An alle Studenten - Klausuren im Forum

Der Offtopic-Treff auf phpBB.de - Hier ist (unter Beachtung des phpBB.de-Knigges) fast alles erlaubt :-)
Benutzeravatar
Burkhard
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: 15.10.2002 17:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

An alle Studenten - Klausuren im Forum

Beitragvon Burkhard » 10.05.2003 01:47

Liebe Gemeinde,
ich habe meine Studenten ihre Klausuren (Journalistik) direkt ins Forum schreiben lassen:
http://www.burks.de/forum/phpBB2/viewforum.php?f=31, Username: Testuser, Passwort: internet (nur symbolisch gemeint). Die Reaktion war sehr positiv. Alle können die Noten und Kommentare bei allen sehen.

Während der Klausur durften die Studies sich gegenseitig im Chat-Forum helfen. Wie man sieht, hat das Open Source-Prinzip bei einer Klausur kaum Auswirkung auf die individuelle Leistung.
Kann ich nur weiterempfehlen.

Das einzige Problem war, dass kurz vor Schluss alle gleichzeitig unter demselben Usernamen posten wollten und das "Forum" natürlich meckerte....
Burks
http://www.burksblog.de
- Ceterum censeo GnuPG omnibus utendum esse -

PhilippK
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 14662
Registriert: 13.08.2002 14:10
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitragvon PhilippK » 10.05.2003 10:10

Ich habe in dem Bereich zwar nichts gegen innovative Ideen. Aber lässt das euer Datenschutzbeauftragter so durchgehen?

Gruß, Philipp
Kein Support per PN!
Der Sozialstaat ist [...] eine zivilisatorische Errungenschaft, auf die wir stolz sein können. Aber der Sozialstaat heutiger Prägung hat sich übernommen. Das ist bitter, aber wahr. (Horst Köhler)
Meine Mods

Benutzeravatar
jasc
Ehemaliger
Beiträge: 2497
Registriert: 24.05.2001 02:00
Wohnort: Hergensweiler bei Lindau/B

Re: An alle Studenten - Klausuren im Forum

Beitragvon jasc » 10.05.2003 10:19

Burkhard hat geschrieben:Alle können die Noten und Kommentare bei allen sehen.

Wie PhilippK schon sagte, ist vom Datenschutz her vielleicht etwas kritisch, oder ? :roll:

Burkhard hat geschrieben:Während der Klausur durften die Studies sich gegenseitig im Chat-Forum helfen. Wie man sieht, hat das Open Source-Prinzip bei einer Klausur kaum Auswirkung auf die individuelle Leistung.


Kann ich leider nicht ganz nachvollziehen, wenn ich weiß, dass ich mich mit den anderen während der Klausur unterhalten kann, brauche ich ja nicht mehr lernen, das werden schon ein paar andere Deppen gemacht haben, die mir das dann sagen können :roll:. Oder wie soll das gehen :-? Ich weiß, Teamarbeit ist heute so sehr gefragt, nur finde ich sowas eigentlich nicht so gut. Vielleicht ist das später mal anders, aber an der Schule habe ich bei Teamarbeit eigentlich immer die Erfahrung gemacht, dass es darauf hinausläuft, dass ein paar Dumme die Arbeit machen dürfen und die anderen sich nett unterhalten ...

PhilippK
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 14662
Registriert: 13.08.2002 14:10
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: An alle Studenten - Klausuren im Forum

Beitragvon PhilippK » 10.05.2003 10:22

RAMses of JaSc hat geschrieben:Kann ich leider nicht ganz nachvollziehen, wenn ich weiß, dass ich mich mit den anderen während der Klausur unterhalten kann, brauche ich ja nicht mehr lernen, das werden schon ein paar andere Deppen gemacht haben, die mir das dann sagen können :roll:. Oder wie soll das gehen :-? Ich weiß, Teamarbeit ist heute so sehr gefragt, nur finde ich sowas eigentlich nicht so gut. Vielleicht ist das später mal anders, aber an der Schule habe ich bei Teamarbeit eigentlich immer die Erfahrung gemacht, dass es darauf hinausläuft, dass ein paar Dumme die Arbeit machen dürfen und die anderen sich nett unterhalten ...


