[3.0.12] automatisch über cPanel upgedatet / Datenbank verloren?

Fragen zur Bedienung von phpBB 3.0.x, Probleme bei der Benutzung und alle weiteren Fragen inkl. Update auf die neuste phpBB 3.0.14 Version
Forumsregeln
phpBB 3.0 hat das Ende seiner Lebenszeit überschritten
phpBB 3.0 wird nicht mehr aktiv unterstützt. Insbesondere werden - auch bei Sicherheitslücken - keine Patches mehr bereitgestellt. Der Einsatz von phpBB 3.0 erfolgt daher auf eigene Gefahr. Wir empfehlen einen Umstieg auf die neuste phpBB-Version, welches aktiv weiterentwickelt wird und für welches regelmäßig Updates zur Verfügung gestellt werden.
zynophius
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 28.08.2014 00:28

Re: [3.0.12] automatisch über cPanel upgedatet / Datenbank verloren?

Beitrag von zynophius »

Mittlerweile habe ich mit XAMPP (PHP 7.2.34) eine alte phpBB 3.0.12 mit MySQL (bzw. da heißt es schon MariaDB) installiert und die letzte Datenbanksicherung eingelesen.

Einige Beiträge fehlen (die Postings-Felder sind da, aber leer) und ich kriege "preg_replace"-Fehlermeldungen en masse auf jeder Seite. Aber ich kann mich ins Admin-Panel einloggen und die Einstellungen überprüfen. Mein Design ist auch wieder da. Aber die Änderungen in PHP 7.2. sind zu PHP 7.1. doch massiver als gedacht.

Ich habe von einem Kollegen ein XAMPP mit PHP 7.1.X bekommen und das werde ich auch noch ausprobieren. Ältere Versionen konnte ich nicht auftreiben. Hat jemand von euch einen Link zum XAMPP 5.6 oder so was Ähnlichem?

Scanialady hat geschrieben:
13.10.2020 20:17
mit deinem Provider oder in deinem cPanel klären, wo genau jetzt die Datenbanken sind
Mein Provider behauptet, ich habe die Datenbank selber gelöscht. :evil:
Ich war nur bei den APPs von Softaculous drin und wollte die installierte Forenversion sehen. Da bekam ich die Fehlermeldung: "Datenbank konnte nicht gefunden werden. Passwort falsch. Reparieren?" Ich habe natürlich auf "Abbrechen" geklickt. Die Datenbank war aber vorher schon nicht mehr auffindbar.

Ich habe aber sofort eine Sicherung gemacht, als das Forum am 02.10. verschwunden ist. Da war die Datenbank im c-Panel noch erreichbar. Der letzte Beitrag ist auch noch erfasst worden. Also sollte eigentlich alles da sein.

Scanialady hat geschrieben:
13.10.2020 20:17
Eigenbauten komplett entfernen, die einen Datenbankeintrag hatten.
Die Eigenbauten bezogen sich nur auf CSS, BB-Codes und einige Änderungen in den php-Dateien, in denen es um bestimmte Positionen von Textfeldern, Extra-Hinweisen etc. geht. Keinerlei Grundfunktionen wurden von mir umgeschrieben. Nur stilistische Änderungen habe ich gemacht. Abläufe und Zugriffe wurden von mir nicht angetastet.

Ich habe mein gesamtes BOARD-Verzeichnis 2015 gesichert, bevor ich das Forum eröffnet habe. Und anhand dieser Dateien habe ich durch Vergleichen die überflüssigen vom Update wieder entfernt und damit das Board unter XAMPP laufen lassen.

Es gibt aber gleichnamige Dateien in beiden phpBB-Versionen und das Update hat meine aktuellen Dateien überschrieben.
Ich konnte also nur mit den Dateien von 2015 arbeiten. Dafür funktioniert noch ziemlich viel.

Scanialady hat geschrieben:
13.10.2020 20:17
wenn ich schon "Softaculous" lese, ist zweifelhaft, ob das ein komplettes und sauberes Installationspaket war.
Ich habe mich damals so gefreut, dass es so einfach ging mit der Installation. :D
Das nächste Mal lasse ich die Finger davon. Es geht auch ohne und vielleicht wäre mir dann auch ein Auto-Update erspart geblieben.

Scanialady hat geschrieben:
13.10.2020 20:17
Außerdem befinden sich in der derzeitigen Ordnerstruktur ganz sicher noch Dateiüberreste des alten Boards, welche dringend entfernt werden müssen.
Mich stören eher die Reste des NEUEN Boards. Sonst könnte ich nämlich meine Verzeichnisstruktur einfach umkopieren. Das ist wirklich ärgerlich.

