[3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Fragen rund um die Installation, Administration und Benutzung von phpBB 3.2 und höher und die Konvertierung zu phpBB 3.3.
Forumsregeln
Bitte im Thementitel den Präfix deiner phpBB-Version [3.3] oder [3.2] angeben
Benutzeravatar
chris1278
Mitglied
Beiträge: 2216
Registriert: 12.11.2007 06:20
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von chris1278 »

Cowboy of Bottrop hat geschrieben:
06.01.2021 19:16
Da klinke ich mich mal kurz ein, denn eine Option, bei Massenmails über das ACP auch Platzhalter in der Art
Hallo {user_name}
zu verwenden, würde ich auch begrüßen.
Das ist doch kein Problem.

öffne folgende Datei:

forenroot/language/Sprachordner (z.B. de)/email/admin_send_email.txt

Dort füge in die Erste Zeile folgendes ein:

Code: Alles auswählen

blablabla {USERNAME}
Das Blablabla einfach wie gewünscht ersetzen. Abspeichern und Browser/forncache löschen. fertig. Jetzt steht bei einer Email die via adminbereich vom Administrator gesendet wird

blablabla Bentzername
Benutzeravatar
Dr.Death
Moderator
Moderator
Beiträge: 16539
Registriert: 23.04.2003 08:22
Wohnort: Xanten
Kontaktdaten:

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von Dr.Death »

Chris: Das funktioniert so nicht, weil bei Massenmail die Variable USERNAME überhaupt nicht definiert wird.



Das wird nur unter starken Performance und Memory Einbussen funktionieren.

Eine normal Massenmail wird als Vorlage benutzt und an gleichzeitig 50 Benutzer gesendet. (Der Server sendet nur eine Mail, aber mit 50 Adressaten)... bei 700 Adressaten wären das also nur 14 Mails.

Bei persönlicher Anrede müsste phpBB also 700 einzelne Mails versenden. :o

Eine "Lösung" wurde hier erörtert, bringt aber auch Memory Probleme mit sich...und bei jedem Update müsste man die Änderungen erneut durchführen:

https://www.phpbb.com/community/viewtop ... &t=2487831

Ich selbst gebe nur den Hinweis auf das. og.g Thema und ziehe mich aus der Diskussion zurück.
Benutzeravatar
chris1278
Mitglied
Beiträge: 2216
Registriert: 12.11.2007 06:20
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von chris1278 »

Ok das wusste ich nicht dr.death.
Benutzeravatar
Cowboy of Bottrop
Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 01.02.2017 21:11
Wohnort: Bottrop anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von Cowboy of Bottrop »

OK, das klingt natürlich einleuchtend. Andererseits, in meiner WordPress-Installation versende ich über das Plugin „MailPoet“ Newsletter, und der lässt solche Platzhalter zu. Allerdings habe ich auch keine 700 Abonnentn. ;) Aber es gibt bei MailPoet auch die Möglichkeit, einen Drittanbieter für den Versand zu verwenden. Ich nutze hierfür „SendGrid“, und sende alle 5 Minuten 100 Mails.

Das weicht jetzt allerdings hier vom Thema ab, eine Lösung würde m.E. aber das Problem des TS lösen, da er im Rückläufer den Benutzernamen des Mitglieds sehen und so den User mit der falschen Mail-Adresse identifizieren kann.
Keep it County,
Markus aka Cowboy
69bruno
Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 05.06.2020 08:21

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von 69bruno »

warum nicht die Mailadressen aus der DB holen und jede Adresse mit einem anderen Programm anmailen a la:
Dies ist eine Mail vom Board xy, wenn Du sie lesen kannst, kannst du sie löschen.

Dann kriegt man doch den return von einzelnen Mailadressen, die in der Fehlermeldung standardmäßig aufgeführt sind.

