[phpBB 3.1] Neuerstellung einer config.php

Wenn die config.php versehentlich gelöscht wurde, kann sie ganz einfach wiederhergestellt werden, indem in einem Texteditor eine Datei mit folgendem Inhalt erstellt wird:

Code: Alles auswählen

<?php
// phpBB 3.1.x auto-generated configuration file
// Do not change anything in this file!
$dbms = '';
$dbhost = '';
$dbport = '';
$dbname = '';
$dbuser = '';
$dbpasswd = '';
$table_prefix = '';
$phpbb_adm_relative_path = 'adm/';
$acm_type = 'phpbb\\cache\\driver\\file';

@
define('PHPBB_INSTALLED', true);
// @define('DEBUG', true);
// @define('DEBUG_CONTAINER', true);    

Anschließend müssen folgende Variablen angepasst werden, wobei die Werte zwischen den beiden einfachen Anführungszeichen ('') einzufügen sind:
  • $dbms:Der Datenbank-Typ, der verwendet wird. Zulässige Werte sind:
    • phpbb\\db\\driver\\mysqli für MySQLi
    • phpbb\\db\\driver\\mysql für MySQL
    • phpbb\\db\\driver\\mssql für MSSQL Server ab 2000
    • phpbb\\db\\driver\\mssql_odbc für MSSQL Server ab 2000 über ODBC
    • phpbb\\db\\driver\\mssqlnative für MSSQL Server ab 2005 über den nativen Adapter
    • phpbb\\db\\driver\\oracle für Oracle
    • phpbb\\db\\driver\\postgres für PostgreSQL ab Version 8.3
    • phpbb\\db\\driver\\sqlite für SQLite ab Version 2.8.2
    • phpbb\\db\\driver\\sqlite3 für SQLite ab Version 3.6.15
  • $dbhost: Der Datenbankserver-Hostname oder (bei Verwendung von ODBC) DSN. In vielen Fällen ist dies localhost
  • $dbport: Der Port des Datenbankservers. In der Regel muss hier keine Eintragung vorgenommen werden.
  • $dbname: Der Name der Datenbank.
  • $dbuser: Der Benutzername zum Zugriff auf die Datenbank.
  • $dbpasswd: Das Passwort, um mit dem Benutzernamen auf die Datenbank zugreifen zu können.
  • $table_prefix: Der bei der Installation ausgewählte Tabellen-Präfix.
  • $phpbb_adm_relative_path: Bleibt in der Regel unverändert auf adm/
  • $acm_type: Bleibt in der Regel unverändert auf phpbb\\cache\\driver\\file
Diese Angaben wurden auch schon bei der Installation gemacht.

Die Datei muss nun als "config.php" abgespeichert und auf den Webserver hochgeladen werden.

Zuletzt bearbeitet: 23.07.2014 11:49 von • Der Artikel wurde 3538 mal angeschaut.