Scanialady hat geschrieben:
13.10.2020 20:17
In dem Fall würde ich also alle Ordner und Dateien ebenfalls auf den PC sichern (falls man davon noch was braucht)
Ich habe meine gesamten Account kopiert. ALLES. Auch alles, was nichts mit dem Forum zu tun hat. Ich bin immer übervorsichtig, was so was angeht.

Scanialady hat geschrieben:
13.10.2020 20:17
dann die vorhandenen Ordner auf dem FTP löschen (bis auf /images, /files und /store, erhalten bleiben muss auch die Datei config.php). Dann ein frisches Komplettpaket von phpBB 3.3.1 deutsch herunterladen, auf dem PC entpacken (Datei config.php daraus entfernen, damit diese leere Datei nicht dein Login überschreibt), alles auf den FTP hochladen.
Da mit diesem blöden Softaculous sowieso alles den Bach runtergegangen ist, kann ich auch gleich alles wegschmeißen, was da noch übrig ist. Am liebsten wäre mir, ich kriege die alte Version zum Laufen und warte, bis ihr phpBB Version 4.0 rausbringt. Dann muss ich nicht so schnell wieder alles über den Haufen schmeißen.

Scanialady hat geschrieben:
13.10.2020 20:17
Allerdings hast du nun noch die Fehler wegen der Überreste der eigenen Modifikationen. Diese entfernst du mit dem STK (für neuere Versionen hier: http://phpbb3-support.square7.ch/viewforum.php?f=35).
Cool. Was es alles gibt ... DANKE!

Scanialady hat geschrieben:
13.10.2020 20:17
Nach der ordentlichen Deinstallation und ggf. Nacharbeiten mit dem STK für 3.0 (http://phpbb3-support.square7.ch/viewto ... f=17&t=339) kannst du dann das Update vornehmen wie im Artikel beschrieben.
Also kann man wirklich von 3.0.12 DIREKT auf 3.3.1 updaten?
Und danach dann auf 4.0 ?
Das wäre natürlich genial!

Scanialady hat geschrieben:
13.10.2020 20:17
Es klappt am Besten, wenn du die Anleitungen genau befolgst - besonders, was Löschen oder Beibehalten von Dateien oder Ordnern angeht.
Mache ich immer so. Sonst wäre das auch nicht so lange gut gegangen mit der alten Version. Ich bin super-vorsichtig!

Ich werde mir das alles durchlesen und der Reihe nach abarbeiten.
Vielleicht habe ich ja noch eine Chance, eine vorübergehende Lösung zu finden.

Vielen Dank schon mal für die ausführlichen und guten Tipps! Ich bin so froh, dass man überhaupt noch was machen kann! Das ist jetzt Fleißarbeit, aber das ist es bei Forenadministration eigentlich immer. :lol:
Benutzeravatar
chris1278
Mitglied
Beiträge: 2003
Registriert: 12.11.2007 06:20
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: [3.0.12] automatisch über cPanel upgedatet / Datenbank verloren?

Beitrag von chris1278 »

Schau mal ob du hiermit was anfangen kannst:

Für Windows

Für Linux

Für MacOS

Dort findest du auch noch mehrere php versionen.
Benutzeravatar
Scanialady
Junior Public Relations-Team
Beiträge: 775
Registriert: 23.02.2009 16:29
Wohnort: Velbert (NRW)
Kontaktdaten:

Re: [3.0.12] automatisch über cPanel upgedatet / Datenbank verloren?

Beitrag von Scanialady »

