Benutzerhandbuch: phpBB 2.0

1 Einleitung

Willkommen bei phpBB2. Dieses Dokument soll alle Themen bezüglich Installation, Einrichtung und Betrieb eines phpBB2 grob umreißen. phpBB2 hatte etwa eine einjährige Entwicklungszeit und bringt einen großen Fortschritt mit sich. Diese Version ist in der Tat ein professionelles Produkt, das in jeder Umgebung gut eingesetzt werden kann und außerdem an Ihre Bedürfnisse gut anpassbar ist. Wir, die Mitglieder der phpBB Gruppe, möchten uns für Ihre Wahl bedanken und hoffen, dass diese Software Ihren Bedürfnissen entspricht.

2 Installation

Die Systemanforderungen und eine ausführliche Installationsanleitung finden Sie auf www.phpbb.de!
Bitte beachten Sie immer die jeweils aktuelle Fassung der Anleitungen im Verzeichnis /docs/ für aktuelle Änderungen. Prüfen Sie regelmäßig die offiziellen Seiten www.phpbb.com (Englisch) und www.phpbb.de (Deutsch) auf Updates, Sicherheitshinweise usw.

Die Installation von phpBB2 unterscheidet sich in Abhängigkeit von Ihrem Server und Ihrer Datenbank. Falls Sie einen Shellzugang zu Ihrem Server haben, können Sie die komplette phpBB2 Archivdatei (im Binärmodus!) in ein Verzeichnis auf Ihrem Server hochladen und sie dort entpacken. Falls Sie keinen Shellzugang haben oder ihn nicht benutzen möchten, werden Sie die Archivdatei in ein lokales Verzeichnis auf Ihrem Rechner entpacken müssen; hierbei ist darauf zu achten, dass die ursprüngliche Verzeichnisstruktur erhalten bleibt. Diese Dateien müssen Sie als nächsten Schritt über einen FTP-Programm auf Ihren Server hochladen. Auch hier ist es zwingend notwendig, die Verzeichnisstruktur beizubehalten. Alle .php, .inc, .sql, .cfg, .htm und .tpl Dateien müssen im ASCII Modus hochgeladen werden, alle Grafikdateien (.gif und .jpg) im Binärmodus. Sollten Sie nicht wissen, was das bedeutet, dann sollten Sie die Anleitung Ihres FTP-Programms durchlesen. In den meisten Fällen wird dies jedoch nicht notwendig sein, da viele FTP-Programme der aktuellen Generationen automatisch die korrekten Modi verwenden.

Sollte die Dateinamensendung, die für die Ausführung von PHP Skripten auf Ihrem Server erforderlich ist, nicht .php, sondern zum Beispiel .php3 oder .phtml sein, dann sollten Sie zuerst alle Dateien mit der Endung .php und den Wert von $phpEx in der Datei extension.inc entsprechend umbenennen. In den allermeisten Fällen wird dies jedoch nicht notwendig sein, da die meisten Provider aktuelle PHP-Versionen verwenden.

Nachdem Sie alle Dateien hochgeladen haben, sollten Sie mit Ihrem Webbrowser das entsprechende Verzeichnis, z. B. http://www.meinedomain.de/phpBB2 oder http://forum.meinedomain.de aufrufen. Sie müssen natürlich Ihr eigenes Verzeichnis mit Ihrer tatsächlichen Domain als Adresse angeben. Alles, was nach diesem Punkt geschieht, läuft vollautomatisiert ab.

Bitte beachten Sie, dass Sie die phpBB2 Dateien NICHT in das gleiche Verzeichnis wie die phpBB 1.x Dateien kopieren. Erstellen Sie ein neues Verzeichnis (oder verschieben Sie Ihren alten phpBB 1.x Ordner an einen anderen Ort). Wenn Sie dies nicht beachten, können Fehler beim Betrieb des Forums auftreten.

2.1 MySQL 3 und 4, PostgreSQL 7.x, MS SQL 7/2000 (inklusive über ODBC)

Bevor Sie mit der Installation fortfahren, sollten Sie sicherstellen, dass eine Datenbank verfügbar ist. Fragen Sie Ihren Hoster nach Details, falls Sie sich nicht sicher sind, ob dies der Fall ist.

2.2 MS Access 2000/XP

Bevor Sie phpBB2 installieren, müssen Sie ein DSN (Data Source Name) erstellen. Wie man das genau tun muss, hängt von Ihrem Hoster ab; falls Sie unsicher sind, sollten Sie es mit Ihrem Hoster absprechen, bevor Sie fortfahren. Im Allgemeinen jedoch sollten Sie ein System DSN erstellen, welches auf den Pfad weist, wo Sie eine entpackte Kopie der ms_access_primer.mdb Datei gespeichert haben (ms_access_primer.zip befindet sich in install/schemas/ bzw. bis phpBB 2.0.3 in db/schmas/). Der Name, den Sie diesem DSN gegeben haben, wird während der Installation benutzt. Fahren Sie nicht fort, bevor Sie diesen Schritt vollständig durchgeführt haben!

Bitte beachten Sie, dass die MS Access Unterstützung nicht für große Boards entwickelt wurde. Für den Fall, dass Sie mehr als ein oder zwei Benutzer zu einer beliebigen Zeit gleichzeitig aktiv im Board erwarten, sollten Sie auf eine robustere Serverlösung umsteigen.

2.3 Alle Datenbanken

Sobald Sie die Installationsseite erreicht haben (wie in 2.0 Installation erklärt), sollten Sie alle Felder ausfüllen. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Datenbank (Database Type) auswählen! Falls Sie den Datenbanknamen (Your Database Name), Datenbankserver (Database Server Hostname / DSN) usw. noch nicht haben bzw. noch nicht kennen, sprechen Sie mit Ihrem Hoster. Für nicht-ODBC Datenbanken ist der Datenbankserver normalerweise "localhost", aber das muss nicht überall so sein! Für ODBC Datenbanken sollten Sie dort den DSN eingeben. Die Datenbankvorsilbe (Prefix for tables in database) ermöglicht Ihnen ein paar Buchstaben, einen kurzen Namen oder ähnliches einzugeben, der dann bei dieser Installation als Vorsilbe für alle Tabellen benutzt wird. Die Voreinstellung ist normalerweise in Ordnung, haben Sie jedoch mehr als eine Installation von phpBB2 in einer Datenbank, dann stellen Sie sicher, dass Sie die Vorsilbe ändern, sonst werden während der Installation Fehler auftreten.

Die verbleibenden Felder betreffen Sie und Ihre Seite. Sie müssen einen Benutzernamen (Administrator Username) und ein Passwort (Administrator Password) für den Administrationslogin eingeben (weitere Administratoren können später noch eingerichtet werden). Die Angaben des Servernamens (Domain Name), Serverports (Server Port) und Skriptpfads (Script path) sind wichtig, weil alle E-Mails, die URLs beinhalten, diese Angaben benutzen. Die Installationsroutine wird vorläufige Werte erraten, jedoch sind diese vielleicht nicht korrekt, deshalb überprüfen Sie diese genau!

Sobald Sie alle Daten eingegeben und überprüft haben, drücken Sie auf Absenden (Start Install). Das Installationsskript wird alle nötigen Tabellen anlegen. Dann wird es versuchen, die config.php zu beschreiben, welche die Basiskonfiguration, um phpBB2 zu betreiben, beinhalten wird. Falls die Installationsroutine die config.php nicht direkt beschreiben kann, haben Sie die Wahl, die Datei entweder runterzuladen oder sogar direkt per FTP an den korrekten Ort hochzuladen. Falls Sie auswählen, die Datei runterzuladen, sollten Sie diese danach wieder auf Ihren Server hochladen und dabei die bereits existierende config.php überschreiben. Falls Sie es mit der FTP Methode probieren, sollten Sie die angeforderten Informationen angeben. Falls die FTP Methode scheitert, sollte es Ihnen möglich sein, die Datei runterzuladen und dann wieder, wie vorher beschrieben, hochzuladen.

Während der Installtionsprozedur wird phpBB2 sicherstellen, dass die wichtigen PHP Datenbankmodule verfügbar sind und wird nicht fortfahren, falls diese nicht gefunden werden können. Sollte dies passieren, stellen Sie sicher, dass Sie die korrekte Datenbank ausgewählt haben und/oder fragen Sie Ihren Hoster um Rat.

2.4 Upgrade

Dieses Kapitel (2.4) und seine Unterpunkte müssen Sie nur lesen, wenn Sie von phpBB1, phpBB2 ReleaseCandidate Versionen oder der phpBB2 Beta upgraden wollen. Für alle phpBB Versionen ab 2.0.0 ist dieses Kapitel nicht mehr relevant!

2.4.1 Upgrade von phpBB 1.x

Bevor Sie upgraden empfehlen wir ausdrücklich, dass Sie eine komplette Sicherung Ihrer Datenbank durchführen! Falls Sie unsicher sind, wie dies durchzuführen ist, fragen Sie Ihren Hoster um Rat. Sobald Sie Ihre Datenbank gesichert haben, sollten Sie den Anweisungen folgen, welche für eine Neuinstallation weiter oben beschrieben sind. Jedoch sollten Sie nun anstatt "Install" als Installationsmethode (Choose your installation method) "Upgrade" auswählen.

Ebenso wie die Installation ist auch das Upgrade automatisiert. Die config.php wird automatisch beschrieben (falls es möglich ist, ansonsten halten Sie sich an die weiter oben erwähnten Schritte bei einer Neuinstallation: 2.3 Alle Datenbanken). Sobald die config.php an ihrem Platz ist, sollte alles ohne Fehler fortlaufen. Bitte beachten Sie, dass der Upgradevorgang einige Zeit benötigen kann und, abhängig von Ihrem Hoster, fehlschlagen kann (bezogen auf den Webserver oder andere Zeitlimits). Falls dies der Fall ist, sollten Sie Ihren Hoster fragen, ob er bereit ist, dass das Upgradeskript vorübergehend die Beschränkungen und Zeitlimits übersteigt.

Sobald Sie alles erfolgreich durchgeführt haben, sollte Ihr Board sofort verfügbar sein. Falls Fehler auftreten, sollten Sie das Backup Ihrer Datenbank wiederherstellen und die Probleme/Fehler unserem Bugsystem mitteilen. (siehe Anhang A: Bugs melden)

2.4.2 Upgrade von phpBB2 RC Versionen (Release Candidates)

Bevor Sie upgraden empfehlen wir ausdrücklich, dass Sie eine komplette Sicherung Ihrer Datenbank durchführen! Falls Sie unsicher sind, wie dies durchzuführen ist, fragen Sie Ihren Hoster um Rat. Sobald Sie Ihre Datenbank gesichert haben, sollten Sie den Anweisungen folgen, welche für eine Neuinstallation weiter oben beschrieben sind. Jedoch sollten Sie nun anstatt "Install" als Installationsmethode (Choose your installation method) "Upgrade" auswählen.

Ebenso wie die Installation ist auch das Upgrade automatisiert. Die config.php wird automatisch beschrieben (falls es möglich ist, ansonsten halten Sie sich an die weiter oben erwähnten Schritte bei einer Neuinstallation: 2.3 Alle Datenbanken). Sobald die config.php an ihrem Platz ist, sollte alles ohne Fehler fortlaufen. Bitte beachten Sie, dass der Upgradevorgang einige Zeit benötigen kann und, abhängig von Ihrem Hoster, fehlschlagen kann (bezogen auf den Webserver oder andere Zeitlimits). Falls dies der Fall ist, sollten Sie Ihren Hoster fragen, ob er bereit ist, dass das Upgradeskript vorübergehend die Beschränkungen und Zeitlimits übersteigt.

Sobald Sie alles erfolgreich durchgeführt haben, sollte Ihr Board sofort verfügbar sein. Falls Fehler auftreten, sollten Sie das Backup Ihrer Datenbank wiederherstellen und die Probleme/Fehler unserem Bugsystem mitteilen. (siehe Anhang A: Bugs melden)

2.4.3 Veränderungen in den Sprachpaketen

Bitte beachten Sie, dass Änderungen im Format der Sprachdatei- und Bilderpfade im Vergleich zu vorherigen RC\'s bis RC-3 vorgenommen wurden. Falls Sie eine Version vor RC-3 laufen hatten, müssen Sie eine neue Version der nicht-englischen Sprachpakete und subSilver Bilder herunterladen. Sie können jede vorhandene *_lang.gif Datei im Hauptverzeichnis subSilver/images löschen, da diese seit der RC-3 in Unterordner verschoben worden sind. Zusätzlich wurden zahlreiche Änderungen der Templatevariablennamen zwischen RC-2 und RC-4 durchgeführt. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ein Template, das für RC-2 geschrieben wurde, ohne zahlreiche Änderungen mit RC-4 arbeiten wird. Die meisten dieser Veränderungen sind sehr klein und können schnell gefunden werden, wenn man das Standard subSilver-Template untersucht.

