Heise: Gericht präzisiert Haftung für Betreiber von Websites

Auszug aus http://www.heise.de/newsticker/data/hob-16.05.03-000/:

Auch der Argumentation des Mobilfunkhändlers, der Foren-Anbieter sei zu einer Überprüfung von Postings verpflichtet, folgte das Gericht nicht. Als Diensteanbieter im Sinne der Paragrafen 9 bis 11 TDG sei der Betreiber nicht verpflichtet, die von ihm übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Ein Anbieter sei vielmehr erst nach Kenntniserlangung von dem Inhalt gemäß Paragraf 11 Ziff. 1 TDG zur Überprüfung verpflichtet. Eine solche Kenntnis konnte dem Betreiber in dem Verfahren aber nicht nachgewiesen werden.


Das Urteil: http://www.jurpc.de/rechtspr/20030140.htm

Zuletzt bearbeitet: 24.02.2014 21:26 von • Der Artikel wurde 6935 mal angeschaut.