3.0er (und 3.1er) noch auf 3.2.4 machbar trotz php 7 ?

Fragen zur Bedienung von phpBB 3.0.x, Probleme bei der Benutzung und alle weiteren Fragen inkl. Update auf die neuste phpBB 3.0.14 Version
Forumsregeln
phpBB 3.0 hat das Ende seiner Lebenszeit überschritten
phpBB 3.0 wird nicht mehr aktiv unterstützt. Insbesondere werden - auch bei Sicherheitslücken - keine Patches mehr bereitgestellt. Der Einsatz von phpBB 3.0 erfolgt daher auf eigene Gefahr. Wir empfehlen einen Umstieg auf phpBB 3.1, welches aktiv weiterentwickelt wird und für welches regelmäßig Updates zur Verfügung gestellt werden.
Benutzeravatar
yks
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: 10.07.2004 02:31

3.0er (und 3.1er) noch auf 3.2.4 machbar trotz php 7 ?

Beitrag von yks » 06.12.2018 01:06

Hallo,

traue es mich kaum zu fragen...
Ich habe zwischendurch php-Entwicklung schlicht verschlafen und nicht reagiert.
Ergo habe ich nun noch ein 3.0er und 3.1er Forum :(

Ich komme bei beiden Foren nicht mehr mit Login rein. Ist vielleicht auch gar nicht so wichtig.
Aber überlege, wie die Chancen stehen, ob das klappt - nachdem mein Hoster php schon umgestellt hat.
(Kam auch mit php 7.0 nicht mehr rein)

Automatischen Updater kann ich sicherlich vergessen, glaube, da gab es auch Probleme, oder ?
Früher ging es aber auch ohne, von daher... - vielleicht für zwischen den Jahren.
Frage zum (mir wichtigeren) 3.0er - ginge ein Update direkt auf 3.2 ?
Und gleiche Frage bzgl dem 3.1er.

Viele Grüße
yks
Mit subsilver2 macht es noch viel mehr Spaß ! :)

Benutzeravatar
Melmac
Ehemaliger
Beiträge: 3623
Registriert: 15.10.2012 03:27

Re: 3.0er (und 3.1er) noch auf 3.2.4 machbar trotz php 7 ?

Beitrag von Melmac » 06.12.2018 02:02

Hi,

Du kannst prinzipiell sowohl von 3.0.x als auch von 3.1.x direkt auf die aktuelle 3.2.x Version upgraden:
- phpBB 3.2 - Upgrade von phpBB 3.0
- phpBB 3.2 - Upgrade von phpBB 3.1

Wichtig dabei: alle Schritte, insbesondere auch die vorbereitenden, komplett und sorgfältig abarbeiten (Backups nicht vergessen :wink: ).

Kompatibel mit PHP 7.x.x ist allerdings nur die aktuelle 3.2-Linie von phpBB: wenn Dein Hoster bereits umgestellt hat, müsstest Du die Datenbankbereinigung jetzt nach dem eigentlichen Upgrade vornehmen (das offizielle STK ist nur für 3.0 vorgesehen und das läuft jetzt ja nicht mehr).

Die Alternative hierzu wäre, eine lokale Kopie des Boards in einer PHP 5.x Umgebung zu erstellen, dort dann das Upgrade durchzuführen und das ganze dann auf den Server zurückzuspielen.

Beim Upgrade jeweils nach der in den Anlewitungen beschriebenen Methode II Manuelles Update vorgehen (= File Replacement und anschließendes Datenbankupdate): das "automatische Updatepaket" ist nur für diejenigen Fälle vorgesehen, bei denen der Kerncode von phpBB geändert wurde und diese Änderungen unbedingt erhalten bleiben müssen.
(Bei 3.0-Boards dürfte sich diese Frage allerdings weniger stellen: von 3.0 über 3.1 nach 3.2 hat sich der phpBB-Code dermaßen gravierend verändert, dass alter 3.0-Code in aller Regel ohnehin nicht mehr kompatibel sein sollte.)
Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
(Immanuel Kant)

Benutzeravatar
yks
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: 10.07.2004 02:31

Re: 3.0er (und 3.1er) noch auf 3.2.4 machbar trotz php 7 ?

