JSG - Jugendschutzgesetz

Der Offtopic-Treff auf phpBB.de - Hier ist (unter Beachtung des phpBB.de-Knigges) fast alles erlaubt :-)
Benutzeravatar
miccom
Mitglied
Beiträge: 5620
Registriert: 30.03.2003 23:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: JSG - Jugendschutzgesetz

Beitrag von miccom »

Das Urteil ist aus dem Jahr 2007 und die Diskussion dazu ist auch schon Jahre her!
Benutzeravatar
mad-manne
Ehemaliges Teammitglied
Beiträge: 5398
Registriert: 18.03.2005 10:00
Wohnort: Marl im Ruhrgebiet

Re: JSG - Jugendschutzgesetz

Beitrag von mad-manne »

hundestaffel hat geschrieben:Aber was für Möglichkeit hätte ich sonst ausser dass ich mir wirklich die Ausweiskopie senden lasse und dann erst freischalte.
http://de.wikipedia.org/wiki/Postident

Gruss,
Manne.
Try not. Do or do not. There is no try. (YODA)
Supportanfragen via E-Mail oder PN werden ignoriert
Benutzeravatar
miccom
Mitglied
Beiträge: 5620
Registriert: 30.03.2003 23:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: JSG - Jugendschutzgesetz

Beitrag von miccom »

mad-manne hat geschrieben:
hundestaffel hat geschrieben:Aber was für Möglichkeit hätte ich sonst ausser dass ich mir wirklich die Ausweiskopie senden lasse und dann erst freischalte.
http://de.wikipedia.org/wiki/Postident

Gruss,
Manne.
Selber Fall:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 04550.html
Benutzeravatar
mad-manne
Ehemaliges Teammitglied
Beiträge: 5398
Registriert: 18.03.2005 10:00
Wohnort: Marl im Ruhrgebiet

Re: JSG - Jugendschutzgesetz

Beitrag von mad-manne »

Hmmm, ich hätte einfach vermutet, dass dieses Verfahren für den Nachweis des Alters ausreichend wäre ... eine Experte auf dem Gebiet bin ich allerdings tatsächlich nicht im Geringsten.

Wie schon einige Postings zuvor erwähnt, wird nur ein kompetenter Anwalt da brauchbar Auskunft darüber geben können.

Gruss,
Manne.
Try not. Do or do not. There is no try. (YODA)
Supportanfragen via E-Mail oder PN werden ignoriert
Tim
Mitglied
Beiträge: 613
Registriert: 13.03.2009 21:33

Re: JSG - Jugendschutzgesetz

Beitrag von Tim »

@Hundestaffel: Im Übrigen benötigst du laut Rechtsprechung dann auch einen Jugendschutzbeauftragten, wenn du so einen Erotikbereich hast. Musste ich mir leider auch anschaffen, leider reicht es auch nicht, da irgend jemanden zum Jugendschutzbeauftragten zu machen, sondern man muss einen "richtigen" Jugendschutzbeauftragten stellen. :geek:
Benutzeravatar
hundestaffel
Mitglied
Beiträge: 414
Registriert: 29.07.2008 12:11
Wohnort: Traun bei Linz
Kontaktdaten:

Re: JSG - Jugendschutzgesetz

Beitrag von hundestaffel »

Ok und wie sieht so ein Jugendschutzbeauftragter aus? Ich dachte das bin einfach ich, da ja ich die User einzeln für diesen Bereich freischalte.
Benutzeravatar
gn#36
Ehrenadmin
Beiträge: 9295
Registriert: 01.10.2006 16:20
Wohnort: Ganz in der Nähe...
Kontaktdaten:

Re: JSG - Jugendschutzgesetz

Beitrag von gn#36 »

Vielleicht hilft ja sowas hier: http://www.fsm.de/de/Jugendschutzbeauftragter Ohne Garantie, ich bin da nur drüber gestolpert und habe keine Erfahrungen irgendwelcher Art damit.
Begegnungen mit dem Chaos sind fast unvermeidlich, Aber nicht katastrophal, solange man den Durchblick behält.
Übertreiben sollte man's im Forum aber nicht mit dem Chaos, denn da sollen ja andere durchblicken und nicht nur man selbst.
Tim
Mitglied
Beiträge: 613
Registriert: 13.03.2009 21:33

Re: JSG - Jugendschutzgesetz

Beitrag von Tim »

hundestaffel hat geschrieben:Ok und wie sieht so ein Jugendschutzbeauftragter aus? Ich dachte das bin einfach ich, da ja ich die User einzeln für diesen Bereich freischalte.
So habe ich auch mal gedacht, dem ist leider nicht so :D
Nach § 7 Abs.1 des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages (JMStV) müssen geschäftsmäßige Anbieter von allgemein zugänglichen Telemedien (=Online-Angeboten), die entwicklungsbeeinträchtigende oder jugendgefährdende Inhalte enthalten, sowie Anbieter von Suchmaschinen einen Jugendschutzbeauftragten bestellen.
Geschäftsmäßige Angebote heißt nicht, dass du damit Geld verdienst, das ist dabei ziemlich unerheblich.
Der Begriff ist leider nicht genau definiert, kannst ja mal danach googeln. Jedenfalls bekamm ich dann einen netten Brief von Jugendschutz.net, die weisen dich erstmal auf die Mängel (wenn sie noch mehr finden) hin, dann hast du eine Woche Zeit um zu reagieren, danach geht es an die Behörden.

Einen Jugendschutzbeauftragten bekommt man im Internet recht flott, es gibt viele Anbieter, die nach Beauftragung deine Seite eingehend prüfen und dir einen Bericht vorlegen, außerdem darf dieser dann im Impressum genannt werden und ist Ansprechpartner für dich und deine User. Wenn man gleich für zwei Jahre oder so zahlt, kostet dies so um die 2€ im Monat, ich bezahle alle 3 Monate, da kostet es so um die 4€ im Monat.
Ich will hier aber keine Schleichwerbung machen, ich habe bei meinem Jugendschutzbeauftragten gute Erfahrungen gemacht (wirklich intensiver Bericht usw.) und das Preis-Leistungsverhältnis ist gut, wenn du möchtest, kann ich dir die Domain dieses Anbieters per PN zukommen lassen. Ansonsten einfach mal Googel anwerfen. :) LG Tim

Edit: Dieser Link ist vielleicht noch interessant für dich: http://www.linksandlaw.org/jugendschutz ... -jmstv.htm
Benutzeravatar
hundestaffel
Mitglied
Beiträge: 414
Registriert: 29.07.2008 12:11
Wohnort: Traun bei Linz
Kontaktdaten:

Re: JSG - Jugendschutzgesetz

Beitrag von hundestaffel »

So jetzt habe ich mir einen Jugendschutzbeauftragten zugelegt, danke an alle für eure Tipps.
Ich hoffe so dem Gesetz genüge getan zu haben.
Antworten

Zurück zu „Smalltalk“