?
Forum: cruiser-lounge.de
PHPBB-Version: 3.3.2
Debian-Linux 10
PHP-Version: 7.3.14
Apache-Sever-Version: 2.4.38
MySQL-Version 10.3.22
Benutzeravatar
Cowboy of Bottrop
Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 01.02.2017 21:11
Wohnort: Bottrop anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von Cowboy of Bottrop »

69bruno hat geschrieben:
06.01.2021 21:23
warum nicht die Mailadressen aus der DB holen und jede Adresse mit einem anderen Programm anmailen a la:
Dies ist eine Mail vom Board xy, wenn Du sie lesen kannst, kannst du sie löschen.

Dann kriegt man doch den return von einzelnen Mailadressen, die in der Fehlermeldung standardmäßig aufgeführt sind.

?
Wenn aber die Adresse in der DB gültig ist, aber nur eine Weiterleitung auf eine ungültige Adresse ist, nützt das nichts. Denn genau das Problem hat der TS, der der Rückläufer kommt von der ungültigen Adresse, die ja nicht in der DB steht. :-?
Keep it County,
Markus aka Cowboy
69bruno
Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 05.06.2020 08:21

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von 69bruno »

Cowboy of Bottrop hat geschrieben:
06.01.2021 21:33
69bruno hat geschrieben:
06.01.2021 21:23
warum nicht die Mailadressen aus der DB holen und jede Adresse mit einem anderen Programm anmailen a la:
Dies ist eine Mail vom Board xy, wenn Du sie lesen kannst, kannst du sie löschen.

Dann kriegt man doch den return von einzelnen Mailadressen, die in der Fehlermeldung standardmäßig aufgeführt sind.

?
Wenn aber die Adresse in der DB gültig ist, aber nur eine Weiterleitung auf eine ungültige Adresse ist, nützt das nichts. Denn genau das Problem hat der TS, der der Rückläufer kommt von der ungültigen Adresse, die ja nicht in der DB steht. :-?
Na dann nimmt man ein Mailprogramm, welches erlaubt, die Empfängermail in den Text zu übernehmen.

a la: Du hast dich mit flogender Mail xxx@yyyy registriert. Wenn Du diese Mail lesen kannst, kannst Du sie löschen.
Forum: cruiser-lounge.de
PHPBB-Version: 3.3.2
Debian-Linux 10
PHP-Version: 7.3.14
Apache-Sever-Version: 2.4.38
MySQL-Version 10.3.22
Benutzeravatar
Cowboy of Bottrop
Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 01.02.2017 21:11
Wohnort: Bottrop anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von Cowboy of Bottrop »

Nur, dass die Massen-E-Mail aus dem ACP keine Personalisierung zulässt, wir Dr. Death oben schrieb. Im Template für die Mail gibt es nur Variablen für den Board-Namen und die Mailadresse des Admins, die in jeder versendeten Mail gleich sind. So soll die Serverlast niedrig gehalten werden. Und alle User eines großen Boards, also mehrere 100 User einzeln anzuschreiben, um die Mail-Adresse zu verifizieren, ist nen Haufen Arbeit...
Keep it County,
Markus aka Cowboy
69bruno
Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 05.06.2020 08:21

Re: [3.3] Nachverfolgung ungültige E-Mailadressen

Beitrag von 69bruno »

Deswegen ja die Adressen aus der DB holen. Serienmail z. B. in otlokk mit jeweils 250 Einzelmails und täglich ein Packen absenden. 250 Mails werden von fast jedem Anbieter durchgelassen.
Nach 4 Tagen sind 1000 durch

Wenn nicht der boardeigene Mailversand genommen wird, kann man ja auf den gleichen smtp Service gehen und die gewohnte Absenderadresse nehmen
Forum: cruiser-lounge.de
PHPBB-Version: 3.3.2
Debian-Linux 10
PHP-Version: 7.3.14
Apache-Sever-Version: 2.4.38
MySQL-Version 10.3.22
Antworten

Zurück zu „Support-Forum“