Beitrag von yks » 07.12.2018 19:19

Hallo Melmac,

danke für deine Antwort !
Bekomme direkt Hoffnung - obwohl gar nicht weiß, ob begründet g

Vorweg eine Frage: wofür ist das STK (musste erst mal nachsehen, Support ToolKit sagt mir nix).
Brauche ich das ? Zwingend oder nur evtl oder wenn etwas nicht klappt, oder warum ?
Habe mir den Link http://phpbb3-support.square7.ch/viewto ... f=35&t=752 angesehen.
Melmac hat geschrieben:wenn Dein Hoster bereits umgestellt hat, müsstest Du die Datenbankbereinigung jetzt nach dem eigentlichen Upgrade vornehmen (das offizielle STK ist nur für 3.0 vorgesehen und das läuft jetzt ja nicht mehr).
Wäre das denn so "schlimm", wenn die DB-Bereinigung erst nach dem Upgrade erfolgt ?
Das Optimieren der DB-Tabellen bringt zwar nicht viel, aber geschieht doch php-unabhängig, oder ?
Wäre die DB-Bereinigung per Hand nötig ? Anzunehmen oder? 3.2 Hat ja auch eine andere DB-Struktur.
Habe keine Berührungsängste mit Datenbanken, müsste nur wissen, welche sql-Befehle bzw welche Änderungen nötig sind, damit die DB zum 3.2er passt.
Melmac hat geschrieben:Die Alternative hierzu wäre, eine lokale Kopie des Boards in einer PHP 5.x Umgebung zu erstellen, dort dann das Upgrade durchzuführen und das ganze dann auf den Server zurückzuspielen.
Dazu müsste ich mir einen lokalen Server einrichten, oder ?
Hatte vor Jahren mal die Ambition dazu, aber leider nicht gemacht. Jetzt wäre es mir glaub zu viel action.

Habe gerade die Anleitung 3.0 > 3.2 überflogen. Im Prinzip soweit klar.
*im Moment noch optimistisch über meinen Satz grinse* :D
Ich hatte immer subsilver verwendet und kleine Änderungen sind dort auch drin (keine Extensions) - die werde ich verlieren, leuchtet ein *bissel traurig
Wobei, wenn ich mir per Namen die raus suche, evtl danach ja wieder ändern kann... - 4.0 ist ja hoffentlich noch nicht in Sicht (?)

Hm. Mich mal sachte versuche darauf einzustimmen. Mal sehen, was du noch antwortest.

Übrigens vielen Dank: irgendwie ist ein Link zu einem Thread in meinen Benachrichtigungen gelandet, keine Ahnung, wer ihn mir geschickt hat.

Viele Grüße
yks
Mit subsilver2 macht es noch viel mehr Spaß ! :)

Benutzeravatar
Melmac
Ehemaliger
Beiträge: 3623
Registriert: 15.10.2012 03:27

Re: 3.0er (und 3.1er) noch auf 3.2.4 machbar trotz php 7 ?