2.4.4 Upgrade von phpBB2 Beta

Leider ist kein direktes Upgrade von Beta-1 verfügbar (wir haben Sie gewarnt!). Wenn Sie mit dem Gebrauch von SQL gut vertraut sind, dürfte es Ihnen möglich sein, die erforderlichen Änderungen an der Datenbank von Hand durchzuführen. Sie werden die CVS Protokollierungen untersuchen müssen um festzustellen, wo und was für Änderungen nötig sind.

2.5 Aufgaben nach der Installation

Sobald die Installation (Neuinstallation oder Update) erfolgreich abgeschlossen ist, müssen Sie den Ordner install/ (bzw. bis einschließlich zur Version 2.0.3: die Dateien install.php, upgrade.php und irgendwelche update_to_*.php - Dateien) und den Ordner contrib/ vom Server löschen. Wenn Sie den Ordner (bzw. diese Dateien) auf dem Server lassen, ist dies ein potenzielles Sicherheitsrisiko. Zusätzlich können Sie noch die Ordner db/schemas (nur bis einschließlich Version 2.0.3) und docs/ löschen.

Nun sollten Sie in den Administrations-Bereich wechseln und die Grundeinstellungen vornehmen. Je nach Art der Installation werden Sie direkt zum Administrations-Bereich weitergeleitet, ansonsten klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link unten auf jeder Seite (siehe 3.0 Administration für weitere Informationen).

2.5.1 Hochladbare Avatare

Falls Sie es wünschen, können Sie den Benutzern erlauben, Avatare hochzuladen (ob das funktioniert, ist von Ihrem Hoster abhängig). Sie sollten sicherstellen, dass die Verzeichnisse, welche Sie im Administrations-Bereich unter Allgemeines -> Konfiguration angegeben haben, vorhanden sind und dass für sie die korrekten Zugriffsrechte gesetzt sind (für hochladbare Avatare muss das Verzeichnis "world writeable" sein, a+w, CHMOD 777, abhängig von Ihrem FTP Programm).

Gallerieavatare werden in Unterordnern von dem Verzeichnis, welches im Administrations-Bereich unter Allgemeines -> Konfiguration -> Avatar Galeriepfad angegeben wurde, gespeichert. Dies erlaubt Ihnen, gleiche Arten von Avataren zu gruppieren. Speichern Sie keine Avatare im Hauptverzeichnis, welches Sie unter Avatar Galeriepfad angegeben haben. Diese werden in der Galerie NICHT erscheinen. (für weitere Informationen der Avatareinstellungen: siehe 3.2.2.5 Avatareinstellungen)

2.5.2 Safe Mode

phpBB2 unterstützt nun hochladbare Avatare auf Systemen, auf denen PHP im "Safe Mode" läuft. Falls dies bei Ihnen der Fall ist, müssen Sie im Pfad, wo die Avatare sind (z. B. images/avatars) ein Unterverzeichnis mit dem Namen tmp erstellen. Geben Sie diesem Verzeichnis dieselben Zugriffsrechte wie für hochladbare Avatare (siehe 2.5.1 Hochladbare Avatare).

3 Administration

Die vielfältigen Einstellungen können über den Administrations-Bereich vorgenommen werden. Um in den Adminbereich zu gelangen, müssen Sie sich als Administrator einloggen und dann auf den Link Administrations-Bereich (unten auf jeder Seite) klicken.
Administrations-Bereich
Sie können den Bereich auch direkt über admin/index.php aufrufen.
Der Admin-Bereich besteht aus zwei Bereichen. Der linke Bereich mit der Navigationsleiste und der rechte Bereich mit den einzelnen Inhalten.

Ganz oben finden Sie folgende drei Links:

  • Admin Index ist die Hauptseite des Adminbereiches. Sie zeigt die Foren-Statistik und Wer ist online?-Liste an.
  • Forum Index leitet Sie auf die index.php (Forenübersichtsseite) weiter.
  • Forumsvorschau leitet Sie ebenfalls auf die Forenübersichtsseite weiter, jedoch bleibt die linke Navigationsleiste erhalten, damit Sie sofort wieder in andere Bereiche des Adminbereiches gelangen können.

3.1 Forumsadministration

Administrations-Bereich -> Forum

3.1.1 Verwaltung der Foren

In den Forums-Einstellungen werden die meisten Einstellungen bezüglich der Foren getroffen. Sie können hier Kategorien und Foren anlegen, verändern usw.

3.1.1.1 Foren hinzufügen

Um ein neues Forum zu erstellen, gehen Sie an das Ende der Kategorie, in der Sie das Forum erstellen wollen. Geben Sie den Namen für das neue Forum ein und klicken Sie auf Neues Forum erstellen. Nun gelangen Sie zu den Forumseinstellungen, siehe 3.1.1.2 Forumseinstellungen).

3.1.1.2 Forumseinstellungen

Um ein Forum zu bearbeiten, klicken Sie auf Bearbeiten im entsprechenden Forum. Folgende Einstellungen können Sie hier treffen:

Forumsname:
Der Name des Forums (z. B. Smalltalk, Support,…)
Beschreibung:
Die Beschreibungstext für das Forum. Er erscheint unter dem Forumsnamen auf der Forenübersichtsseite
Kategorie:
Aus einer Auswahlliste können Sie hier wählen, in welcher Kategorie das Forum enthalten sein soll.
Forumsstatus:
Sie können hier zwischen Entsperrt und Gesperrt auswählen. In ein gesperrtes Forum können keine Beiträge geschrieben werden – mit Ausnahme von Moderatoren und Administratoren.
Automatisches Pruning:
Hier kann die Auto-Pruning-Funktion (de)aktiviert werden, siehe hierzu 3.1.1.5 Auto-Pruning bzw. 3.1.3 Pruning.
3.1.1.3 Foren verschieben

Ein Forum ist in einer bestimmten Kategorie enthalten. Um die Kategorie eines Forums zu ändern, müssen Sie in den Forumseinstellungen (siehe 3.1.1.2 Forumseinstellungen) die Kategorie ändern.

Um die Position eines Forums innerhalb einer Kategorie zu ändern, benutzen Sie die Nach oben und Nach unten Schaltflächen.

3.1.1.4 Resync

Viele Informationen in der Datenbank werden in verschiedenen Tabellen gespeichert. Damit läuft das Board schneller, indem die Zahl der Datenbankabfragen reduziert wird. Manchmal jedoch geraten die Informationen in verschiedenen Datentabellen "durcheinander", dies kann z. B. bei Verbindungsproblemen, welche die Aktualisierung der Datenbank unterbrechen, auftreten.
Falls dies passiert, kann sich das Forum anders verhalten als gewöhnlich. Symptome dafür sind etwa Links zu Beiträgen, die gar nicht (mehr) existieren und Ähnliches.

Wenn ein solches Problem auftritt, können Sie es mit der Resync-Funktion beheben. Damit werden die Datenbankinformationen neu berechnet.

3.1.1.5 Automatisches Pruning

Mit dieser Funktion können Sie Foren automatisch "prunen" lassen. (siehe 3.1.3 Pruning). Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um die Funktion einzuschalten.

Sie können das Alter der zu löschenden Beiträge festlegen. Alle Beiträge, die älter als die eingestellte Anzahl an Tagen sind, werden gelöscht. Auch die Häufigkeit, wie oft das Pruning durchgeführt werden soll (einmal pro Tag, einmal pro Monat…), kann eingestellt werden.

3.1.1.6 Kategorien hinzufügen

Um eine neue Kategorie zu erstellen, geben Sie unterhalb der Forumsliste den Namen der Kategorie ein und klicken auf Neue Kategorie erstellen.

3.1.1.7 Kategorien bearbeiten

Um eine Kategorie zu verschieben, klicken Sie auf Nach oben bzw. Nach unten. Um den Namen einer Kategorie zu ändern, klicken Sie auf Bearbeiten in der entsprechenden Zeile.

3.1.2 Forumsbefugnisse

In diesem Panel können Sie die Zugangsberechtigungen der Foren festlegen.
Um die Berechtigungen zu editieren, wählen Sie ein Forum aus der Auswahlliste aus und klicken auf Forum auswählen.

3.1.2.1 Einfache Methode

Bei der einfachen Methode gibt es sieben Möglichkeiten. Für nähere Informationen siehe 3.1.2.3 Berechtigungsarten bzw. 3.1.2.4 Benutzerebenen.
Einfache Methode

Öffentlich (Public):
Gäste können Beiträge lesen und schreiben. Registrierte Benutzer können zusätzlich ihre eigenen Beiträge bearbeiten, Umfragen erstellen sowie an Umfragen teilnehmen. Moderatoren und Administratoren können Wichtige Themen und Ankündigungen erstellen.
Registriert:
Gäste können im Forum lesen. Registrierte Benutzer können zusätzlich Beiträge erstellen, ihre eigenen Beiträge bearbeiten, Umfragen erstellen sowie an Umfragen teilnehmen. Moderatoren und Administratoren können Wichtige Themen und Ankündigungen erstellen.
Registriert [Versteckt]:
Gäste müssen sich registrieren, ansonsten können sie das Forum gar nicht sehen.
Registrierte Benutzer können im Forum lesen, Beiträge erstellen, ihre eigenen Beiträge bearbeiten, Umfragen erstellen sowie an Umfragen teilnehmen. Moderatoren und Administratoren können Wichtige Themen und Ankündigungen erstellen.
Privat:
Nichtzugelassene Benutzer können das Forum nur sehen. Zugelassene (private) Benutzer können lesen, schreiben, ihre eigenen Beiträge bearbeiten sowie Umfragen erstellen und an ihnen teilnehmen. Moderatoren und Administratoren können Wichtige Themen und Ankündigungen erstellen.
Privat [Versteckt]:
Nur zugelassene (private) Benutzer können das Forum sehen. Zugelassene (private) Benutzer können lesen, schreiben, ihre eigenen Beiträge bearbeiten sowie Umfragen erstellen und an ihnen teilnehmen. Moderatoren und Administratoren können Wichtige Themen und Ankündigungen erstellen.
Moderatoren:
Gäste und registrierte Benutzer können das Forum nur sehen.
Moderatoren (von genau diesem Forum, nicht die Moderatoren anderer Foren) und Administratoren können lesen, schreiben, alle Beiträge bearbeiten, Umfragen erstellen und an ihnen teilnehmen, Wichtige Themen und Ankündigungen erstellen.
Moderatoren [Versteckt]:
Gäste und registrierte Benutzer können das Forum nicht sehen. Moderatoren (von genau diesem Forum, nicht die Moderatoren anderer Foren) und Administratoren können lesen, schreiben, alle Beiträge bearbeiten, Umfragen erstellen und an ihnen teilnehmen, Wichtige Themen und Ankündigungen erstellen.