Die Eigenbauten bezogen sich nur auf CSS, BB-Codes und einige Änderungen in den php-Dateien, in denen es um bestimmte Positionen von Textfeldern, Extra-Hinweisen etc. geht. Keinerlei Grundfunktionen wurden von mir umgeschrieben. Nur stilistische Änderungen habe ich gemacht. Abläufe und Zugriffe wurden von mir nicht angetastet.
Diese kannst du ja dann in Ruhe nach dem Update wieder nacharbeiten. Auch wenn sich viel verändert hat, anhand der Kommentarzeilen in den Dateien findest du den aktuellen Standort des Abschnitts meist in den neuen Dateien wieder. Da du ja dann einen Testbereich hast... ;-) Mach dir aus einer prosilver-Kopie einen Child-Style, und lass prosilver unangetastet, dann gibt es kein Problem bei Updates, dass das Forum nicht mehr läuft. Später.
Am liebsten wäre mir, ich kriege die alte Version zum Laufen und warte, bis ihr phpBB Version 4.0 rausbringt. Dann muss ich nicht so schnell wieder alles über den Haufen schmeißen.
Keine gute Idee. Ich erinnere mich gut, dass von phpBB 4.0 schon die Rede war, als ich auf 3.0.10 aktualisiert habe. Wann war das - 2012?? Es wird immer noch eine neuere Version in der Warteschleife geben. Und je länger du wartest, umso weniger Hilfe wirst du finden können. Wir könnten aufgrund unseres Alters inzwischen alle längst an Corona verstorben sein, bis du dich durchringst :lol:
die Änderungen in PHP 7.2. sind zu PHP 7.1. doch massiver als gedacht.
Ja, und weiter hoch wirds auch nicht leichter. Mein Forum läuft unter 3.3.1 mit PHP 7.1 - als Kompromiss auch zu den alten Extensionen, die noch aus 2015 stammen, und leider nicht mehr gewartet werden. Wenn du magst, kannst du gern meine Doku aus 2014 (!) lesen, als ich die ersten 5 Versuche des Upgrades eines 3.0. Forums auf 3.1. machte - dort habe ich beschrieben, auf welche Stolpersteine ich gestoßen bin, die mit dem STK beseitigt werden mussten.
https://ladyscommunity.de | Deutsche Übersetzungen für Extensionen (ggf. auf Anfrage)
-
Die Bosheit trinkt die Hälfte ihres eigenen Giftes (Lucius Annaeus Seneca)
-
Wenn von etwas kein Backup existiert, dann ist es nicht wichtig.
zynophius
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 28.08.2014 00:28

Re: [3.0.12] automatisch über cPanel upgedatet / Datenbank verloren?

Beitrag von zynophius »

chris1278 hat geschrieben:
15.10.2020 11:30
Schau mal ob du hiermit was anfangen kannst: Für Windows
SUPER! Da ist die 5.6er-Version drin! Damit kann ich mein Board fehlerfrei laufen lassen. Alles ist da. Die Datenbank wurde nicht zerstört! Wenigstens was. Danke!

Scanialady hat geschrieben:
15.10.2020 11:50
Mach dir aus einer prosilver-Kopie einen Child-Style, und lass prosilver unangetastet
Grundsätzlich. Ich überschreibe nie Originale. Neuerdings ist also jQuery mit enthalten. Najaaaa, das gefällt mir weniger. Ein Haufen Zusatzcode, von dem ich das meiste gar nicht brauche. Ich hab's aus meinen anderen Websites wieder entfernt. Die paar Gimmicks sind mir die Code-Last nicht wert.

Scanialady hat geschrieben:
15.10.2020 11:50
Ich erinnere mich gut, dass von phpBB 4.0 schon die Rede war, als ich auf 3.0.10 aktualisiert habe. Wann war das - 2012??
Ups. Ähem, das ist natürlich was anderes. *g* Hmpf, dann muss ich wohl in den sauren Apfel beißen ...

Scanialady hat geschrieben:
15.10.2020 11:50
Wir könnten aufgrund unseres Alters inzwischen alle längst an Corona verstorben sein, bis du dich durchringst
Oh nein! Das geht nicht! Ihr seid systemrelevant. Und wer wichtig ist, hat sich weder anzustecken noch auszufallen. Geschweige denn dahinzuscheiden. Dafür gibt's garantiert Gesetze! :lol:

Scanialady hat geschrieben:
15.10.2020 11:50
Mein Forum läuft unter 3.3.1 mit PHP 7.1 - als Kompromiss auch zu den alten Extensionen, die noch aus 2015 stammen
Deshalb habe ich mir erst gar keine Extensions angeschafft. Die kann ich nicht wirklich kontrollieren. Aber wie man sieht, kommt man irgendwann doch nicht mehr drumherum. Wenn sie einem sogar die Basics aushebeln.

Ich friemel mich noch etwas durch die preg_replace-Errors, weil ich irgendwie hoffe, dass ich die Dinger überschreiben kann und damit vorübergehend das Board unter 7.1 zum Laufen bringe. Ich will's noch nicht ganz aufgeben. :D

Scanialady hat geschrieben:
15.10.2020 11:50
Wenn du magst, kannst du gern meine Doku aus 2014 (!) lesen
Sehr interessant! Was für eine Odyssee. :o Und gleich was gelernt: Das Passwort darf ab 7.0 keine Sonderzeichen enthalten. Ich hab mich die ganze Zeit gefragt, wieso mein User nicht akzeptiert wird. Ging nur mit "root" ohne Passwort. Du bist echt zäh! Mit so vielen Zusatzmodulen upzudaten ist heavy!