Beitrag von Melmac » 08.12.2018 01:10

Das STK ist im Prinzip eine Sammlung von (System-)Werkzeugen (Scripten), mit denen D.u ua. bestimmte Probleme beheben oder falsche Konfigurationen korrigieren kannst. Dazu gehört auch die Möglichkeit, die Datenbank auf zusätzlich hinzugefügte Einträge zu überprüfen, diese bei Bedarf entfernen und die DB wieder in den originalen Zustand zum Zeitpunkt der Erstinstallation zurücksetzen zu können.
yks hat geschrieben:Wäre das denn so "schlimm", wenn die DB-Bereinigung erst nach dem Upgrade erfolgt ?
Normalerweise wird das Upgrade durchgeführt, bevor die PHP-Version auf dem Server in eine umgestellt wird, mit der die gerade verwendete phpBB-Version nicht mehr länger kompatibel ist.
Dann kannst Du die entscheidenden Vorbereitungsmaßnahmen (Standardstyle für alle User auf prosilver zurücksetzen, Captcha zurücksetzen etc.) aus dem laufenden System heraus durchführen und der Zeitpunkt der Bereinigung der Datenbank um durch MODs hinzugefügte Einträge ist dann eher eine Frage der eigenen Vorlieben, also: im Prinzip ist es dann egal, wann Du das machst.

In Deinem Fall bleibt Dir, wenn Du das Upgrade auf dem Server durchführen willst (oder musst), nur das nachträgliche Anpassen mittels des STKs für 3.2.4, das dann auch den Teil der Vorbereitungsarbeiten mit übernehmen muss, das Du ja nicht mehr im 3.0.14 Board durchführen kannst.

yks hat geschrieben:Das Optimieren der DB-Tabellen bringt zwar nicht viel, aber geschieht doch php-unabhängig, oder ?
Jeder unnötige Ballast in der DB kann eine mögliche Quelle für Ärger darstellen, egal ob der dann sofort oder vielleicht auch nur erst später hochkommen wird.
In gewisser Weise ist dies aber trotzdem "PHP-abhängig": das Script, das diese Anpassungen vornimmt, ist ja für eine bestimmte Minimum-Version von PHP vorgesehen - es ist das Script selbst, das auf die korrekte PHP-Version angewiesen ist bzw. zu dieser kompatibel sein muss.

yks hat geschrieben:Wäre die DB-Bereinigung per Hand nötig ?
Wenn Du mit "von Hand" das Ausführen der zuständigen Scripte des STKs meinst, dann ja. Du brauchst aber keine eigenen SQL- oder sonstige "Befehle" zu erstellen und dann auszuführen: Du rufst die entsprechende Funktion im STK auf und lässt diese die Aufgabe abarbeiten (interaktiv mit Dir: Du hast bei jedem Schritt die Entscheidung in der Hand, ob Du ihn und wenn ja in welchem Umfang laufen lassen willst).
yks hat geschrieben:müsste nur wissen, welche sql-Befehle bzw welche Änderungen nötig sind, damit die DB zum 3.2er passt.
Wenn Du die Upgraderoutine aufrufst, wird dies von dieser mit durchgeführt: das ist ja der Sinn und Zweck des Datenbankupdates, die alte Struktur an die neue anzupassen.

yks hat geschrieben:Dazu müsste ich mir einen lokalen Server einrichten, oder ?
Genau das machst Du ja, wenn Du XAMPP installierts: dies ist ein "Komplettpaket", das den eigentlichen Webserver (Apache), einen datenbankserver (MySQL) und die Programmiersprachen PHP und Perl beinhaltet - alles in einer einzigen Installationsroutine zusammengefasst.
Die Installation des Pakets auch auch nicht schwieriger als jede andere Installation eines Windowsprogramms auch. Danach hast Du dann auch eine fix und fertig konfigurierte lokale Testumgebung bzw. einen lokalen Webserver mit allen Programmen, die Du brauchst, um Webanwendungen laufen zu lassen.

yks hat geschrieben:Ich hatte immer subsilver verwendet und kleine Änderungen sind dort auch drin (keine Extensions) - die werde ich verlieren
Subsilver2 existiert nicht mehr seit phpBB 3.1 - und das aus gutem Grund. Der komplette Aufbau dieses Styles ("klassische" Tabellen, die eigentlich auch gar nicht für das Layouten von ganzen Webseiten gedacht waren ...) ist nicht responsiv zu bekommen und technisch gesehen völlig veraltet.