Die Tabelle zeigt die zugewiesenen Einstellungen der einfachen Methode in der fortgeschrittenen Methode:

  Öffentlich Registriert Registriert
[Versteckt]
Privat Privat
[Versteckt]
Moderatoren Moderatoren
[Versteckt]
Ansicht Alle Alle Reg Alle Privat Alle Mods
Lesen Alle Alle Reg Privat Privat Mods Mods
Posten Alle Reg Reg Privat Privat Mods Mods
Antworten Alle Reg Reg Privat Privat Mods Mods
Bearbeiten Reg Reg Reg Privat Privat Mods Mods
Löschen Reg Reg Reg Privat Privat Mods Mods
Wichtig Mods Mods Mods Mods Mods Mods Mods
Ankündigung Mods Mods Mods Mods Mods Mods Mods
Umfrage Reg Reg Reg Privat Privat Mods Mods
Umfrage erstellen Reg Reg Reg Privat Privat Mods Mods
3.1.2.2 Fortgeschrittene Methode

Bei der Fortgeschrittenen Methode können Sie die Berechtigungen individuell anpassen. Klicken Sie hierzu auf Fortgeschrittene Methode. Sie sehen nun eine Tabelle mit den Berechtigungsarten und in einer Auswahlbox die Benutzerebenen. Wählen Sie für jede Berechtigungsart die entsprechende Benutzerebene aus.
Fortgeschrittene Methode

3.1.2.3 Berechtigungsarten

Es gibt zehn Berechtigungsarten:

Ansicht:
Der Nutzer kann das Forum auf der Forenübersichtsseite sehen (er sieht also, dass das Forum existiert).
Lesen:
Der Nutzer kann das Forum betreten, sprich Themen und Beiträge lesen.
Posten:
Der Nutzer kann selbst neue Themen erstellen.
Antworten:
Der Nutzer kann auf bestehende Beiträge antworten.
Bearbeiten:
Der Nutzer kann seine eigenen Beiträge nachträglich ändern.
Löschen:
Der Nutzer kann seine Beiträge löschen. Dies kann er aber nur, solange noch niemand auf seinen Beitrag geantwortet hat.
(Ansonsten müsste er einen Moderator oder Administrator bitten, den Beitrag zu löschen).
Wichtig:
Der Nutzer kann Themen als "Wichtig" kennzeichnen.
Ankündigung:
Der Nutzer kann Themen als "Ankündigung" kennzeichnen.
Umfrage (Abstimmen):
Der Nutzer kann an Umfragen teilnehmen.
Umfrage erstellen:
Der Nutzer kann eigene Umfragen erstellen.
3.1.2.4 Benutzerebenen

Es gibt 5 Benutzerebenen. Ein Benutzer kann Mitglied mehrerer Ebenen sein:

Alle:
Jeder Nutzer, auch solche, die nicht eingeloggt und/oder registriert sind (Gäste).
Reg:
Ein Benutzer, der registriert und eingeloggt ist.
Privat:
Ein Nutzer hat Zugang zu einem privaten Forum, wenn er Mitglied einer "Gruppe" ist, die entsprechenden Rechte hat oder er ein spezielles Recht bekommt. (Näheres siehe unter 3.3.2 Gruppenbefugniskontrolle bzw. 3.5.4 Benutzerbefugnisse).
Mods:
Moderatoren
Admin:
Administratoren

3.1.3 Pruning

Um ein Forum zu prunen, wählen Sie das Forum (oder alle Foren) in der Auswahlliste aus und klicken Sie auf Forum auswählen. Legen Sie die Anzahl der Tage fest. Alle Beiträge, die innerhalb des festgelegten Zeitraums keine Antworten erhalten haben, werden gelöscht.
Pruning dient also zum Löschen von alten Beiträgen und damit zur Einsparung von Speicherplatz. Sie können das Pruning auch automatisch durchführen lassen, siehe unter 3.1.1.2 Forumseinstellungen.

3.2 Allgemeine Administration

Administrations-Bereich -> Allgemeines
Hier werden die Grundeinstellungen des Boards festgelegt.

3.2.1 Datenbank sichern und wiederherstellen

Um ein Backup (Datensicherung) der Datenbank anzulegen, klicken Sie auf Datenbank-Backup. In den Optionen können Sie den Umfang der Sicherung sowie die Verwendung der Gzip-Kompression - falls dies von Ihrem Server unterstützt wird -, festlegen. Klicken Sie auf Backup beginnen, um die Sicherungsdatei herunterzuladen.
Um die Datenbank wiederherzustellen, klicken Sie auf Datenbank wiederherstellen. Suchen Sie die Sicherungsdatei mit dem Datei-Explorer (Durchsuchen…) aus und klicken Sie dann auf Wiederherstellung beginnen. Dann sollte das Board wieder in exakt dem Zustand sein, in dem es sich zum Zeitpunkt der Datensicherung befand. Änderungen in Dateien sind davon aber nicht betroffen.

3.2.2 Konfiguration

In diesem Bereich können Sie die wichtigsten allgemeinen Einstellungen des Boards festlegen.

3.2.2.1 Allgemeine Boardeinstellungen
Domainname:
Der Domainname, den die Benutzer sehen und über den das Board zu erreichen ist. Ist etwa Ihr Board über http://www.phpbb.de/index.php zu erreichen, dann lautet der Domainname www.phpbb.de
Server Port:
Der Port, unter dem der Server läuft, normalerweise 80. Ändern Sie ihn nur, falls er wirklich anders lautet
Skriptpfad:
Der Pfad von der Domain zu den phpbb-Dateien. Wenn etwa die Seite Forum-Index unter http://www.phpbb.de/irgendwas/phpBB2/index.php zu erreichen ist, lautet der Skriptpfad /irgendwas/phpBB2/
Name der Seite:
Der Name der Seite bzw. des Boards. Dieser erscheint auf jeder Seite ganz oben.
Beschreibung der Seite:
Eine kurze Beschreibung des Boards. Diese erscheint auf jeder Seite unterhalb des Namens.
Board deaktivieren:
Hiermit sperren Sie das Forum für alle Benutzer.
Account-Freischaltung aktivieren:
Wenn diese Option auf Keine gesetzt ist, kann sich ein neuer Benutzer sofort nach der Registrierung einloggen. Bei Per E-Mail erhält der neue Benutzer nach der Registrierung eine E-Mail mit einem Aktivierungslink. Diesen muss er zurückschicken, erst dann kann er sich einloggen. Damit wird die Richtigkeit seiner E-Mail-Adresse überprüft. Bei Durch den Admin muss der neue Benutzer erst durch den Administrator aktiviert werden, damit er sich einloggen kann.
Aktiviere visuelle Bestätigung:
Wenn Ja markiert ist, muss bei der Registrierung ein als Captcha dargestellter Code eingegeben werden. Diese Einstellung wird empfohlen, weil sie z.B. vielfache automatische Registrierungen durch sog. Spambots reduziert.
Erlaube automatisches Einloggen:
Bei Aktivierung dieser Funktion, haben die Mitglieder die Möglichkeit, Cookies zuzulassen und bei jedem Besuch automatisch eingeloggt zu sein.
Ablaufzeit des Schlüssels für das automatische Einloggen :
Tage, die der Schlüssel für das automatische Einloggen gültig ist, wenn das Board nicht besucht wird. Mit Null läuft der Schlüssel nicht ab.
Benutzer-E-Mails per Board:
Wenn diese Funktion aktiviert ist, können sich Benutzer des Boards über ein spezielles Formular E-Mails schreiben. Damit bleibt die echte E-Mail-Adresse des Benutzers geheim und verhindert so den Versand von Spam-E-Mails. Wenn die Funktion deaktiviert ist, wird die echte E-Mail-Adresse des Benutzers angezeigt.
Flood-Intervall:
Anzahl der Sekunden, die ein Benutzer warten muss, bevor er einen neuen Beitrag schreiben kann
Flood-Intervall für Suche:
Anzahl der Sekunden, die ein Benutzer warten muss, bis er eine erneute Suchanfrage starten darf.
Themen pro Seite:
Einstellmöglichkeit, wie viele Themen auf einer Seite angezeigt werden.
Beiträge pro Seite:
Einstellmöglichkeit, wie viele Beiträge auf einer Seite angezeigt werden.
Beiträge, die ein Thema braucht, um ein HotTopic zu werden:
Wenn auf ein Thema eine bestimmte Anzahl an Antworten erfolgt, ändert sich das Icon vor dem Beitrag, d. h. es wird angezeigt, dass das Thema ein HotTopic ist. Diese Anzahl können Sie hier einstellen.
Standard Style:
der StandardStyle ist der Style (das Aussehen) für Gäste und neu registrierte Benutzer.
Style überschreiben:
Wenn aktiviert, kann ein Benutzer einen Style nicht überschreiben, d. h. alle Benutzer sehen den Standard-Style.
Standardsprache:
Die hier eingestellte Sprache ist die Standard-Sprache für Gäste und neue Benutzer. Die Sprache bezieht sich nur auf Mitteilungen des Boards, nicht auf den Inhalt von Beiträgen.
Datums- und Zeitformat:
Das hier angegebene Format ist das Standardformat für neue Benutzer und Gäste. Zum Format siehe unter 4.7.1 Datumsformat
GZip Kompression aktivieren:
Wenn aktiviert, werden Seiten vom Server komprimiert, bevor er sie sendet.
Forumspruning aktivieren:
Das Automatische Pruning funktioniert nur, wenn diese Funktion aktiviert ist.
3.2.2.2 Cookie-Einstellungen
Cookie Domain:
Der Domain-Name des Cookies, den das Board erstellt. Oft genügt es, wenn Sie das Feld gar nicht ausfüllen;
Cookie Name:
Der Name des Cookies, das vom Board verwendet wird. Stellen Sie sicher, dass kein zweites Cookie auf Ihrer Seite denselben Namen hat.
Cookie Pfad:
Der Pfad des Cookies. Oft genügt es, wenn hier nur "/" eingetragen wird; falls es nicht korrekt funktioniert, müssen Sie einen Pfad eingeben.
Cookie Secure:
Nur wenn das Board über Secure Socket Layer (SSL) läuft, müssen Sie diese Funktion aktivieren.
Sessionlänge:
Hier können Sie die Länge einer Session (in Sekunden) festlegen. Sessionlänge ist die Zeit, die ein Benutzer eingeloggt bleibt. Ein Beispiel: Bei einer Sessionlänge von 3600 Sekunden (1 Stunde) wird der Benutzer, wenn er sich einloggt und seinen Browser "offen" lässt, automatisch nach einer Stunde ausgeloggt.
3.2.2.3 Private Nachrichten
Private Nachrichten:
aktivieren oder deaktivieren des PN-Systems.
Maximale Nachrichten im Eingang:
Zahl der max. Nachrichten, die im Posteingang eines Benutzers sein dürfen.
Wird die Zahl überschritten, wird die älteste Nachricht gelöscht, sobald eine neue Nachricht eingeht.
Maximale Nachrichten im Ausgang:
Zahl der max. Nachrichten, die im Postausgang eines Benutzers sein dürfen
Maximale Anzahl gespeicherter Nachrichten:
Zahl der max. Nachrichten, die im Archiv eines Benutzers sein dürfen.
3.2.2.4 Standard Benutzer- und Foreneinstellungen
Maximale Anzahl der Umfrageoptionen:
Legen Sie hier ein Maximum der Umfrageoptionen fest, um den Missbrauch der Umfragefunktion zu vermeiden.
HTML erlauben:
Hier können Sie die Verwendung von HTML-Code durch Benutzer erlauben oder verbieten. Wenn HTML erlaubt ist, können Benutzer diese Einstellung immer noch selbst ausschalten.
Erlaubte HTML-Tags:
Wenn HTML erlaubt ist, können Sie hier die Tags festlegen, die verwendet werden dürfen. Dies verhindert, dass Benutzer Ihre Seite mit gefährlichen HTML-Code zerstören. Sei müssen nur den Basis-Tag eingeben.Für den Gebrauch von <span color="red">Roter Text</span> genügt es beispielsweise, wenn Sie span in die Liste eingeben.
BBCode erlauben:
Hier können Sie die Verwendung von BBCode durch Benutzer erlauben oder verbieten. Wenn BBCode erlaubt ist, können Benutzer diese Einstellung immer noch selbst ausschalten.
Smilies erlauben:
Hier können Sie die Verwendung von Smilies durch Benutzer erlauben oder verbieten. Wenn Smilies erlaubt sind, können Benutzer diese Einstellung immer noch selbst ausschalten.
Speicherort für Smilies:
Zur Verwendung von Smilies müssen Sie hier den Speicherort der Smilies eingeben, z. B. images/smiles
Signaturen erlauben:
Hier können Sie festlegen, ob Benutzer eine Signatur am Ende eines Beitrags anfügen dürfen. Wenn dies erlaubt ist, können Benutzer diese Einstellung immer noch selbst ausschalten
Maximale Signaturlänge:
Die maximale Anzahl an Zeichen, die ein Benutzer in seiner Signatur nutzen darf. Die Grundeinstellung ist 255.
Namenswechsel erlauben:
Falls diese Option aktiviert ist, können Benutzer ihren Namen wechseln.
3.2.2.5 Avatareinstellungen

Für nähere Informationen zu den Avatartypen siehe 4.7.3 Avatare.

Galerieavatare erlauben:
Hier können Sie die Verwendung von Galerieavataren auf dem Board erlauben oder verbieten.
Avatarremote erlauben:
Hier können Sie die Verwendung von Avataren, die von einer anderen Seite gelinkt werden, erlauben oder verbieten.
Hochladen von Avataren erlauben:
Hier können Sie das Hochladen von Avataren auf den Server (durch Benutzer veranlasst) erlauben oder verbieten.
Maximale Größe:
Hier können Sie die maximale Dateigröße für hochgeladene Avatare definieren. Es ist eine Angabe in Bytes erforderlich, die Standardeinstellung ist 6144 (6 KB).
Maximale Abmessungen des Avatars:
Die maximale Größe (Abmessungen) für hochgeladene Avatare. Die Angabe erfolgt in Pixel, die Standardeinstellung ist 80 x 80.
Avatar Speicherpfad:
Der Pfad im phpBB-Verzeichnis, in dem die Avatare liegen (z. B. images/avatars ).
Avatar Galeriepfad:
Der Pfad im phpBB-Verzeichnis, in dem die Galerie-Avatare liegen (z. B. images/avatars/gallery).
Innerhalb dieses Verzeichnisses sollten Sie für die Kategorien entsprechende Unterverzeichnisse anlegen.
3.2.2.6 COPPA-Einstellungen

Falls Kinder unter 13 Jahren das Board nutzen wollen, müssen (auf Grund gesetzlicher Bestimmungen aus dem Herkunftslands des Boards, den USA) die Eltern per E-Mail oder Fax der Nutzung zustimmen.