So wie ich das verstanden habe, wurden die Postings aus der Datenbank aber mit übernommen. Nur nicht alle Einstellungen wie Rechtevergabe etc. Ich könnte es mal ausprobieren. Aber ich lösche die vermurkste Dateistruktur vollständig. Softaculous glaubt sonst noch, meine neue Installation wieder überprüfen zu müssen. Das tue ich mir kein zweites Mal an! Aber erstmal, wie du so schön gesagt hast: Im Trockendock! Ahoi! :grin:
Benutzeravatar
chris1278
Mitglied
Beiträge: 2003
Registriert: 12.11.2007 06:20
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: [3.0.12] automatisch über cPanel upgedatet / Datenbank verloren?

Beitrag von chris1278 »

Wenn du lokal alles da hast und es läuft würde ich dir raten das upzudaten.
Benutzeravatar
Scanialady
Junior Public Relations-Team
Beiträge: 775
Registriert: 23.02.2009 16:29
Wohnort: Velbert (NRW)
Kontaktdaten:

Re: [3.0.12] automatisch über cPanel upgedatet / Datenbank verloren?

Beitrag von Scanialady »

Genau Chris, das täte ich dann auch, wenn die Datenbank doch noch einwandfrei ist. Sobald die alte Datenbank von den Mods bereinigt ist, kann man dann ja auf 7.1 hochstellen für das Update. Und dann weiterüberlegen, welche PHP Version benutzt werden soll - nur nicht hin und her schalten! Das nimmt die Passwortgeschichte noch mehr übel als Sonderzeichen :D
So wie ich das verstanden habe, wurden die Postings aus der Datenbank aber mit übernommen. Nur nicht alle Einstellungen wie Rechtevergabe etc.
Natürlich - die Foren, die Benutzer und die Beiträge etc sollen ja auch übernommen werden. Nur zusätzliche Einbauten und alte Styles KÖNNEN nicht übernommen werden.
https://ladyscommunity.de | Deutsche Übersetzungen für Extensionen (ggf. auf Anfrage)
-
Die Bosheit trinkt die Hälfte ihres eigenen Giftes (Lucius Annaeus Seneca)
-
Wenn von etwas kein Backup existiert, dann ist es nicht wichtig.
zynophius
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 28.08.2014 00:28

Re: [3.0.12] automatisch über cPanel upgedatet / Datenbank verloren?

Beitrag von zynophius »

chris1278 hat geschrieben:
18.10.2020 20:51
Wenn du lokal alles da hast und es läuft würde ich dir raten das upzudaten.
Hat nur nicht geklappt.
Ich hab's mit XAMPP 7.2.34 versucht und das STK drüberlaufen lassen.
Eine Neu-Installation des 3.3.1-Boards und ich habe meine alte Datenbank damit verbunden.
Keine Fehlermeldung. Keine Warnmeldung.
Das STK hat mir alles "GRÜN" angezeigt ("Keine Tabellen wurden verändert etc.) es hat nur diesen "viglink" nachinstalliert.
Ich habe den Style auf "prosilver" eingestellt und alle BB-Codes löschen lassen.

Aber nix.

Die Datenbank wird nicht eingelesen.
Im Admin-Panel könnte ich sie backuppen, weil dort alles aufgelistet wird, aber es werden mir keine Inhalte angezeigt. Kein User, kein Posting, nix.

Scanialady hat geschrieben:
18.10.2020 22:14
Sobald die alte Datenbank von den Mods bereinigt ist, kann man dann ja auf 7.1 hochstellen für das Update.
Wie oben schon geschrieben: Das STK hat nichts bereinigt. Es hat alles "grün" gefunden.
Aber wie stelle ich was "auf 7.1" hoch?
Die Datenbank wurde im XAMPP 7.2.34 ohne Murren eingelesen.
Nur werden die Inhalte im Board komplett ignoriert.
Das STK hat sich durchgewühlt, also muss doch was auszulesen sein.
Wieso wird's nicht angezeigt? *grübel*

Scanialady hat geschrieben:
18.10.2020 22:14
die Foren, die Benutzer und die Beiträge etc sollen ja auch übernommen werden. Nur zusätzliche Einbauten und alte Styles KÖNNEN nicht übernommen werden.
Ich habe ja nur in den .php-Dateien etwas umgeschrieben und die betreffen ja nicht die Datenbank. Wieso wird nix gefunden?
Höchst mysteriös ...
Benutzeravatar
chris1278
Mitglied
Beiträge: 2003
Registriert: 12.11.2007 06:20
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: [3.0.12] automatisch über cPanel upgedatet / Datenbank verloren?