Esergibt auch keinen Sinn, zwei Styles zu pflegen, die sich in ihrer Codestruktur so unterscheiden wie prosilver und Subsilver2 es taten: jede Erweiterung, die unter beiden Styles eingesetzt werden könne sollte, brauchte zwei unterschiedliche "Einbauanleitungen" - diese Notwendigkeit wäre auch beim neuen Extensiosystem weiter gegeben (selbst wenn man die fehlende Resposivität in mobilen Auflösungen völlig ausklammern würde).
Alle validierten Styles für 3.2 basieren auf der Struktur und dem Code von prosilver und alle Extensions müssen mit prosilver als dem Standardstyle von phpBB funktionieren/kompatibel sein.
Daran wird sich auch in Zukunft, sinnvollerweise, nichts ändern, egal wie dieser neue Standardstyle sich dann nennen oder welchen Code er verwenden mag.

Wenn Du also einen Style benötigst, der die vertraute Optik von Subsilver2 aufweist, aber auch noch unter 3.2 läauft, wirst Du auf Lösungen wie diesen Style von allan zurückgreifen müssen: dieser basiert auf prosilver und dessen Codestruktur.


Stichwort "Verlust der eigenen Anpassungen an einem Style":
Genau das ist der Grund, warum man auch nicht den jeweiligen Originalstyle ändern sondern hierfür einen Tochterstyle erstellen sollte, der auf dem Original basiert und nur noch diejenigen Dateien enthält, die gegenüber denen des Originals angepasst wurden. Alle anderen (unveränderten) Dateien werden vom Original des Styles bezogen und mitverwendet.
Dies spart dann bei zukünftigen Styleupdates jede Menge Arbeit und macht die eigenen Anpassungen transparenter und wartbarer.
An diesem Prinzip wird sich auch in zukünftigen phpBB-Major-Versionen nichts groß ändern.

Es gibt verschiedenen Ansätze, wie sowas umgesetzt werden kann, abhängig davon, wie umfangreich die vorgesehenen Änderungen sind bzw. mal sein werden.
Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
(Immanuel Kant)

Benutzeravatar
yks
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: 10.07.2004 02:31

Re: 3.0er (und 3.1er) noch auf 3.2.4 machbar trotz php 7 ?

Beitrag von yks » 09.12.2018 01:32

Hallo Melmac,

vielen Dank für deine Antwort und die hilfreichen Erklärungen !
(Übrigens wieder nicht benachrichtigt wurde, klappt bei mir komischerweise kaum mal)

Werde da noch mal bei einigem nachhaken müssen, melde mich also so oder so noch mal - nur schon mal die Info, dass *gelesen* und es gärt... ;)

Schönen Sonntag !
yks
Mit subsilver2 macht es noch viel mehr Spaß ! :)

Benutzeravatar
yks
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: 10.07.2004 02:31

Re: 3.0er (und 3.1er) noch auf 3.2.4 machbar trotz php 7 ?

Beitrag von yks » 19.12.2018 06:22

Hallo Melmac,

es kam leider ein Krankenhaus dazwischen...
Aber ich habe mich entschieden, es auf jeden Fall zu versuchen !
Wenn es geht mit deiner/eurer Hilfe, falls ich irgendwo hängen bleibe. Du hast es gut beschrieben, Nachfragen habe ich evtl noch 1,2. Doch es sollte eigentlich machbar sein, früher hatte ich in der Art doch auch einiges hinbekommen *hoff g
Allerdings wird es evtl erst zwischen den Jahren oder irgendwann demnächst, wenn nicht noch mal etwas dazwischen funkt.

Viele Grüße und möglichst entspannte, schöne Weihnachtstage !
yks
Mit subsilver2 macht es noch viel mehr Spaß ! :)

Benutzeravatar
yks
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: 10.07.2004 02:31

Re: 3.0er (und 3.1er) noch auf 3.2.4 machbar trotz php 7 ?

