchst doch keine Gruppe neu machen.
Brauchst dich doch nur wieder hinzufügen.
Das machst du entweder in ACP/Benutzer und Gruppen/ Gruppenverwalten und dann auf Mitglieder klicken oder du Administrierst dich selber und gehst dort in Gruppe und fügst dich da zu.

Anke
phpBB-Style-Design.de

Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.
Support zu meinen Styles, bitte die Fragen im Forum stellen und nicht per PN. Danke!

Benutzeravatar
Bommel008
Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 02.03.2015 10:18

Re: User mit Spam IP /aktivieren oder nicht?

Beitragvon Bommel008 » 04.04.2017 14:21

Nein Anke das funktioniert nicht mehr... :oops:
Ich hatte erst so vier bis fünf User einzeln aus der Gruppe entfernt und zum Schluss die Gruppe gelöscht.
Inklusive der restlichen drei Hanseln. Dann ist natürlich die Gruppe weg und ich kann mich nicht so einfach wieder hinzufügen.
Ich dachte aber, dass wenigstens die Beiträge der Gruppe noch irgendwo in der Datenbank vor sich hin dümpeln...
War bestimmt ein Denkfehler...ich war ja der Meinung wenn ich die Gruppe lösche, dann bleiben wenigstens die Beiträge in dem Forum der Gruppe erhalten.
Ist wohl doch nicht der Fall... :-?
Sicherlich ist der Gruppenname dann identisch mit dem Forumsnamen...naja, jetzt ist es halt weg.
Kann ich auch nicht mehr ändern.

Gruß!

Benutzeravatar
Mahony
Ehemaliger
Beiträge: 10878
Registriert: 17.11.2005 22:33
Wohnort: Esslingen (Neckar)
Kontaktdaten:

Re: User mit Spam IP /aktivieren oder nicht?

Beitragvon Mahony » 04.04.2017 14:26

Hallo Bommel
Bommel008 hat geschrieben:Ich dachte aber, dass wenigstens die Beiträge der Gruppe noch irgendwo in der Datenbank vor sich hin dümpeln...
ich war ja der Meinung wenn ich die Gruppe lösche, dann bleiben wenigstens die Beiträge in dem Forum der Gruppe erhalten.

Doch..die Beiträge bleiben erhalten (es sei denn du hast die Beiträge tatsächlich gelöscht) - du hast wahrscheinlich nur keine Berechtigung mehr die Beiträge zu sehen.

Lösung: Gebe dir die Berechtigung die Beiträge im entsprechenden Forum sehen zu dürfen.


Grüße: Mahony
Taekwondo in Berlin
Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten, wer nicht fragt, ist ein Narr für immer.

Benutzeravatar
Bommel008
Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 02.03.2015 10:18

Re: User mit Spam IP /aktivieren oder nicht?

Beitragvon Bommel008 » 05.04.2017 11:25

Super Mahony, danke!
Dank auch allen Anderen für ihre Hilfe!
Ich weiß ja, dass ich ein ziemlich "unwissender Sacktreter" bin :oops: ...um so mehr freue ich mich über Eure Hilfe und Eure ausdauernde Geduld.
Die Beiträge waren wirklich noch vorhanden. Mit der richtigen Rechtevergabe darf ich sie als "Admin" nun auch wieder sehen. Ich sollte mich von dem Gedanken trennen, dass Admins und Gründer auf alles im Forum Zugriff haben.

Gruß :wink:

Benutzeravatar
Dr.Death
Moderator
Moderator
Beiträge: 15274
Registriert: 23.04.2003 08:22
Wohnort: Xanten
Kontaktdaten:

Re: User mit Spam IP /aktivieren oder nicht?

Beitragvon Dr.Death » 05.04.2017 17:47

Hinweis:
Füge deinen Admin Benutzer einfach der Gruppe "Globale Moderatoren" hinzu ... diese Gruppe hat als Standardwert das Recht überall zu lesen/schreiben/löschen usw.

Benutzeravatar
Bommel008
Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 02.03.2015 10:18

Re: User mit Spam IP /aktivieren oder nicht?

Beitragvon Bommel008 » 15.04.2017 10:32

Ich wünsche Euch allen noch ein schönes Osterfest!
Hoffentlich war der Osterhase bei Euch richtig fleißig... :P

Würdet Ihr mir bitte noch einmal bei einer Entscheidung helfen?
Hatte heute eine Registrierung eines Users aus den USA.
Für die IP 107.167.108.182 gibt es bei Stop Forum Spam aber 6 Einträge...
Ist das unbedenklich?
...wenn doch nur mein Englisch etwas besser wäre... :(

Danke Euch!

Address type IPv4
Hostname a25-06-09.opera-mini.net
ASN 21837 - OPERASOFTWARE - Opera Software Americas LLC
ISP Opera Software Americas LLC
Timezone America/Los_Angeles (UTC-7)
Local time 01:19:44
Country United States United States
State / Region California
Kalifornien
District / County San Mateo County
City San Mateo (Hayward Park)
([Hayward Park})
Zip / Postal code 94402
Coordinates 37.5535, -122.3

Benutzeravatar
Dr.Death
Moderator
Moderator
Beiträge: 15274
Registriert: 23.04.2003 08:22
Wohnort: Xanten
Kontaktdaten:

Re: User mit Spam IP /aktivieren oder nicht?

Beitragvon Dr.Death » 15.04.2017 12:19

Das sollte Deine Entscheidung sein...
Du willst doch nicht tatsächlich bei jeder "verdächtigen Registrierung" hier nachfragen?