COPPA Fax Nummer:
Die Faxnummer, an die die Eltern ihre Einverständniserklärung senden können.
COPPA E-Mail-Adresse:
Die E-Mail-Adresse, an die die Eltern ihre Einverständniserklärung senden können

3.2.2.7 E-Mail Einstellungen

E-Mail Adresse des Administrators:
Diese E-Mail-Adresse wird als Absender für jede Nachricht des Boards verwendet. Dies sind Registrierungsbestätigungen, Benachrichtigungen über neue Beiträge, Benachrichtigungen über neue private Nachrichten, Passworterinnerungen oder Board-Massen-E-Mails.
E-Mail Signatur:
Diese Signatur wird an alle E-Mails des Administrators angehängt
Nutze einen SMTP Server zum Mailen:
Wählen Sie diese Option, wenn Sie möchten, dass ausgehende Nachrichten über einen SMTP-Server gesendet werden sollen.
Sie müssen dann noch weitere Einstellungen festlegen: SMTP Server Adresse , SMTP Benutzername (nur angeben, wenn der SMTP-Server dies benötigt) und SMTP Passwort (nur angeben, wenn der SMTP-Server dies benötigt).

3.2.3 Massen-E-Mail

In diesem Bereich können Sie als Administrator Serien-E-Mails an alle Benutzer oder an Mitglieder einer Benutzergruppe senden.

Empfänger:
wählen Sie Alle Benutzer oder eine bestimmte Benutzergruppe als Empfänger der Massen-E-Mail aus.

Schreiben Sie den Betreff und Inhalt der E-Mail und klicken Sie zum Abschlus auf E-Mail, um die Nachricht abzusenden.

3.2.4 Smilies-Administration

In der Smilie-Bearbeitung können Sie bestehende Smilies bearbeiten, löschen bzw. neue Smilies hinzufügen.

Um einen Smilie zu löschen, klicken Sie auf Löschen in der entsprechenden Zeile.

Um einen Smilie zu bearbeiten, klicken Sie auf Bearbeiten in der entsprechenden Zeile. Nun gelangen Sie zur Smilie-Konfiguration. Ändern Sie die Einstellungen und klicken Sie dann auf Absenden.

Um einen neuen Smilie zu erstellen, klicken Sie auf Einen neuen Smilie hinzufügen. Sie gelangen nun ebenfalls zur Smilie-Konfiguration. Ändern Sie die Einstellungen und klicken Sie dann auf Absenden.
Smilyübersicht

Smilie Code:
Eine Folge von Buchstaben, um einen Smilie in einem Beitrag einzufügen. Beispielsweise ergibt :) (happy face ) oder :wink: (winking face ).
Smilie Datei:
Wählen Sie das Bild aus, das Sie aus der Auswahlliste verwenden möchten. Das gewählte Bild wird rechts angezeigt.
Smilie Emotion:
Geben Sie einen Text ein, der mit der Bedeutung des Smilies assoziiert wird. Dieser Text erscheint, wenn ein Benutzer mit dem Mauszeiger auf ein Smilie-Symbol fährt.

Neuen Smily einrichten

3.2.4.1 Smilie-Paket importieren

Sie können komplette Smilie-Pakete in das Board importieren. Das Paket sollte als .zip-Datei gepackt sein. Zuerst müssen Sie den Inhalt der .zip-Datei in den Speicherort für Smilies (siehe 3.2.2.4 Standard Benutzer- und Foreneinstellungen) entpacken. Dann gehen Sie in die Smilie-Administration und klicken auf Smilie-Paket importieren. Sie gelangen nun auf den Smile-Importierbereich. Ändern Sie die Einstellungen nach Ihren Wünschen und klicken Sie auf Absenden, um die Smilies zu importieren.

Wähle Paketdatei (.pak):
Wählen Sie die .pak-Datei, die Sie importieren möchten, aus der Auswahlliste aus.
Aktuelle Smilies vor dem Import löschen:
wenn Sie diese Option wählen, werden alle Smilies auf dem Board gelöscht und die neuen Smilies eingefügt.
Aktuelle Smilies überschreiben:
bei dieser Option werden vorhandene Smilies durch neue Smilies ersetzt, falls Smilies mit denselben Smilie-Codes dabei sind.
Aktuelle Smilies behalten:
bei dieser Option wird, falls bereits ein Smilie mit demselben Smilie-Code vorhanden ist, das entsprechende Smilie nicht importiert, sondern das vorhandene Smilie belassen.
3.2.4.2 Smilie-Pakete erstellen

Um ein Smilie-Paket zu erstellen, erstellen Sie zunächst eine .pak-Datei. Klicken Sie hierzu auf Smiley-Paket erstellen. Dann klicken Sie auf die Schaltfläche, um das Paket herunterzuladen und zu speichern.
Nachdem Sie die .pak-Datei erstellt haben, erstellen Sie eine .zip (oder .tar.gz) Datei, die sowohl die .pak-Datei als auch die Smilie-Bilder selbst enthält. Nun können Sie das Smilie-Paket an andere Personen weitergeben.

3.2.5 Wortzensur

Sie können vom Board automatisch Wörter zensieren lassen. Gehen Sie dazu auf Wortzensur.

  • Um ein Wort aus dem "Zensor" zu löschen, klicken Sie auf Löschen in der entsprechenden Zeile.
  • Um ein Wort zu bearbeiten, klicken Sie auf Bearbeiten.
  • Um ein Wort hinzuzufügen, klicken Sie auf Neues Wort hinzufügen.

Jeder "Zensor" beseht aus zwei Teilen. Der erste Teil ist der Text, der zensiert werden soll. Sie können dazu auch Wildcards (*) verwenden.
Beispiel: Fisch* entfernt Wörter wie Fischbesteck, Fischfang usw., *Fisch entfernt Backfisch, Stockfisch usw.
Im zweiten Teil können Sie einen Ersatz festlegen, d. h. jedes gefundene Wort wird durch den Ersatzausdruck ersetzt.

3.3 Gruppenadministration

Administrations-Bereich -> Gruppen
Hier können Sie Benutzergruppen erstellen und deren Einstellungen und Berechtigungen festlegen. Siehe auch unter 4.4 Benutzergruppen.

3.3.1 Gruppeneinstellungen

3.3.1.1 Erstellen von Gruppen

Um eine Gruppe zu erstellen, klicken Sie auf Gruppen-Einstellungen und dann auf Neue Gruppe erstellen. Dann können Sie die Einstellungen der Gruppe festlegen (siehe 3.3.1.2 Bearbeiten von Gruppen).

3.3.1.2 Bearbeiten von Gruppen
Gruppenname:
Kurzer Name, der die Gruppe identifiziert.
Gruppenbeschreibung:
Text zur detaillierten Beschreibung der Gruppe
Gruppenleiter:
Benutzername des Gruppenleiters (Gruppenmoderators). Der Gruppenleiter kann Mitglieder zur Gruppe hinzufügen und entfernen. Er kann auch den Gruppenstatus ändern.
Gruppenstatus:
offene, geschlossene oder versteckte Gruppe (siehe unter 4.4.2.4 Gruppentypen).
Alten Gruppenleiter entfernen?:
Wenn Sie den Gruppenleiter wechseln möchten, wählen Sie die entsprechende Option, um den alten Leiter zu entfernen. Ansonsten wählen Sie die Option nicht und der Benutzer wird ein reguläres Mitglied der Gruppe
Gelöschte Gruppe:
Wenn Sie die Gruppe löschen möchten, aktivieren Sie das Kästchen.

3.3.2 Gruppenbefugniskontrolle

Sie können hier die Befugnisse und den Moderator-Status für jede Gruppe einstellen. Vergessen Sie nicht, dass einzelne Benutzerbefugnisse immer noch gültig sind, wenn Sie die Gruppenbefugnisse ändern (z. B. Zugang zu Foren u. ä.). Sollte dies der Fall sein, werden Sie informiert.
Um die Gruppenbefugnisse zu bearbeiten, wählen Sie eine Gruppe aus der Auswahlliste und klicken auf Gruppe auswählen.

3.3.2.1 Einfache Befugnisse

Sie können hier die Zugangsberechtigungen zu Privaten Foren festlegen. Wählen Sie zwischen "Zugang verwehrt" und "Zugang gestattet".
Des Weiteren können Sie festlegen, ob der Gruppe Moderatorenrechte zugewiesen werden. Wenn eine Gruppe als Moderator eines Forums ist, sind demnach alle Mitglieder der Gruppe Moderatoren im jeweiligen Forum.
Um den Zugang einer Gruppe zu einem privaten Forum zu ermöglichen, wählen Sie zwischen "Zugang verwehrt" und "Zugang gestattet" aus der Auswahlliste beim jeweiligen Forum aus.
Einfache Gruppenbefugnisse

3.3.2.2 Fortgeschrittene Methode

Mit dieser Methode können Sie spezifische Rechte in einer Gruppe festlegen. Sie finden dort für jedes Private-Forum (siehe 3.1.2 Forumsbefugnisse) und hierin für jede Berechtigungsart (siehe 3.1.2.3 Berechtigungsarten) eine Auswahlliste mit den Möglichkeiten Aktiv und Inaktiv.
Fortgeschrittene Gruppenbefugnisse - Teil 1 Fortgeschrittene Gruppenbefugnisse - Teil 2

3.4 Styles/Themes-Administration

Administrations-Bereich -> Styles/Themes
So genannte Themes sind die Farb- und grafischen Informationen für einen Style. Es enthält Schriftfarben, Hintergrundfarben oder -bilder, Bilder usw.
Templates sind HTML-ähnliche Dateien, die die HTML-Ausgabe des phpBB2 erzeugen.

Also: Für ein gegebenes Template können Sie drei oder vier Themen haben. D. h. Sie haben drei bis vier Styles, jeder Style = Template + Theme.

3.4.1 Styles hinzufügen

In diesem Menu können Sie neue Styles hinzufügen. Hierzu klicken Sie auf Installieren in der entsprechenden Zeile. Es werden automatisch alle Styles aufgelistet, die noch nicht auf dem Board installiert sind.

Wichtig:
Stellen Sie, wenn Sie einen Style installieren, sicher, dass das neue Template-Verzeichnis im Verzeichnis mit dem Namen template untergebracht ist. Es muss auch den richtigen Namen haben. Beispielsweise muss der Style "subTrail" in einem Verzeichnis /templates/subTrail/ untergebracht sein. Dieses Verzeichnis enthält dann die gesamten *.tpl-Dateien.

3.4.2 Styles erstellen

In diesem Menü können Sie neue Themes für bereits installierte Templates erstellen. Dies erzeugt einen neuen Style, denn Style = Template + Theme.

Themename:
Der Name erscheint in der Style-Auswahlliste im Benutzerprofil (siehe 4.7 Profileinstellungen bzw. 3.2.2 Konfiguration).
Template:
Auswahlliste, die alle derzeit installierten Templates enthält. Wählen Sie das Gewünschte, auf das das neue Theme ansprechen soll.

Alle Einstellungen unterhalb Template sind selbsterklärend. Farbeinstellungen müssen in 6stelligen Hex-Codes (wie in HTML) angegeben werden, Klasseneinstellungen müssen einen gültigen CSS-Klassennamen enthalten.

Die Einstellungen unterhalb Farbe für gewählter Link sind abhängig vom Template. Falls diese Template-abhängigen Einstellungen nicht unter Einfacher Name erklärt sind, schauen Sie bitte in der Dokumentation des Templates nach, falls Sie Fragen haben.

3.4.3 Exportieren von Styles

Wenn Sie gemäß 3.4.2 Styles erstellen einen neuen Style erstellen, werden die Informationen zwar in die Datenbank eingetragen, aber nicht in irgendwelche Dateien geschrieben. Die Style-Export-Funktion exportiert diese Informationen aus der Datenbank in die theme_info.cfg-Datei im entsprechenden Verzeichnis. Sobald Sie die Daten exportiert haben, können Sie den template-Ordner kopieren und weitergeben, ohne dass irgendwelche Theme- oder Styleinformationen verloren gehen.
Wählen Sie das Template aus der unteren Liste und das Skript wird die Themekonfigurationsdatei erstellen und versuchen, sie in den Templateordner zu speichern. Falls es die Datei nicht selbst speichern kann, können Sie sie runterladen. Um dem Skript das Schreiben der Datei zu ermöglichen, müssen Sie dem gewählten Templateordner Schreibrechte gewähren.