Beitrag von yks » 12.01.2019 03:01

Hallo Melmac,

so, vielleicht klappt's heute: 3.0.14 > 3.2.5.
Danke für die Links der Anleitung.

Mir wichtige Fragen, die ich brauche, mache ich fett.
Melmac hat geschrieben:Die Alternative hierzu wäre, eine lokale Kopie des Boards in einer PHP 5.x Umgebung zu erstellen
Nein, werde ich nicht. Mache alles auf php 7 und von 3.0.14 auf 3.2.5 im Visier habe.
Lokale php 5 Umgebung habe ich derzeit nicht, wäre noch mal eine Ecke mehr.

Allerdings dann danach evtl wieder Fragen bzgl den verloren gegangenen Anpassungen habe, mal sehen. Alles ist evtl auch nicht mehr soo wichtig.
Melmac hat geschrieben:In Deinem Fall bleibt Dir, wenn Du das Upgrade auf dem Server durchführen willst (oder musst), nur das nachträgliche Anpassen mittels des STKs für 3.2.4, das dann auch den Teil der Vorbereitungsarbeiten mit übernehmen muss, das Du ja nicht mehr im 3.0.14 Board durchführen kannst.
Das heißt, ich sollte erst 3.0.14 > 3.2.4 upgraden ?
Dann das STK für 3.2.4 anwenden ?
Danach die automatische Installationsroutine aufrufen um die DB zu aktualisieren ?
Und dann erst 3.2.4 > 3.2.5 ?


Oder würde es auch reichen, wenn ich die DB-Tabellen kontrolliere, ob sie in der Struktur überhaupt abweichen ?
Erinnere mich zwar nicht mehr an alle Änderungen und Mods und ob zB neue DB-Tabellen dazu kamen, aber das könnte ich doch evtl abgleichen ?
Melmac hat geschrieben:
yks hat geschrieben:Das Optimieren der DB-Tabellen bringt zwar nicht viel, aber geschieht doch php-unabhängig, oder ?
Jeder unnötige Ballast in der DB kann eine mögliche Quelle für Ärger darstellen, egal ob der dann sofort oder vielleicht auch nur erst später hochkommen wird.
In gewisser Weise ist dies aber trotzdem "PHP-abhängig": das Script, das diese Anpassungen vornimmt, ist ja für eine bestimmte Minimum-Version von PHP vorgesehen - es ist das Script selbst, das auf die korrekte PHP-Version angewiesen ist bzw. zu dieser kompatibel sein muss.
Das half mir noch nicht so recht weiter - was ich meinte, war: Macht es Sinn oder bringt es eher nix bzw Fehler, wenn ich in der DB des 3.0.14 in phpMyAdmin (aktuelle Version) die DB-Tabellen optimiere ?

STK - liest sich wie ein prima und umfangreiches zusätzliches Admintool.
Doch welche Funktionen davon brauche ich dann ? Wird ja sehr vieles aufgezählt:
http://phpbb3-support.square7.ch/viewto ... =752#p4684
Zur Sicherheit alles oder nur bestimmte Punkte oder Abläufe, die ich mit dem STK machen soll ?

Melmac hat geschrieben:Wenn Du die Upgraderoutine aufrufst, wird dies von dieser mit durchgeführt
Fein :)
Melmac hat geschrieben:Genau das machst Du ja, wenn Du XAMPP installierts: dies ist ein "Komplettpaket", das den eigentlichen Webserver (Apache), einen datenbankserver (MySQL) und die Programmiersprachen PHP und Perl beinhaltet - alles in einer einzigen Installationsroutine zusammengefasst.
Werde ich mal als nächste Hirnfütterung im Auge behalten g
Melmac hat geschrieben:Die Installation des Pakets auch auch nicht schwieriger als jede andere Installation eines Windowsprogramms auch.
Dann besteht ernsthaft Hoffnung und sollte ich doch auch hinbekommen :)

