User so löschen, dass gelöschte Beiträge als "Lücke" erkennbar sind

Diskussionen über aktuelle und zukünftige phpBB-Versionen.
Wichtig: Bitte unbedingt die Forum-FAQ beachten! Kein Support!
Forumsregeln
Bitte unbedingt die Forum-FAQ beachten!
musashi
Mitglied
Beiträge: 1585
Registriert: 04.12.2003 12:50
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: User so löschen, dass gelöschte Beiträge als "Lücke" erkennbar sind

Beitragvon musashi » 18.03.2018 15:12

Default ist, dass der Username dem Posting zugeordnet bleibt. Bei uns kommt das ein paar Mal im Monat vor, dass User sich löschen lassen, das hängt wohl auch immer mit der Größe / Aktivität des Boards zusammen.
www.dsaforum.de - DAS DSA Fanforum

Benutzeravatar
vfrblue
Junior Supporter
Beiträge: 1169
Registriert: 22.11.2016 18:46
Wohnort: Niedersachsen-West
Kontaktdaten:

Re: User so löschen, dass gelöschte Beiträge als "Lücke" erkennbar sind

Beitragvon vfrblue » 18.03.2018 15:15

Bei Löschung eines Accounts bleibt nur der Username im Beitragsprofil stehen. Dieser ist auch nicht anklickbar. Mit der von mir verlinkten Erweiterung wird dann im Beitrag "gelöschter Benutzer" mit der User-ID angezeigt.
Gruß Hermann

Forum VFR-OC

mbld
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 18.10.2016 16:59

Re: User so löschen, dass gelöschte Beiträge als "Lücke" erkennbar sind

Beitragvon mbld » 18.03.2018 16:31

Zuerst mal vielen Dank für die Antworten.

Melmac hat geschrieben:Hi

mbld hat geschrieben:Wenn die Beiträge allerdings einfach so verschwinden, versteht man teilweise die Diskussion nicht mehr

Die wirst Du auch dann, as "Mitleser", nicht mehr verstehen können, wenn in ihnen anstelle des gelöschren Beitrags jetzt ein wie auch immer gestalteter "Platzhalter" angezeigt wird.
Außerdem bleibt dann noch eine weitere Sache unberücksichtigt: was ist mit Zitaten dieser jetzt "verschwundenen" Inhalte in den (Antwort-)Beiträgen Dritter?

Vielleich mal anders angesetzt: was genau ist das entscheidende Kriterium für eine Lösung bzw. was ist es, das wirklich unkenntlich gemacht werden soll - was ist also das eigentliche Problem, für das eine Lösung gesucht wird?


Ich denke es macht schon einen Unterschied, ob man eine Antwort auf eine gar nicht mehr sichtbare Frage sieht (und sich dann fragt was der Autor der Antwort denn da für einen Unsinn verzapft), oder man sieht, dass es da mal eine Frage gab, die aber gelöscht ist.

Das "eigentliche Problem" ist tatsächlich der Art. 17 Abs. 2 DS-GVO. Ich denke mal - abgesehen von Zitaten - auf der sicheren Seite zu sein, wenn ich einfach sämtliche Beiträge lösche. Das ist ja auch so im Forum als eine Option vorgesehen. Das einzige was mich stört ist dann, dass die Beiträge von anderen, die sich auf den gelöschten Beitrag beziehen und ihn nicht zitiert haben, irgendwie blöd aussehen könnten.

Ich weiß, dass es anders lautende Urteile bzgl. der Löschung von Beiträgen gibt. Das hängt aber sicher auch vom konkreten Einzelfall ab. Wenn im Forum Vereins-Tätigkeiten abgesprochen werden, kann ich z.B. zurück schließen, wer sich wann wo aufgehalten hat. Ausserdem beziehen sich die Urteile naturgemäß auf die alte Datenschutzverordnung. Und schon sind wir doch in der Diskussion des DS-GVO ....

Benutzeravatar
vfrblue
Junior Supporter
Beiträge: 1169
Registriert: 22.11.2016 18:46
Wohnort: Niedersachsen-West
Kontaktdaten:

Re: User so löschen, dass gelöschte Beiträge als "Lücke" erkennbar sind

Beitragvon vfrblue » 18.03.2018 17:01

Nutzungsbedingungen phpBB-Forensoftware:
2. EINRÄUMUNG VON NUTZUNGSRECHTEN
a. Mit dem Erstellen eines Beitrags erteilst du dem Betreiber ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und unentgeltliches Recht, deinen
Beitrag im Rahmen des Boards zu nutzen.
b. Das Nutzungsrecht nach Punkt 2, Unterpunkt a bleibt auch nach Kündigung des Nutzungsvertrages bestehen.

Also sollten die Beiträge doch vor Löschungsansprüchen überwiegend sicher sein.
Gruß Hermann

Forum VFR-OC

mbld
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 18.10.2016 16:59

Re: User so löschen, dass gelöschte Beiträge als "Lücke" erkennbar sind

Beitragvon mbld » 18.03.2018 19:54

Hmm, ob man damit die DS-GVO "überstimmen" kann:

Aus Art. 17:
der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
a) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.


Bei einem geschlossenen Forum, das nur von Vereinsmitgliedern benutzt wird, ist der Zweck der Datenverarbeitung vermutlich nicht mehr gegeben, wenn Mitglieder aus dem Verein austreten. Wie gesagt, hängt das wahrscheinlich vom Einzelfall ab.

Soweit ich informiert bin, sind Nutzungsbedingungen sowies nicht ausreichend, sondern es bedarf einer eigenen Datenschutzrichtlinie. (Da sich unsere Mitglieder aber nicht selbst anmelden können, müssen wir das sowieso anders handhaben.)


Zurück zu „phpBB Diskussion“