3.4.4 Verwalten von Styles

In den Einstellungen können Sie auf dem Board installierte Styles bearbeiten.

3.4.4.1 Styles bearbeiten

Um einen Style zu bearbeiten, gehen Sie auf Einstellungen und klicken dann auf Bearbeiten in der entsprechenden Zeile.

Themenname:
Der Name erscheint in der Style-Auswahlliste im Benutzerprofil (siehe 4.7 Profileinstellungen bzw. 3.2.2 Konfiguration).
Template:
Auswahlliste, die alle derzeit installierten Templates enthält. Wählen Sie das Gewünschte, auf dass das neue Theme ansprechen soll.

Alle Einstellungen unterhalb Template sind selbsterklärend. Farbeinstellungen müssen in 6stelligen Hex-Codes (wie in HTML) angegeben werden, Klasseneinstellungen müssen einen gültigen CSS-Klassennamen enthalten.

Die Einstellungen unterhalb Farbe für gewählter Link sind abhängig vom Template. Falls diese Template-abhängigen Einstellungen nicht unter Einfacher Name erklärt sind, schlagen Sie bitte in der Dokumentation des Template mit, falls Sie Fragen haben.

3.5 Benutzeradministration

Administrations-Bereich -> Benutzer
Hier können Sie einzelne Benutzer verwalten.

3.5.1 Bannen

Hier können Sie Benutzer mit verschiedenen Methoden aus dem Forum verbannen.

3.5.1.1 Bannen per Benutzername

Wenn ein Benutzer gebannt ist, kann er sich nicht mehr in das Board einloggen. Wenn er versucht, sich einzulogen, erhält er eine Meldung, dass er gebannt wurde. Der Benutzer kann das Board aber immer noch als Gast betreten. Um auch dies zu verhindern, könnte das Bannen per IP helfen (siehe 3.5.1.2 Bannen von IP oder Hostname).
Um einen Benutzer zu bannen, geben Sie den Namen in das Feld ein und klicken Sie dann auf Benutzernamen finden. Sie können auch mehrere Benutzer gleichzeitig bannen. Zum Abschluss klicken Sie auf Absenden.
Um Benutzer wieder zu entsperren, wählen Sie den oder die Benutzername(n) aus der Ban-Liste (Einen oder mehrere Benutzer entsperren) aus und klicken Sie auf Absenden.

3.5.1.2 Bannen von IP oder Hostname

Wichtig: Wenn Sie eine IP oder einen Hostnamen bannen, kann der Benutzer die Startseite des Forums nicht mehr aufrufen.

Um eine IP oder einen Hostnamen zu bannen, geben Sie einfach die IP-Adresse oder den Hostnamen ein und klicken auf Absenden. Verschiedene Adressen können per Komma (,) getrennt werden.
Sie können auch hier wieder Wildcards (*) verwenden.
Beispiel: 192.168.*.* oder *.cheesse.com
Um IPs oder Hostnamen wieder zu entsperren, wählen Sie den oder die entsprechenden Einträge aus der "Eine oder mehrere IP-Adressen entsperren"-Liste aus und klicken Sie auf Absenden.

Um eine verwendete IP-Adresse herauszufinden, siehe 5.3 IP-Informationen anzeigen.

3.5.1.3 Bannen per E-Mail-Adresse

Wichtig: Bei dieser Methode kann sich ein Benutzer, der eine gebannte E-Mail-Adresse verwenden will, nicht auf dem Board registrieren. Die Funktion hat keinen Einfluss auf Benutzer, die bereits auf dem Board registriert sind.

Um eine E-Mail-Adresse zu bannen, geben Sie die Adresse in das Feld ein und klicken auf Absenden. Sie können auch mehrere Adressen gleichzeitig , getrennt durch Kommas, eingeben. Außerdem können Sie auch hier Wildcards (*) nutzen. Mit der Eingabe von *@hotmail.com beispielsweise werden alle Hotmail-Adressen gebannt.

Um eine E-Mail-Adresse wieder zu entsperren, wählen Sie den oder die entsprechenden Einträge aus der "Eine oder mehrere E-Mail-Adressen entsperren"-Liste aus und klicken Sie auf Absenden.

3.5.2 Benutzernamen verbieten

Hier können Sie Namen festlegen, die Benutzer nicht als Ihren Benutzernamen wählen können. Dies dient in der Regel zu Vermeidung von Verwechslungen, z. B. kann damit verhindert werden, dass sich ein Benutzer den Namen "Chef" gibt. Wenn jemand versucht, sich mit einem unerlaubten Benutzernamen zu registrieren, schlägt die Registrierung fehl und der Benutzer wird informiert, daß er einen verbotenen Benutzernamen gewählt hat.
Geben Sie den Namen ein und klicken Sie auf Hinzufügen.

Um einen Benutzernamen wieder zuzulassen, wählen Sie den entsprechenden Namen aus der unteren Liste aus und klicken auf Löschen.

3.5.3 Benutzerverwaltung

In diesem Bereich können Sie die Einstellungen der Benutzer ändern. Geben Sie einen Benutzernamen in das Feld ein und klicken Sie auf Absenden.
Dieser Bereich erlaubt Ihnen, das Profil des Benutzers zu editieren. Es ist identisch mit dem Profil (siehe 4.7 Profileinstellungen), das der Benutzer selbst bearbeiten kann, jedoch mit einigen zusätzlichen Einstellungen:

Benutzer ist aktiv:
Benutzer (de)aktivieren. Hier kann man z. B. einen Benutzer aktivieren, falls die Aktivierung per E-Mail nicht geklappt hat. Wenn ein Benutzer deaktiviert ist, kann er sich nicht einloggen.
Private Nachrichten senden/ Avatar erlauben:
hier können beide Funktionen für jeden Benutzer individuell aktiviert bzw. deaktiviert werden.
Rang:
Sie können hier einen Spezialrang für jeden Benutzer festlegen. Bei "kein Spezialrang vergeben" erhält der Benutzer einen Rang gemäß den Einstellungen im normalen Rangsystem, siehe dazu 3.5.5 Ränge.
Benutzer löschen?:
Um den Benutzer zu löschen, aktivieren Sie die Box und klicken auf Absenden. Achtung: der Löschvorgang kann nicht rückgängig gemacht werden. Die Beiträge eines gelöschten Benutzers werden in Gast-Beiträge konvertiert.

3.5.4 Benutzerbefugnisse

In diesem Bereich können Sie die Benutzerebenen, den Zugang zu privaten Foren und den Moderatoren-Status für jeden einzelnen Benutzer festlegen.

Hinweis vorab: wenn mehreren Personen die selben Einstellungen/Zugangsberechtigungen zugewiesen werden sollen, empfiehlt es sich, Gruppenbefugnisse anzulegen (siehe 3.3 Gruppenadministration).

Um die Benutzerbefugnisse zu bearbeiten, geben Sie einen Benutzernamen ein und klicken Sie auf Benutzer auswählen.

3.5.4.1 Benutzerebene
Benutzer:
Der Benutzer ist ein normaler Benutzer. Er kann zwar spezielle Zugangsberechtigungen, z. B. Gruppenmitgliedschaft oder Moderatoren-Status haben, aber er hat keinen Zugang in den Administrations-Bereich.
Administrator:
Der Benutzer ist ein Administrator. Damit hat er Zugang zum Administrations-Bereich sowie Zugang und Moderatorenrechte in jedem Forum und in jeder Gruppe.

Auswahlmenü Benutzer oder Administrator

3.5.4.2 Benutzerbefugnisse - Einfache Methode

Um den Zugang eines Benutzers zu privaten Foren einzustellen, wählen Sie in dem Auswahlfeld bei dem entsprechenden Forum zwischen Zugang gestattet und Zugang verwehrt.
Sie können hier auch festlegen, ob der Benutzer Moderator in einem Forum sein soll: Wählen Sie zwischen ist hier Moderator und ist hier kein Moderator.
Einfache Benutzerbefugnisse

3.5.4.3 Benutzerbefugnisse - Fortgeschrittene Methode

Wie bei den Gruppenbefugnissen können Sie auch hier spezifische Rechte für jeden Benutzer separat festlegen. Sie finden dort für jedes Private-Forum (siehe 3.1.2 Forumsbefugnisse) und hierin für jede Berechtigungsart (siehe 3.1.2.3 Berechtigungsarten) eine Auswahlliste mit den Möglichkeiten Aktiv und Inaktiv./>
Fortgeschrittene Benutzerbefugnisse - Teil 1 Fortgeschrittene Benutzerbefugnisse - Teil 2

3.5.5 Ränge

Ein Rang ist ein spezieller Titel, der in jedem Beitrag unterhalb des Benutzernamens sowie im Benutzerprofil erscheint.
Der Rang zeigt die Aktivität des Nutzers oder andere Eigenschaften an, hat also nichts mit "Hierarchie" zu tun.

Es gibt zwei Arten von Rängen: den Standardrang und den Spezialrang.

Standardrang:
z. B. abhängig von der Zahl der Beiträge, die der Benutzer verfasst hat
Beispiel:
noch keinen Beitrag erstellt
ganz neu hier
1-10 Beiträge erstellt
schaut sich noch um
11-50 Beiträge erstellt
Forums-Benutzer
>50 Beiträge erstellt
Forums-Spezialist
Spezialrang:
spezielle Benutzereigenschaft, z. B. "Mod-Team" oder "Vorstandsmitglied"
Die Festlegung erfolgt in diesem Menü, die Vergabe erfolgt über die Benutzereinstellungen.

Um einen Rang zu erstellen, klicken Sie auf Neuen Rang anlegen. Geben Sie die entsprechenden Informationen ein (siehe 3.5.5.1 Ränge bearbeiten) und klicken dann auf Absenden.

3.5.5.1 Ränge bearbeiten

Um einen Rang zu bearbeiten, klicken Sie auf Bearbeiten in der entsprechenden Zeile.

Titel:
Der Name des Rangs. Dieser Name erscheint unterhalb des Benutzernamens in seinem Profil und seinen Beiträgen.
Spezialrang:
Wenn diese Option aktiviert ist, muss der Rang speziell über die Benutzerverwaltung vergeben werden. Die Minimum-Beiträge-Option wird dann für diesen Rang nicht angewendet.
Minimum Posts:
Die Mindestanzahl an Beiträgen, die der Benutzer haben muss, um den Rang zu erhalten (ausgenommen Spezialränge), siehe Beispiel oben.
Bild zum Rang:
Ein kleines Bild, das zum Rang angezeigt wird, etwa Sterne von 1-5. Das Bild muss im Dateiformat .png, .gif oder .jpg sein und wird im Rangordner des Boards (ranks) abgelegt (z. B. http://www.phpbb.de/phpBB2/images/ranks/teh_rank.gif). Der Pfad zum Bild darf aber nicht mit einem Slash beginnen (richtig wäre z. B. images/ranks/teh_rank.gif).

4 Die Benutzung von phpBB2

phpBB2 ist ein Forensystem, das auf PHP/SQL basiert. Es ermöglicht, Ideen, Meinungen, Fragen und Informationen in organisierter Weise zu veröffentlichen.

Die Foren sind so organisiert, dass

  1. nur berechtigte Personen Zugang zu den Foren haben
  2. Benutzer so einfach wie möglich zu den für sie interessanten Informationen gelangen, ohne dass sie sich durch einen Berg an uninteressanten Informationen wälzen müssen.

Zunächst einige Begriffsunterscheidungen:

Beitrag:
Ein Beitrag oder Artikel ist eine Information von einem Benutzer. Dies kann ein Beitrag sein, welcher ein neues Thema anfängt, oder eine Antwort auf einen anderen Beitrag.
Thema:
Ein Thema ist eine Sammlung mehrerer Beiträge. Die Themen sind in chronologischer Reihenfolge geordnet. Es ist so gedacht, dass ein einzelner Beitrag existiert, der das Thema der Diskussion beinhaltet. Die anderen Beiträge im Thema sind Antworten auf den ersten Beitrag und auf andere Beiträge.
Forum:
Ein Forum ist ein "Container" für Themen. Jedes Forum deckt ein bestimmtes Themengebiet ab, z. B. Hardware, Software, Sonstiges,…

Die Navigation im Board basiert auf der Hierarchie der Foren, Themen und Beiträge. Grundsätzlich startet der Benutzer auf der Start- bzw. Forenübersichtsseite (durch Klick auf das Logo kommt man auf diese Seite zurück). Die Forenübersicht zeigt die Liste der verfügbaren Foren. Wenn Sie auf eines der Foren klicken, kommen Sie zur Übersichts-Seite, welche alle Themen des Forums in chronologischer Reihenfolge auflistet. Wenn Sie auf ein Thema klicken, kommen Sie auf die Themen-Seite, welche alle Beiträge zu diesem Thema auflistet (in chronologischer Reihenfolge, der älteste Beitrag oben).