Auf diesen farbigen Style-Fragen-Absatz erst später darauf zurück komme, glaube ist im Moment noch nicht wichtig - außer du merkst, ich mache einen Gedankenfehler, der relevant ist.
Melmac hat geschrieben:Stichwort "Verlust der eigenen Anpassungen an einem Style":
Genau das ist der Grund, warum man auch nicht den jeweiligen Originalstyle ändern sondern hierfür einen Tochterstyle erstellen sollte, der auf dem Original basiert und nur noch diejenigen Dateien enthält, die gegenüber denen des Originals angepasst wurden. Alle anderen (unveränderten) Dateien werden vom Original des Styles bezogen und mitverwendet.

Damals hatte ich nie einen anderen außer subsilver2 gewählt, der war noch eine Weile inkl.
Nachfragen muss ich dennoch:
Glaube, ich habe dich noch nicht ganz verstanden und stimme dir zu aus anderen Gründen als du meinst g
Originalstyle (wie generell auch Originaldateien) macht immer Sinn, zu behalten, ok.
Ergo einen Tochterstyle anlegen, auch ok.
Aber im Endeffekt hilft der Tochterstyle einem doch dann auch nicht darüber hinweg, dass wenn dann Anpassungen aufgrund von Updates nötig sind, diese auch direkt an den zu verwendeten Dateien gemacht werden müssen ?
Daher die Frage, ob es tatsächlich so viel mehr bringt, einen Tochterstyle zu verwenden, wenn man den Originalstyle nicht nutzt.
prosilver als Update-Style ist für mich da eine Ausnahme, da man den ja immer braucht.

Das Update werde ich mit prosilver machen und erst wenn 3.2.4 oder 3.2.5 läuft, den Allanstyle-subsilver2-Ersatz reinnehmen - insofern sollte ich wohl keine Style-Probleme bekommen (hoffe ich).

Das einzige, was mir im Moment nicht so richtig klar ist, ist das STK, weil ich es nicht kenne.
Werde es mir mal herunterladen, aber überlege noch, ob ich es mal testen soll oder ob es eh selbsterklärend dann alles macht...?

Mein Update-Ablauf sähe dann so aus, bitte mal auf richtige Reihenfolge prüfen:
Daten + DB sind gesichert.
3.0.14 ist doch nicht deaktiviert (default_style = 0). Soll es besser deaktiviert (=1) sein ?
Über die DB suche, wo ich prosilver als Standardstyle einstelle und dass prosilver bei allen überschreibt.
Gefunden: override_user_style = 1, also ja. Aber board-style suche ich noch in der DB...
default_style = 2, subsilver war für mich default, also müsste prosilver = 1 sein, oder ?
Ah, und Captcha / Fragen - sollte ich da auch etwas in der DB ändern ?
(Kann sein, dass ich zurücksetzen müsste, gibt auch einige Stellen in der DB, die ich dazu sehe)
Nun Update nach deinem Link 3.0.14 > 3.2.4
Dann den STK..., Datenbereinigung (evtl mehrere Punkte?)
Dann automatische Updateroutine aufrufen zur DB-Aktualisierung (Reihenfolge hier richtig ?)
Wenn 3.2.4 läuft, Allan-Subsilver2 mit rein nehme, und danach normal auf 3.2.5 updaten.


Klingt eigentlich alles fast einfach *grins

Viele Grüße
yks
Mit subsilver2 macht es noch viel mehr Spaß ! :)

Benutzeravatar
yks
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: 10.07.2004 02:31

Re: 3.0er (und 3.1er) noch auf 3.2.4 machbar trotz php 7 ?