Wir haben Dir bereits mehrer Möglichkeiten vorgeschlagen..... Gruppe Kürzlich Registrierter Benutzer.....

huggle
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 12.08.2017 18:49

Re: User mit Spam IP /aktivieren oder nicht?

Beitragvon huggle » 13.08.2017 04:49

Etwas später Beitrag, aber vielleicht trotzdem noch brauchbar:

ich pflege in solchen Fällen die betreffenden User vor der Aktivierung einfach anzumailen. Ich frag sie, wie sie das betreffende Forum gefunden haben und ob sie evtl. schon einen der User kennen. Spammer machen sich selten die Mühe, darauf zu antworten. Pluspunkte der Methode: falls der Betreffende antwortet, kann man die IP der Mail mit der IP vergleichen, die er zur Registrierung benutzt hat. Und man bekommt gleich einen Eindruck von der Persönlichkeit des Users und ob er zu den anderen paßt.
Vorsicht aber: grad in den USA sind noch viele User auf einer dial-up Verbindung oder nutzen öffentliche Computer in Bibliotheken, Schulen und Unis. Die haben dann zwangsläufig wechselnde IPs. Manche Provider dort drüben vergeben auch keine statische IP, sondern eine dynamische. Das heißt, der User bekommt plötzlich mitten in der Sitzung eine andere IP zugeteilt (vor allem AOL macht das). Das kann dann zu Problemen beim Posten führen, da das Cookie des Boards die IP vom Einloggen gespeichert hat. Die stimmt dann nicht mehr mit der aktuellen IP des Users überein und er wird vom Board automatisch rausgeschmissen und muß neu einloggen.

Also generell: nicht ausschließlich auf die IP verlassen, sondern den gesunden Menschenverstand und direkte Kommunikation einsetzen.

Benutzeravatar
canonknipser
Supporter
Supporter
Beiträge: 922
Registriert: 10.09.2011 11:14
Kontaktdaten:

Re: User mit Spam IP /aktivieren oder nicht?

Beitragvon canonknipser » 13.08.2017 07:46

huggle hat geschrieben: Pluspunkte der Methode: falls der Betreffende antwortet, kann man die IP der Mail mit der IP vergleichen, die er zur Registrierung benutzt hat.
Minuspunkt: Nicht alle Kommunikation geht vom gleichen Rechner aus. Mails schreibe ich oft vom Smartphone oder oder vom dienstlichen Rechner, deren IP hat nichts, aber auch gar nichts mit der IP meines Heim-Rechners zu tun
huggle hat geschrieben:grad in den USA sind noch viele User auf einer dial-up
Nicht nur in den USA. Auch die deutschen Provider vergeben oft alle paar Stunden eine neue IP.

Und solche (übertriebenen) forensischen Analysen kannst du bei einem Board, bei dem du mehr als eine Registrierung die Woche bekommst, nicht mehr machen.

Überprüfe lieber die Benutzer, die sich verdächtig benehmen (also mehr oder weniger sinnlose Beiträge schreiben, um den Beitragszähler zu puschen, ausfallend werden, nur Smilie-Posts absetzen ...), anstatt alle neuen Anmeldungen unter Generalverdacht zu stellen. Das ist viel effektiver.

Und das
huggle hat geschrieben:Also generell: nicht ausschließlich auf die IP verlassen, sondern den gesunden Menschenverstand und direkte Kommunikation einsetzen.

widerspricht vollkommen dem: viewtopic.php?f=74&t=239651&p=1372018#p1372018

Edit:
huggle hat geschrieben:Das heißt, der User bekommt plötzlich mitten in der Sitzung eine andere IP zugeteilt (vor allem AOL macht das). Das kann dann zu Problemen beim Posten führen, da das Cookie des Boards die IP vom Einloggen gespeichert hat. Die stimmt dann nicht mehr mit der aktuellen IP des Users überein und er wird vom Board automatisch rausgeschmissen und muß neu einloggen.

Die Aussage ist nicht ganz richtig. phpBB speichert die IP nicht in einem Cookie, sondern in der Sessions-Tabelle. Bei jeder Aktion im Board wird geprüft, ob die IP aus der Sessions-Tabelle noch mit der aktuellen IP des Benutzers übereinstimmt. Falls der Benutzer das Flag "Remember me" beim Anmelden gesetzt hat, wird beim Wechsel der IP geprüft, ob die neue IP zu dem Muster passt, das im ACP unter "Server-Konfiguration" -> "Sicherheit" -> "Überprüfung der Sitzungs-IP" eingestellt ist. bei den meisten Providern wechselt die IP nur einem begrenzten Bereich, so dass A.B.C oder A.B ausreicht, um die neue IP der Sitzung aus dem Cookie zuzuordnen. Dann bleibt der Benutzer eingeloggt. Bei einigen Providern, u.a. AOL, aber auch einigen großen deutschen Providern, die mehrere IP-Blöcke haben, wird evtl. eine IP aus einem anderen Bereich zugewiesen, so dass die Prüfung dann fehlschlägt und der Benutzer zur Sicherheit ausgeloggt wird. Hier hilft es dann, die Prüfung etwas zu entschärfen, also von A.B.C auf A.B (in seltenen Fällen auch auf keine, aber dann ist dieses Sicherheitsfeature komplett deaktiviert) zu
Grüße, canonknipser
"there are only 10 types of people: those, who understand binary and those, who don't"
just arrived ;)
Kein Support via PN, nur im Board und (manchmal) im IRC


Zurück zu „[3.0.x] Administration, Benutzung und Betrieb“