4.1 Benutzerverwaltung

Das phpBB basiert auf einem Benutzerverwaltungssystem. Wenn der Benutzer angemeldet (eingeloggt) ist, werden bei jedem Beitrag sein Name und weitere Informationen angezeigt. Die Benutzerverwaltung erlaubt es, jedem Nutzer bestimmte Rechte zu geben; außerdem kann er die Bedienung an seine Bedürfnisse anpassen (z. B. Benachrichtigung, Aussehen, Uhrzeit,…).

4.1.1 Registrierung

Damit Sie sich einloggen können, müssen Sie sich zuerst registrieren und einen Benutzernamen festlegen. Klicken Sie dazu auf Registrieren (oben auf jeder Seite).
Registrierungslink
Zunächst sehen Sie die Nutzungsbedingungen, die Sie bitte durchlesen. Diesen müssen Sie zustimmen. Daraufhin gelangen Sie zum Registrierungsformular. Füllen Sie alle erforderlichen Felder aus.
Die meisten Einstellungen können Sie später ändern oder ergänzen, und zwar in 4.7 Profileinstellungen.

Bei der Registrierung müssen Sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Alle Nachrichten des Boards werden an diese Adresse gesendet. Außerdem legen Sie hier einen Benutzernamen und ein persönliches Passwort fest.

Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-Nachricht mit weiteren Informationen. Eventuell müssen Sie einen in dieser Nachricht enthaltenen Aktivierungscode zurückschicken oder der Administrator muss Ihren Zugang freischalten (Näheres dazu siehe in der E-Mail).

4.1.2 Login

Damit Sie als Benutzer identifiziert und Ihre Einstellungen geladen werden können, müssen Sie sich einloggen. Zum Einloggen füllen Sie bitte den kleinen Kasten "Login" am unteren Ende der Hauptseite aus.
Loginkasten
Alternativ können Sie auch auf Login (oben rechts auf jeder Seite) klicken.

Geben Sie nun Ihren Benutzernamen und das Passwort ein und klicken Sie auf Login.
Sie sehen nun oben rechts auf jeder Seite statt Login den Befehl Logout [Ihr Benutzername]. Dies ist der Nachweis, dass Sie eingeloggt sind.
Wenn Sie nicht eingeloggt sind und versuchen, irgendeine Aktion auszuführen, die eine Anmeldung erfordert (z. B. Betreten eines Forums mit Zugangsbeschränkung), gelangen Sie ebenfalls zur Anmeldeseite.

Sie können sich auch automatisch einloggen. Dann werden Sie auch nicht mehr jedes Mal nach dem Kennwort gefragt. Sie müssen hierzu beim Anmelden den Kasten Bei jedem Besuch automatisch einloggen aktivieren. Außerdem muss in Ihrem Browser die Cookie-Funktion aktiviert sein.

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen sollten, klicken Sie auf Ich habe mein Passwort vergessen.
Loginseite
Sie gelangen zu einem Formular, in das Sie Ihren Benutzernamen und die E-Mail-Adresse eintragen müssen. Daraufhin wird Ihnen ein neues Passwort zugeschickt (dieses können Sie über das Profil jederzeit wieder ändern).

4.2 Erstellen von Beiträgen ("posten")

Es gibt grundsätzlich 2 Möglichkeiten, einen Beitrag zu erstellen.
Wenn Sie sich in einem Forum befinden, klicken Sie auf Neues Thema, um ein neues Thema zu erstellen. Oder Sie klicken auf Antwort erstellen, um auf einen Beitrag zu antworten. Um auf einen bestimmten Beitrag zu antworten, können Sie auch den Quote-Button benutzen. Näheres dazu weiter unten.

4.2.1 Beitrag-Erstellen-Seite

Beim Erstellen eines Beitrags kommen Sie auf die "Beitrag-Erstellen-Seite" , wo Sie Ihren Beitrag eingeben und gestalten können.

Titel:
Der Titel des Beitrags. Bei einem neuen Beitrag ist die Angabe eines Titel erforderlich. Bitte wählen Sie einen aussagekräftigen Titel.
Nachrichtentext:
Ein großes weißes Textfeld, in das Sie Ihre Nachricht/Antwort eingeben können. Sie können nur sog. "Plain Text" eingeben, ähnlich wie beim Windows Editor.
Sie können aber den Text gestalten: Formatierungen, Links, Bilder, Smilies (Emoticons) usw. können mit der Smilies- und der BBCode-Funktion durchgeführt werden, auch einige HTML-Befehle können ausgeführt werden.
Smilies oder Emoticons:
Kleine Grafiken, die Sie Ihren Beiträgen hinzufügen können, falls der Administrator dies erlaubt. Schauen Sie in die linke untere Ecke auf "Smilies sind an/aus". Wenn Smilies an sind, können Sie diese trotzdem für diesen Beitrag deaktivieren, indem Sie bei Smilies in diesem Beitrag deaktivieren einen Haken setzen.
BBCode:
BBCode ermöglicht eine spezielle Formatierung Ihrer Beiträge. Sie können BBCode nur nutzen, wenn diese Funktion freigeschaltet ist. Sehen Sie unten links auf der Seite, hier sehen Sie "BBCode ist an/aus". Wenn BBCode an ist, können Sie diese trotzdem für diesen Beitrag deaktivieren, indem Sie bei BBCode in diesem Beitrag deaktivieren einen Haken setzen.
HTML:
Sie können ausgewählte HTML-Codes in Ihren Beiträgen benutzen, wenn dies vom Administrator freigeschaltet wurde. Sehen Sie unten links auf der Seite, dort findet sich: "HTML ist an/aus". Wenn HTML an ist, können Sie dies trotzdem für diesen Beitrag deaktivieren, indem Sie bei HTML in diesem Beitrag deaktivieren einen Haken setzen.
Beitrag-Erstellen-Seite
Signatur:
Sie können Ihrem Beitrag eine Signatur anfügen. Um dies zu tun, setzen Sie einen Haken vor Signatur anhängen. Den Inhalt der Signatur können Sie im Profil festlegen.
Benachrichtigung:
Wenn Sie wissen möchten, wenn auf Ihren Beitrag geantwortet wird, können Sie sich per E-Mail darüber benachrichtigen lassen. Setzen Sie hierzu den Haken vor "Benachrichtigt mich, wenn eine Antwort geschrieben wurde". Siehe auch 4.6 Themen beobachten.
Wichtig/Ankündigung:
Sie können einen Beitrag als Ankündigung oder Wichtiges Thema kennzeichnen, falls diese Möglichkeit unten im Nachrichtenfeld erscheint (je nach Berechtigung). siehe 4.2.2 Ankündigungen und 4.2.3 Wichtige Themen.
Umfragen:
Sie können Beiträgen eine Umfrage hinzufügen, falls Sie die Berechtigung hierzu haben, mehr siehe unter 4.2.4 Umfragen.

4.2.2 Ankündigungen

Ankündigungen sind eine spezielle Form von Beiträgen. Auf der View-Forum-Seite (viewforum.php) erscheinen Ankündigungen ganz oben, vor allen anderen Themen. Sie erscheinen auch bei Foren mit mehreren Seiten jeweils ganz oben auf jeder Seite. Wenn beispielsweise 75 Themen in einem Forum sind und 50 auf jeder Seite, dann erscheint eine Ankündigung sowohl auf der Seite mit 50 Themen als auch auf der zweiten Seite (mit den restlichen 25 Beiträgen) ganz oben.
Um ein Thema als Ankündigung zu kennzeichnen, wählen Sie diesen Button an.
Beitrag-Erstellen-Seite

4.2.3 Wichtige Themen

Wichtige Themen sind eine spezielle Form von Beiträgen. Auf der View-Forum-Seite erscheinen Wichtige Themen ganz oben, aber unterhalb von Ankündigungen. Sie erscheinen nur auf der ersten Seite im Forum.
Um ein Thema als Wichtig zu kennzeichnen, wählen Sie den entsprechenden Button an.

4.2.4 Umfragen

Umfragen sind eine spezielle Möglichkeit, um Forumsteilnehmer über eine Idee oder ein Thema abstimmen zu lassen (selbstverständlich anonym).

Frage:
Das Thema der Umfrage bzw. die Frage, die mit der die Umfrage beantwortet werden soll. Die Frage erscheint ganz oben im Thema.
Antwortoptionen:
die Antwortmöglichkeiten. Um eine Option hinzuzufügen, schreiben Sie die Antwort in das Textfeld und klicken auf "Antwort hinzufügen". Sie müssen mind. 2 Antwortmöglichkeiten angeben, der Administrator kann eine Begrenzung (z. B. 10) festlegen.
Dauer der Umfrage:
Sie können eine Laufzeit für die Umfrage (in Tagen) festlegen. Nach Ablauf der Umfrage kann man die Ergebnisse betrachten, aber nicht mehr abstimmen.

4.2.5 BBCode

Mit BBCode können Sie Ihre Beiträge formatieren. Vom Aufbau her ähnelt es HTML. Für eine detaillierte Anleitung zu BBCode klicken Sie auf das Wort BBCode unten links auf der Beitrag-Erstellen-Seite, oder besuchen Sie http://www.phpbb.de/faq.php?mode=bbcode.
BBCode-Link
Hier einige Beispiele: [b]Fetter Text[/b] Fetter Text
[i]Kursiver Text[/i] Kursiver Text [u]Unterstrichener Text[/u] Unterstrichener Text [color=red]Roter Text[/color] oder [color=#FF0000]Roter Text[/color] Roter Text [size=24]Großer Text[/size] Großer Text [quote]Dieser Text ist ein Zitat.[/quote] Einfaches Zitat [quote="Schlaumeier"]Dieser Text ist ein Zitat von Schlaumeier.[/quote] Zitat mit Autor [code]if ($var == "irgendwas") { return true; }[/code] Ein bißchen Code

[list]
[*]Punkt 1
[*]Punkt 2
[*]Punkt 3
[/list]
  • Punkt 1
  • Punkt 2
  • Punkt 3
[list=1]
[*]Punkt 1
[*]Punkt 2
[*]Punkt 3
[/list]
  1. Punkt 1
  2. Punkt 2
  3. Punkt 3
[list=a]
[*]Punkt 1
[*]Punkt 2
[*]Punkt 3
[/list]
  1. Punkt 1
  2. Punkt 2
  3. Punkt 3

[url=http://www.phpbb.de]Besuchen Sie phpBB.de![/url] Besuchen Sie phpBB.de! [url]http://www.phpbb.de[/url] http://www.phpbb.de [email]jemand@phpbb.de[/email] jemand@phpbb.de [img]http://www.phpbb.de/templates/subSilver/images/logo_phpBB.gif[/img] phpBB.de Logo

4.2.6 Smilies

Smilies sind kleine Bilder, die benutzt werden können, um Gefühle auszudrücken. Es werden nur kurze Codes benötigt, z. B. zeigt :) Freude und :( Traurigkeit an. Die komplette Liste der Smilies kann auf der Beitrag Schreiben-Seite gesehen werden. Um Smilies zu verwenden, müssen Sie eine entsprechende Buchstabenkombination eingeben, etwa :) für ein fröhliches Gesicht fröhliches Gesicht, :( für ein trauriges Gesicht trauriges Gesicht, etc.

4.2.7 Zitieren von Beiträgen

Das Zitieren von Beiträgen (quoten) ermöglicht es, andere Beiträge (oder Auszüge daraus) in eigene Beiträge zu übernehmen. Insbesondere bei langen Beiträgen ist es nützlich, den Ursprungsbeitrag zu kennzeichnen.
Um den ganzen Beitrag zu zitieren, schauen Sie bitte in die rechte obere Ecke des Beitrags und klicken auf Quote. Sie gelangen nun zu einem Beitragsfeld und können Ihre Antwort schreiben.
Der zitierte Beitrag wird automatisch in das Antwortfeld übernommen, eingeschlossen durch die BBCode-Befehle [quote] und [/quote].

Beispiel: [quote="Name des Zitierten"]text text text[/quote] <Name des Zitierten> ist die Quelle des Zitats, und <text text text> ist der zitierte Text.

Um also den Benutzer "Schlaumeier" zu zitieren, der sagt "Ich bin der Schlaueste", schreibe man
[quote="Schlaumeier"]Ich bin der Schlaueste[/quote] Für weitere Informationen, siehe 4.2.5 BBCode.