Beitrag von yks » 14.01.2019 04:59

Hallo,

schade, dass noch keine Antwort auf meine Fragen kam - hätte mich etwas ruhiger an die Sache heran gehen lassen.
Habe nun sicherheitshalber erst mal das 3.1.12 auf 3.2.4 gebracht und hat auch prima geklappt :)
3.2.5 update dann angeschlossen, war mir nicht sicher, ob gleich auf 3.2.5 ok wäre, auch weil das STK für 3.2.4 ist.
Das STK habe ich dann aber gar nicht genommen, sondern nur die DB verglichen, 1 Tabelle fehlte und da die in 3.2.5 recht leer aussieht habe ich sie von dort importiert. Kann ich sicher nicht bei jeder Tabelle machen.
Im Moment scheint alles ok zu sein, dennoch die Frage, ob das STK noch brauche, da ich nur die Tabellen der DB verglichen habe, aber natürlich nicht die Anzahl aller Felder in den Tabellen ?

Und noch eine Frage zum Ordner store:
In den Originaldateien sind nur 2 Dateien enthalten, nach dem Upgrade habe ich nun aber auch noch die 2 Dateien io_lock.lock und migrations_(nummer).log drin stehen. Können oder sollen die beiden wieder weg ?


Bei 3.0.14 fehlen in der DB 4 Tabellen und der Sprung ist größer - keine Ahnung, ob ich es da auch so leicht hinbekomme *bisschen skeptisch bin und nach wie vor dankbar für ein paar Antworten !

Viele Grüße
yks

Edit: *grmpf* nachdem ich einige Male herum geklickt habe und alles ok war, funktioniert nun die Seite nicht mehr *keine Ahnung warum...
Mit subsilver2 macht es noch viel mehr Spaß ! :)

Benutzeravatar
yks
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: 10.07.2004 02:31

Re: 3.0er (und 3.1er) noch auf 3.2.4 machbar trotz php 7 ?

Beitrag von yks » 14.01.2019 19:08

Nur für den Fall, dass noch jemand hätte antworten wollen - es hat nun geklappt, das 3.1.12 ist auf ein 3.2.5 befördert worden !
Bis 3.2.4 ging es, dann mein Fehler, dass einen Style für 3.2.4 drin gelassen hatte (obwohl nicht aktiv) und mit 3.2.5 war mit dem Style dann aus.
(Ergo Sicherung von 3.2.4, Update ohne extra-Style auf 3.2.5, dann erst den aktuellen Style rein - brav und belohnt worden :)
(Antworten auf die fetten Fragen mich immer noch interessieren würden, zB bzgl STK)

Weiter mit nächstem Board (3.0.14)...
Mit subsilver2 macht es noch viel mehr Spaß ! :)

Benutzeravatar
yks
Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: 10.07.2004 02:31

Re: 3.0er (und 3.1er) noch auf 3.2.4 machbar trotz php 7 ?

Beitrag von yks » 10.03.2019 14:01

Neustart: Upgrade 3.0.14 > 3.2.5 kann losgehen.

ich halte mich mal daran:
Melmac hat geschrieben:Du kannst prinzipiell sowohl von 3.0.x als auch von 3.1.x direkt auf die aktuelle 3.2.x Version upgraden:
- phpBB 3.2 - Upgrade von phpBB 3.0
3.0.14 läuft jetzt auf xampp mit php 5.6.
Den Upgrade mache ich gleich auf 3.2.5.
Dann kommt das STK für 3.0.x. - Richtig ?
Und dann müsste das 3.2.5 fertig sein und laufen. - Richtig ?

Ein kurzes OK reicht, wenn es stimmt *hoff*.

Vielen Dank !
yks

ps zu den Systemvoraussetzungen für 3.2.5
Die Funktion getiDie Funktion getimagesize() muss aktiviert sein
Folgende PHP-Module werden nicht zwingend benötigt, ergänzen allerdings verschiedene Funktionen:
zlib Kompression
Remote FTP Unterstützung
XML Unterstützung
GD Unterstützung
Denke mal, das habe ich auf xampp alles nicht - muss ich etwas beachten ?
Mit subsilver2 macht es noch viel mehr Spaß ! :)

Antworten

Zurück zu „[3.0.x] Administration, Benutzung und Betrieb“