Sobald die Zeit als kritischer Faktor reinkommt, sieht's da tatsächlich anders aus. Wenn du dann nämlich jedem weiterhilfst, fehlt dir am Schluss ein Teil deiner Lösung...

Gruß, Philipp
Kein Support per PN!
Der Sozialstaat ist [...] eine zivilisatorische Errungenschaft, auf die wir stolz sein können. Aber der Sozialstaat heutiger Prägung hat sich übernommen. Das ist bitter, aber wahr. (Horst Köhler)
Meine Mods

Benutzeravatar
jasc
Ehemaliger
Beiträge: 2497
Registriert: 24.05.2001 02:00
Wohnort: Hergensweiler bei Lindau/B

Re: An alle Studenten - Klausuren im Forum

Beitragvon jasc » 10.05.2003 10:28

PhilippK hat geschrieben:Sobald die Zeit als kritischer Faktor reinkommt, sieht's da tatsächlich anders aus. Wenn du dann nämlich jedem weiterhilfst, fehlt dir am Schluss ein Teil deiner Lösung...


Gut, dann werde ich aber als guter Student den Chat wohl sowieso nicht nutzen, weil er mich nur Zeit kostet und ich ja (fast) alles selber weiß. Also müsste man den Studenten ja schon etwas Zeit geben, um den Chat zu nutzen, sonst kann man ihn ja gleich weglassen. Nur wenn man diese Zeit dann hat, braucht ja nur jeder eine Musterlösung für eine Aufgabe geben :roll:.
Weil wenn ich so unter Zeitdruck stehe, dass ich den Chat eh nicht wirklich nutzen kann, dann ist das IMHO auch nur eine Verarschung oder wozu soll er dann da sein :-?

Benutzeravatar
Burkhard
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: 15.10.2002 17:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: An alle Studenten - Klausuren im Forum

Beitragvon Burkhard » 10.05.2003 12:11

Kommt natürlich auf das Thema an. Und auch auf das Fach. Bei journalistischen Dingen - in diesem Fall Recherche online - geht es doch nicht darum, dass jemand weniger oder mehr findet als andere - das geht auch im Team - sondern wie er oder sie das aufbereitet. Wer im Team arbeitet, ist einfach besser.

Das habe ich bei denen gesehen. Wer in der Gruppe gearbeitet hat, war schneller fertig als die, die das allein durchziehen wollten. Und so ist die Realität auch. Die besten Leistungen kommen von denen, die sich ein Thema im Team vorgenommen, was die Recherche angeht, und einzeln geschrieben haben. Ich sehe natürlich im nachhinein, wer von wem abschreibt, was für sich allein ok ist, aber es kommt auf das wie an.

Das hier war übigens eine Seminar-Klausur, keine Semesterklausur. Und da kann ich bestimmen, wie das aussieht.
Burks
http://www.burksblog.de
- Ceterum censeo GnuPG omnibus utendum esse -

Adiehl
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 16.01.2019 06:20

Re: An alle Studenten - Klausuren im Forum

Beitragvon Adiehl » 07.02.2019 12:53

Interessanter Ansatz! Kommt natürlich auch aufs Fach an.
Aber ich habe auch Student schon selbst gemerkt und wurde auch von Lehrern oft bestätigt, dass eine offene Klausur/Open Book oder ähnliches die individuelle Leistung nur kaum beeinflusst. Meistens sucht man nach der richtigen Info in den Bücher eh zu lange und verliert Zeit, dann schreibt man schneller was.
Gruppenarbeiten sind mir oft auf die Nerven gegenagen, gibt ja immer Schnarchnasen, die nix gebacken bekomme...

Benutzeravatar
Dr.Death
Moderator
Moderator
Beiträge: 15644
Registriert: 23.04.2003 08:22
Wohnort: Xanten
Kontaktdaten:

Re: An alle Studenten - Klausuren im Forum

Beitragvon Dr.Death » 07.02.2019 13:05

Interessant, dass Du nach ca. 15/16 Jahren auf dieses Thema antwortest..... :roll: :o :-?

Suchst Du Dir gezielt alte Beiträge heraus um Deinen Beitragszähler zu erhöhen ?


Zurück zu „Smalltalk“