4.2.8 Bearbeiten von Beiträgen

Das Bearbeiten von Beiträgen ermöglicht es Ihnen, Fehler zu beheben und Informationen zu ergänzen. Um einen Beitrag zu bearbeiten, gehen Sie in die obere linke Ecke Ihres Beitrags und klicken auf Edit.
Nun gelangen Sie zur "Beitrag-Schreiben"-Seite, um die Änderungen vorzunehmen. Anschließend klicken Sie auf Absenden.
Wurde bereits auf den Beitrag geantwortet, erscheint bei jeder Änderung unten ein Hinweis, wann der Beitrag zuletzt editiert wurde.

Um einen Beitrag zu löschen, klicken Sie auf Edit und wählen Diesen Beitrag löschen. Je nach Berechtigung können Sie den Beitrag nicht löschen, falls bereits darauf geantwortet wurde.

4.3 Private Nachrichten

Private Nachrichten (PNs) ermöglichen die Kommunikation zwischen den registrierten Benutzern des Boards.
Sie werden sich vielleicht fragen: "Warum ist dies nötig? Ich kann doch dem anderen Nutzer eine E-Mail schicken." Im Prinzip richtig, nur kann sein, dass der andere Benutzer seine E-Mail-Adresse versteckt (meist aus Schutz vor ungewollten Spam-Mails). Das Private-Nachrichten-System ist also eine Mischform aus Foren-Aktivität und E-Mail.

Um Private Messaging nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein. Betrachten Sie den Kopf einer Seite im Forum. Hier sehen Sie die Zeile "Sie haben keine neuen Nachrichten" oder "Sie haben xxx neue Nachrichten". Mit Klick auf diesen Text gelangen Sie zur Ihrer persönlichen "Nachrichtenzentrale".
Private Nachrichten

4.3.1 Senden

PNs können grundsätzlich über drei Wege versandt werden. Zum einen können Sie in Ihre Nachrichtenzentrale gehen und auf Neue Nachricht klicken. Oder Sie klicken auf Antwort erstellen, um auf eine andere PN zu antworten. Oder Sie klicken auf das PN-Logo in einem Benutzerprofil (z. B. unten bei Beiträgen, im Profil).

Das Nachrichtenfeld ist nahezu identisch mit der normalen Beitrag-Schreiben-Seite. Folgende Ausnahmen bestehen:

Benutzername:
Der Benutzername ist die Person, der Sie schreiben möchten (Empfänger). Bei Antworten auf eine PN oder nach Klick auf das PN-Logo ist dieses Feld bereits automatisch ausgefüllt.

PNs können keine Ankündigungen, Wichtige Themen oder Umfragen enthalten.

4.3.2 Empfang

Es gibt drei Möglichkeiten, um über neue private Nachrichten benachrichtigt zu werden. Entweder mit der Zeile oben auf jeder Seite (wie zuvor beschrieben), oder Sie lassen sich per E-Mail darüber benachrichtigen (einzustellen im Profil).
Wenn Sie eine neue PM erhalten und Sie sich gerade im Forum aufhalten, erscheint ein neues Fenster ("pop-up") in Ihrem Browser, falls Sie dies in Ihrem Profil eingestellt haben.

Es kann vorkommen, dass Sie eine Nachricht über den Eingang einer neuen PM erhalten, jedoch keine Nachricht vorhanden ist, wenn Sie Ihren Posteingang aufrufen. Dies ist kein Fehler; es bedeutet, dass der Absender die Nachricht gelöscht hat, bevor Sie sie gelesen haben. Siehe unter 4.3.3 Postausgang.

Sie können Nachrichten löschen, indem Sie diese markieren und Markierte Löschen anklicken. Alternativ können Sie alle Nachrichten auf einmal löschen, indem Sie Alle Löschen anklicken.

4.3.3 Postausgang

Nachdem Sie eine PM abgeschickt haben, landet die Nachricht in Ihrem Postausgang. Sie bleibt dort solange, bis der Empfänger diese abgerufen hat. Damit können Sie die Nachricht auch nachträglich ändern/löschen oder verfolgen, solange sie noch nicht zugestellt ist.

4.3.4 Archiv

Im Archiv können Sie wichtige PMs speichern und später löschen. Bitte beachten Sie, dass die Postfächer eine begrenzte Speicherkapazität haben. Um Nachrichten im Posteingang zu archivieren, wählen Sie die Nachricht(en) mit den Checkboxen aus und klicken Sie auf Markierte Speichern.

4.4 Benutzergruppen

Benutzergruppen sind ein wichtiges Instrument im phpBB. Es wird somit ermöglicht, einer Gruppe insgesamt bestimmte Zugriffsrechte usw. zu geben und ist damit komfortabler, als jedem einzelnen Gruppenmitglied diese Rechte zuzuweisen. Der Gruppen-Moderator kontrolliert die Mitgliedschaften in seiner Gruppe (er muss kein Administrator sein).

4.4.1 Einer Gruppe beitreten

Es gibt zwei Möglichkeiten, einer Gruppe beizutreten. Zum einen können Sie vom Gruppen-Moderator zu einer Gruppe hinzugefügt werden (dies ist die einzige Möglichkeit bei einer geschlossenen oder versteckten Gruppe), zum anderen können Sie bei einer offenen Gruppe selbst "um Einlass bitten".

Klicken Sie auf Benutzergruppen (oben auf jeder Seite).
Benutzergruppen
Wählen Sie eine Gruppe aus der "Gruppe beitreten"-Auswahlliste und klicken Sie auf Informationen anzeigen. Nun gelangen Sie zur Gruppenkontrolle. Klicken Sie auf Gruppe beitreten, um die Mitgliedschaft zu beantragen. Der Gruppen-Moderator erhält nun eine E-Mail mit Ihrem "Antrag". Nach seiner Zustimmung werden Sie Mitglied dieser Gruppe (Sie erhalten dann eine E-Mail).

4.4.2 Eine Gruppe moderieren

Für jede Gruppe gibt es einen Gruppen-Moderator, der vom Administrator bestimmt wird und die Mitgliedschaften in der Gruppe verwaltet. Er kann auch den Gruppentyp ändern.

4.4.2.1 Mitglieder zur Gruppe hinzufügen

Um Mitglieder zu einer Gruppe hinzuzufügen gehen Sie in die Gruppenkontrolle (als Gruppen-Moderator). In der rechten unteren Ecke ist ein Textfeld. Hier den Benutzernamen eingeben und auf Mitglied hinzufügen klicken. Sie können über Benutzer suchen einen Benutzernamen suchen, wenn Sie sich nicht sicher sind.

4.4.2.2 Mitgliedschaften bestätigen

Um Mitglieder, die sich um die Aufnahme in eine offene Gruppe beworben haben, in die Gruppe aufzunehmen, gehen Sie in die Gruppenkontrolle. Unten finden Sie den Abschnitt Wartende Mitglieder. Setzen Sie einen Haken bei den jeweiligen Mitglied und klicken Sie auf Ausgewählte Bestätigen. Wenn sich ein Benutzer um die Aufnahme in eine Gruppe bewirbt, erhält der Gruppen-Moderator eine E-Mail mit Link zur Gruppenkontrolle. Er kann direkt aus der E-Mail heraus den Benutzer für die Gruppe freischalten; dies beschleunigt den Anmeldeprozess.

4.4.2.3 Mitglieder aus Gruppen entfernen

Um Mitglieder aus einer Gruppe zu entfernen, gehen Sie in die Gruppenkontrolle. Markieren Sie die Checkbox(en) bei den zu löschenden Mitgliedern und klicken dann auf Löschen.

4.4.2.4 Gruppentypen (offen, geschlossen, versteckt)

Der Gruppentyp kann vom Gruppen-Moderator oder vom Administrator in der Gruppenkontrolle bestimmt werden.

Offene Gruppe:
Alle Nutzer können die Gruppe und deren Mitglieder sehen. Nutzer können die Mitgliedschaft in der Gruppe mit dem Beitreten-Button beantragen.
Geschlossene Gruppe:
Alle Nutzer können die Gruppe und deren Mitglieder sehen. Nutzer können die Mitgliedschaft nicht beantragen, aber vom Gruppen-Moderator zur Gruppe hinzugefügt werden.
Versteckte Gruppe:
Die Gruppe und ihre Mitglieder sind für normale Nutzer nicht sichtbar. Nutzer können vom Gruppen-Moderator zur Gruppe hinzugefügt werden.

4.5 Suchen

Das Board ist mit einer Suchfunktion ausgestattet, die Ihnen ermöglicht, nach für Sie interessanten Beiträgen zu suchen.
Um auf die Such-Seite zu gelangen, klicken Sie auf Suchen (im Kopf jeder Seite).
Suchen

4.5.1 Suchabfrage

Nach Begriffen suchen:
Sie können nach Wörtern im Nachrichteninhalt suchen. Geben Sie das Wort/die Wörter in das Textfeld ein. Sie können AND benutzen, um Wörter zu definieren, die vorkommen müssen, oder OR benutzen, wenn bestimmte Wörter im Resultat sein dürfen. NOT verbietet das nachfolgende Wort im Resultat. Das *-Zeichen können Sie als Joker benutzen. So kann z. B. die Eingabe von *käse* das Ergebnis Käsesemmel, Leberkäse, oder Schafskäsegeruch ergeben. Wenn Sie Nach allen Wörtern suchen auswählen, werden nur Suchergebnisse angezeigt, die alle oben eingegebenen Begriffe enthalten. Bei Nach irgendeinem Wort suchen hat dies denselben Effekt wie der Einsatz von AND.
Nach Autor suchen:
Erlaubt die Suche nach Beiträgen eines Autors. Auch hier kann * verwendet werden.

4.5.2 Suchoptionen

Forum:
Suche in allen Foren, nur in bestimmten Kategorien oder in einem einzelnen Forum.
Ergebnis anzeigen als Beiträge:
Die Suchergebnisse werden als eine Liste von Beiträgen angezeigt, die Suchbegriffe sind farblich hervorgehoben.
Ergebnis anzeigen als Themen:
Es werden die Titel der Themen, in denen der Suchbegriff vorkommt, angezeigt. Per Link kann man zu den entsprechenden Beiträgen gelangen.

Des Weiteren stehen noch folgende Suchoptionen zur Verfügung: Sortierung nach dem Alter der Beiträge, nach Zeit, Titel des Beitrags, Titel des Themas, Autor und Forum.
Mit der Option Die ersten xxx Zeichen des Beitrags anzeigen können Sie festlegen, wie viel Text des Beitrags auf der Suchergebnis-Seite angezeigt wird.

4.6 Themen beobachten (abonnieren)

Sie können Themen, die Sie interessieren, abonnieren. Wenn für ein Thema, das Sie abonniert haben, eine neue Antwort eingeht, erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung an Ihre E-Mail-Adresse. Diese Nachricht enthält einen Link, mit dem Sie direkt zum Thema gelangen.

4.6.1 Themen abonnieren

Um die Benachrichtigung zu aktivieren, schauen Sie in die linke untere Ecke unterhalb des Beitrags. Klicken Sie auf Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen.
Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen
Zusätzlich können Sie die Benachrichtigung über die Beitrag-Schreiben-Seite aktivieren, wenn Sie selbst einen Beitrag erstellen.

4.6.2 Abonnement aufheben

Um die Benachrichtigungen zu stoppen, schauen Sie auf die linke untere Ecke des Beitrags. Klicken Sie auf Bei Antworten zu diesem Thema nicht mehr benachrichtigen.
Alternativ können Sie das Abonnement über einen Link in der Benachrichtigungs-Mail aufheben.
Bei Antworten zu diesem Thema nicht mehr benachrichtigen

4.7 Profileinstellungen

Profil
Im Benutzerprofil legen Sie Ihre persönlichen Einstellungen fest.
Um in das Profil zu gelangen, müssen Sie zunächst eingeloggt sein. Klicken Sie auf Profil (oben auf jeder Seite). Ändern Sie die Einstellungen und klicken Sie zum Abschluss auf Abschicken.

Benutzername:
Der von ihnen festgelegte Benutzername. Er kann von Ihnen geändert werden, falls der Administrator dies erlaubt.
E-Mail-Adresse:
Alle E-Mails des Boards werden an diese Adresse geschickt. Sie können die Adresse jederzeit ändern, müssen dann allerdings eine Bestätigungs-Mail zurückschicken.
Passwort:
Hier können Sie Ihr Passwort ändern.