Beitrag von chris1278 »

Also wenn du phpbb 3.0.12 hast, gehst du wie folgt vor.

1. Lade die entsprechend der php Version xampp runter und installiere dir den Testserver. Dann lädst du dort die DB hoch. Danach kannst du dir >>>hier>> die Software phpbb 3.0.12 in Deutsch herunterladen. Diese Lädst du dann in das httdocs Verzeichnis deines Servers (außer install Verzeichnis das brauchst du nicht). Da du Datenbank ja schon hast, verbindest du die config.php mit der Datenbank. Wenn alles richtig läuft solltest du das Forum aufrufen können. Evtl. musst du in der Tabelle phpbb_config noch serverpath, scriptpath, serverport anpasssen. Schau dir die Einträge dort an. Dann sollte dein Forum wieder laufen (lokal). Aber es scheint ja das du das schonmal geschafft hast.


Damit sollte dein Forum laufen ohne Modeinträge in den Coredateien.

2. Lade dir das Supporttoolkit >>>hier<<< herunter.

Das tust du installieren und ausführen. Datenbankbereinigen.

3. Upgrade

Du kommst über das Archiv auf phpbb.de auf alle älteren Versionen der Software ab phpbb 3.0.0

phpbb.de Archiv

Mann kann direkt auf 3.3.1 upgraden. Es geht halt nicht immer direkt. Ich hatte das auch schonmal das ich direkt auf 3.3.1 gegangen bin und es funktionierte nicht ganz. Also gehe schrittweise vor.

Upgrade erst auf 3.1.0 und teste ob alles da ist und dann upgradest du auf die letzte VErsion der 3.1er reihe auf 3.1.12 und testest wieder. Danah auf 3.2.0 upgraden und wieder testen und dann auf 3.2.10 (bzw die letze version der 3.2er reihe) und wieder testen.

Und zum Schluss upgradest du auf 3.3.1 allerdings musst du bis 3.2.0 mit php 5.6 und bei phpbb 3.2.10 nimmst du erst mal php 7.1 oder 7.2 version. Erst wenn 3.3.1 installiert ist und alles läuft wechselst du auf php 7.3.

Die upgrades von 3.0.x bis 3.2.10 gehst du nach dieser anleitung hier vor:

phpBB 3.2 - Upgrade von phpBB 3.0

Auch wenn man laut der anleitung direkt auf 3.2.0 upgraden kann gehe die reihenfolge so durch wie ichs geschrieben habe. Die anleitung geht für upgrade 3.0 zu 3.1 und 3.1 zu 3.2. Verfahre bitte unbedingt nach der manuellen Methode.Für den Letzten schritt nimmst du diese Anleitung hier:

phpBB 3.3: Update von phpBB 3.2.x auf phpBB 3.3.x

Auch hier wieder die manuelle methode.

Ich kann dir zwar nichts garantieren aber bei mir hat es so funktioniert. Zumal man auch fehlder die in den Zwischenschritten auftauchen nach schauen kann was da ist und diese evtl. beheben.

Nach jedem erfolg machst du ein datenbankbackup.
Benutzeravatar
Scanialady
Junior Public Relations-Team
Beiträge: 775
Registriert: 23.02.2009 16:29
Wohnort: Velbert (NRW)
Kontaktdaten:

Re: [3.0.12] automatisch über cPanel upgedatet / Datenbank verloren?

Beitrag von Scanialady »

Chris hat das sehr schön erklärt - genau so. Weil

Eine Neu-Installation des 3.3.1-Boards und ich habe meine alte Datenbank damit verbunden.

das ist unnötig oder vielleicht auch falsch ausgedrückt. Du liest deine Datenbank ins phpMyAdmin ein, lädst die (neuen) Dateien hoch - aber du musst natürlich die Logindaten für diese Datenbank in der config.php drin haben. Und dann Sprache und "Update" auswählen.

Bei einer Neuinstallation erstellst du ja eine leere Datenbank. Würdest du dann einfach die alte Datenbank danach einlesen, hast du nichts gewonnen, weil die Datenbank dann einfach mit alten Daten überschrieben wurde. Nicht zielführend. Darum erst die alte Datenbank rein, und dann UPDATE.

Aber folge dem Weg, den Chris beschrieben hat.
https://ladyscommunity.de | Deutsche Übersetzungen für Extensionen (ggf. auf Anfrage)
-
Die Bosheit trinkt die Hälfte ihres eigenen Giftes (Lucius Annaeus Seneca)
-
Wenn von etwas kein Backup existiert, dann ist es nicht wichtig.
Antworten

Zurück zu „[3.0.x] Administration, Benutzung und Betrieb“