Die Felder in der Profil-Information (Homepage, Wohnort, Beruf, Interessen,…) sind selbsterklärend:

Zeige meine E-Mail-Adresse immer an:
Wenn auf Ja gesetzt, erscheint Ihre E-Mail-Adresse in Ihrem Profil (andere Benutzer können Ihnen E-Mails schreiben); falls Nein gesetzt ist, können nur Administratoren die Adresse sehen.
Online-Status verstecken:
Wenn auf Ja gesetzt, sehen andere Nutzer im Kasten "Wer ist online?" (unten auf der Hauptseite) nicht, dass Sie sich im Forum aufhalten. Sie gelten dann als versteckter Benutzer.
Bei neuen Antworten immer benachrichtigen:
Wenn auf Ja gesetzt, werden Sie bei Antworten auf Beiträgen, die Sie erstellt haben, automatisch per E-Mail benachrichtigt. Sie können diese Funktion aber immer noch für jeden Beitrag individuell ändern.
Bei neuen Privaten Nachrichten benachrichtigen:
Bei Ja wird ein Hinweis an Ihre E-Mail-Adresse gesendet, wenn für Sie eine Private Nachricht eingegangen ist.
PopUp-Fenster bei neuen Privaten Nachrichten:
Bei Ja wird ein neues Fenster auf Ihrem Bildschirm angezeigt, wenn ein neue Private Nachricht eingegangen ist.
Signatur immer anhängen:
Bei Ja wird bei jedem Beitrag Ihre Signatur angehängt. Sie können dies aber immer noch für jeden Beitrag ändern.
BBCode immer aktivieren:
Bei Ja ist die Funktion BBCode für diesen Beitrag deaktivieren auf der Beitrag-Erstellen-Seite standardmäßig nicht aktiv (kein Haken). Sie können dies aber immer noch für jeden Beitrag ändern.
HTML immer aktivieren:
Bei Ja ist die Funktion HTML für diesen Beitrag deaktivieren auf der Beitrag-Erstellen-Seite standardmäßig nicht aktiv (kein Haken). Sie können dies aber immer noch für jeden Beitrag ändern.
Smilies immer aktivieren:
Bei Ja ist die Funktion Smilies für diesen Beitrag deaktivieren auf der Beitrag-Erstellen-Seite standardmäßig nicht aktiv (kein Haken). Sie können dies aber immer noch für jeden Beitrag ändern.
Board Sprache:
Die Sprache der Bedienungsanleitung und für Funktionen. Hinweis: dies ist keine Übersetzungsfunktion, hat also keine Auswirkungen auf Beiträge.
Board Style:
Hier können Sie - falls vorhanden -, einen anderen Style (Aussehen, Farben,…) des Boards auswählen.

4.7.1 Datumsformat

Hier können Sie das Anzeigeformat des Datums einstellen.

D
die ersten drei Buchstaben für den Wochentag
M
die ersten drei Buchstaben des Monats
d
das numerische Datum, mit führender Null
Y
das Jahr (4-stellig)
g
Stunde im 12-Stunden-Format, ohne führende Null
i
die Minuten, mit führender Null
a
am/pm
m
Monat mit führender Null
d
Tag des Monats, 2-stellig mit führender Null
H
Stunde im 24-Stunden-Format

Die gebräuchlichste Einstellung ist d.m.Y H:i, also etwa für 26.10.2002 15:25

Für eine komplette Liste der Anzeigeformate siehe http://www.php.net/date oder http://www.php.net/manual/de/function.date.php

4.7.2 Zeitzonen

Damit im Board die korrekte Uhrzeit angezeigt wird, sollten Sie die richtige Zeitzone einstellen. Das Board verwendet die GMT-Zeit (Standardeinstellung in Deutschland: GMT + 1 Stunde). Bitte beachten Sie, dass das Forensystem leider nicht die europäische Sommerzeit unterstützt. Deshalb kann es im Sommer zu einer Stunde Zeitdifferenz kommen.

4.7.3 Avatare

Avatare sind kleine Bilder, die bei jedem Beitrag angezeigt werden. Dies kann z. B. ein Passfoto des Benutzers oder ein Firmenlogo sein. Jeder Nutzer kann einen eigenen Avatar auswählen, falls dies vom Administrator erlaubt wurde.

Zu einem externen Avatar verlinken:
Hier haben Sie die Möglichkeit, ein Bild anzuzeigen, das auf einer anderen Internet-Seite untergebracht ist.
Galerieavatare:
Sie können einen Avatar aus einer Galerie auswählen. Die Galerie ist eine Bildersammlung, die auf dem Server des Boards liegt. Um einen Avatar aus der Galerie auszuwählen, klicken Sie auf Galerie anzeigen, wählen eine aus und klicken auf Avatar auswählen.
Avatarremote:
Sie können hierbei ein Bild einfügen, das technisch auf einer anderen Seite untergebracht ist. Hierzu müssen Sie einfach den entsprechenden Link angeben. Beispiel: http://www.meinefirma.de/bilder/logo.gif.
Hochladen von Avataren:
Bei dieser Option können Sie Bilder auf den Server des Boards hochladen. Klicken Sie auf “Durchsuchen…” und wählen Sie das Bild auf Ihrem Computer aus. Es besteht eine Begrenzung in der Bild- und Dateigröße.

5 Moderieren von Foren

Durch Moderation können die Inhalte im Forum kontrolliert werden. Ein Moderator eines Forums kann Beiträge bearbeiten, löschen, splitten, sperren und in andere Foren verschieben. Ein Administrator hat automatisch die Moderatorenrechte in allen Foren; weitere Moderatoren können durch ihn bestimmt werden. Dazu siehe die entsprechenden Abschnitte im Administrations-Handbuch.

5.1 Moderator-Kontroll-Bereich

Um in den Moderator-Kontroll-Bereich zu gelangen, klicken Sie auf Dieses Forum moderieren. Der Link taucht in der rechten unteren Ecke von Foren auf (nur wenn Sie in dem Forum Moderatorenrechte haben).
Moderationsbereich

5.1.1 Themen verschieben

Sie können über den Moderator-Kontroll-Bereich Themen in ein anderes Forum verschieben. Klicken Sie hierzu die Box(en) neben dem betreffenden Thema/Themen an und klicken auf Verschieben. Wählen Sie nun das Ziel-Forum aus; aktivieren Sie evtl. noch die Shadow-Topic-Option (siehe 5.1.1.1 Shadow Topics), dann auf Ja klicken.

5.1.1.1 Shadow Topics

Shadow Topics bleiben erhalten, wenn Sie ein Thema in ein anderes Forum verschieben. Wenn z. B. jemand ein Thema auf neue Beiträge überprüft, ist er nicht mehr verwirrt, wenn er sein Thema nicht mehr findet, weil es in ein anders Forum verschoben worden ist, denn bei Shadow Topis erscheint im ursprünglichen Forum der Zusatz "Verschoben: Thementitel" in der Betreffzeile. Dabei werden solche Themen nicht als ungelesen markiert, wenn neue Antworten zum Thema eingehen.
Um ein Shadow Topic zu erzeugen, gehen Sie bitte vor wie beschrieben (5.1.1 Themen verschieben) und setzen einen Haken bei Shadow Topic im alten Forum lassen.

5.1.2 Themen löschen

Im Moderator-Kontroll-Bereich können Sie Themen löschen. Klicken Sie hierzu die Box(en) neben dem betreffenden Thema/Themen an und klicken auf Löschen. Sie müssen die Aktion dann nochmals mit Ja bestätigen.

5.1.3 Themen sperren und entsperren

Im Moderator-Kontroll-Bereich können Sie Themen sperren und entsperren. Klicken Sie hierzu die Box(en) neben dem betreffenden Thema/Themen an und klicken auf Sperren oder Entsperren. Wenn ein Thema gesperrt ist, können nur noch Administratoren und Moderatoren Beiträge hinzufügen.

5.1.4 Themen teilen

Im Moderator-Kontroll-Bereich können Sie ein Thema teilen, indem Sie auf den Themen-Titel klicken. Dann gelangen Sie auf die "Themen-teilen-Übersichtsseite". Dort können Sie die Beiträge, die aus dem Thema entfernt werden sollen, kennzeichnen. Diese Beiträge werden in ein neues Thema verschoben. So können so genannte "off-topic"-Beiträge aus Themen herausgeschnitten werden.

Titel des neuen Themas:
Der Titel des neuen Themas.
Forum des neuen Themas:
Das Forum des neuen Themas.

Damit nur spezifische Beiträge aus dem Thema "herausgeschnitten" werden, klicken Sie die entsprechenden Boxen neben den Beiträgen an und klicken auf Gewählte Beiträge teilen

Um einen Beitrag und alle nachfolgenden Beiträge abzuschneiden, markieren Sie den ersten abzuschneidenden Beitrag und klicken Sie auf Von gewähltem Beitrag teilen.

5.2 Moderatorenfunktionen (Schnellaktionen)

Mit den Buttons für Schnellaktionen (unten in jedem Thema) können Moderatoren noch schneller arbeiten.
Moderationsschnellfunktionen

5.2.1 Themen verschieben

Um ein Thema zu verschieben, klicken Sie auf den Button, dann weiter wie bei 5.1.1 Themen verschieben.
Verschieben

5.2.2 Themen löschen

Um ein Thema zu löschen, klicken Sie auf den Button.
Löschen

5.2.3 Sperren und entsperren von Themen

Um ein Thema zu sperren oder zu entsperren, klicken Sie auf den entsprechenden Button:
Sperren Entsperren
Es wird jeweils nur der "sinnvolle" Button angezeigt, d. h. wenn z. B. ein Thema nicht gesperrt ist, wird der Sperren-Button angezeigt (und umgekehrt).

5.2.4 Themen teilen

Um ein Thema zu teilen, klicken Sie auf den Button
Teilen
Weiter siehe unter 5.1.4 Themen teilen.

5.3 IP-Informationen anzeigen

Um die IP-Adresse herauszufinden, die ein Benutzer bei der Erstellung eines Beitrages verwendet hat, klicken Sie auf das Symbol IP in einem Beitrag. Nun gelangen Sie zur Seite IP-Information. Dort werden folgende Informationen angezeigt: IP-Adresse für diesen Beitrag, Beiträge von dieser IP-Adresse (haben auch andere Benutzer diese Adresse verwendet?) und Andere IP-Adressen, von denen dieser Benutzer geschrieben hat (verwendet der Benutzer verschiedene IPs?). Mit Klick auf IP nachschlagen erhalten Sie weitere Details zur Adresse, z. B. Name des Servers.

6 Anhang A: Bugs melden

Falls Sie einen Bug finden während Sie phpBB2 benutzen und der phpBB Gruppe helfen wollen ihn schnell zu lösen, hinterlegen Sie eine Bugbeschreibung. Um eine Bugbeschreibung einzugeben, rufen Sie https://www.phpbb.com/bugs/ in Ihrem Browser auf.
Um einen neuen Bug einzugeben, klicken Sie oben auf der Seite auf Submit Bug.

Um eine gute Bugbeschreibung zu hinterlegen, beachten Sie folgende Tipps:

  • Durchsuchen Sie die bereits existierenden Bugbeschreibungen um sicherzustellen, dass Ihr Bug nicht bereits eingegeben wurde. Denken Sie daran, die offenen und geschlossenen Bugs zu durchsuchen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Bug reproduzieren können (also den Fehler nochmal erzeugen können). Falls Sie in Ihrem Board etwas sehen, was wie ein Bug aussieht aber nicht wissen, was Sie machen müssen, um ihn noch einmal zu reproduzieren, könnte es einfach ein zufälliger Fehler (im Internet, bei Ihrem Hoster oder sonst irgendwas) gewesen sein.
    Sogar für den Fall, dass es wirklich ein Bug ist, ist es fast unmöglich, ihn zu lösen, solange Sie nicht erklären können, wie man den Fehler erzeugt.
  • Teilen Sie soviele Informationen wie möglich über Ihre Serverkonfiguration mit. In Ihrer Bugbeschreibung geben Sie bitte auch an, mit welchem Betriebssystem Ihr Server läuft, welche Hardware Sie verwenden, welchen Webserver Sie laufen lassen, welche PHP-Version bei Ihnen läuft, welches Datenbanksystem und welche Datenbankversion Sie verwenden sowie alle weiteren Informationen, von denen Sie denken, dass sie wichtig sein könnten.
  • Stellen Sie sicher, Ihre Bugbeschreibung regelmäßig auf neue Eintragungen hin zu überprüfen. Oft arbeiten die Entwickler an der Lösung eines Bugs und brauchen dann weitere Informationen. Anfragen dieser Art werden in der Bugbeschreibung gepostet. Falls Sie die Fragen der Entwickler sofort beantworten können, wird die Lösung des Bugs schneller gefunden werden.

Inhaltsübersicht