Forum auf € 100.000 verklagt

Projekte der phpBB.de-Community und Feedback zu phpBB.de.

Forum auf € 100.000 verklagt

Beitragvon Maran » 10.06.2005 16:09

Hallo liebe Webmaster und Nutzer des phpBB-Forums,

mich ereilte heute ein Einschreiben, in dem ich als Webmaster von ironsport.de, einem größeren deutschen Diskussionsforum, auf eine Streitsumme von sageundschreibe € 100.000 verklagt wurde. Der Grund ist Folgender:
Ein Besucher meiner Seite hat sich im Forum mit einem rechtlich geschützten Markennamen angemeldet. Mehr nicht!

Ich habe im folgenden Link alles ausführlich dokumetiert:
http://www.ironsport.de/klage_gegen_forum.html

Ich möchte an dieser Stelle um eure Unterstützung bitten, da jedes Forum von solchen Anspruchserklärungen betroffen sein kann.
Ich stehe bei Kontaktaufnahme gerne bereit.

Mit freundlichem Gruß,
Patrick Albers
Maran
Mitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: 14.07.2004 14:52

Beitragvon derd » 10.06.2005 16:33

Hallo,

bei so etwas gibt’s nur eins. Und zwar ab zu Rechtsanwalt der nimmt das in die Hand. Also such dir einen der Sich damit auskennt und los geht’s,

Bye derd
Benutzeravatar
derd
Mitglied
 
Beiträge: 1173
Registriert: 19.04.2004 19:30
Wohnort: Aue

Beitragvon Seimon » 10.06.2005 16:42

ich versteh das ned ganz:

In Ihrer Ironsport Foren-Übersicht verwenden Sie XXXXX 15 mal


hast du den geschützten Namen in deinen forum titeln drin gehabt?
Benutzeravatar
Seimon
Mitglied
 
Beiträge: 893
Registriert: 23.02.2005 19:10
Wohnort: Linz, Österreich

Beitragvon naderman » 10.06.2005 17:01

Wenn er sagt, dass ein User den Namen benutzt hat, war dieser wohl der letzte der in den Foren gepostet hat und/oder Moderator und wurde somit auf dem Index angezeigt.

naderman
naderman
phpBB.com
 
Beiträge: 810
Registriert: 01.08.2003 18:23
Wohnort: Berlin

Beitragvon cback » 10.06.2005 17:14

Das ist ja wirklich unglaublich welche Ausmaße die Abmahnwelle mittlerweile annimmt. Es geht mir einfach nicht in den Kopf hinein, warum Firmen, die ja dadurch sogar noch kostenlose Werbung bekommen, so dermaßen gegen Private Seiten vorgehen und die Betreiber fertigmachen wollen.

Ich glaube da mehr daran, dass große Firmen das Internet für sich alleine wollen und damit viele Leute abschrecken eine Homepage aufzumachen und bestehende Homepages vom Markt drängen wollen um eventuell sogar freie Domains zu angeln etc. pp.

Und das sowas auch in unserem Staat möglich ist, da kann ich nur sagen: Herzlichen Glückwunsch! In meinen Augen ist sowas eine klare Einschränkung der Freiheit eines Menschen, der freien Meinungsäußerung, etc.


Wie weit kommt es denn noch? Alle Seiten müssen geschlossen werden, weil ne Firma die Umlaute aufgekauft hat?

Private Webseitenbetrieber haben sowieso schon viel Probleme und dann noch sowas. Das geht mir echt nicht in den Kopf.

Ich wünsche Dir allerdings viel Erfolg beim Gerichtsprozess in dieser Sache!
CBACK Software
professionelles Webdesign - PHP Programmierung - Entwicklung von Modifikationen - Forensysteme
Benutzeravatar
cback
Mitglied
 
Beiträge: 386
Registriert: 18.04.2004 21:35
Wohnort: Saarland

Beitragvon larsneo » 10.06.2005 17:19

der einzige weg geht über einen versierten anwalt - mein tipp: ra bahr kontaktieren und das ganze durchsprechen.
gruesse aus dem wilden sueden
larsneo
..::[cms-sicherheit]::..
Benutzeravatar
larsneo
Valued Contributor
 
Beiträge: 2613
Registriert: 07.03.2002 16:23
Wohnort: schwäbisch gmünd

Beitragvon Shadowkiller » 10.06.2005 17:26

vielleicht war der user von dieser firma , der sich dann mit absicht dort angemeldet hat ? -->> Betrug !!!
Shadowkiller
Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.10.2004 18:11

Beitragvon cback » 10.06.2005 17:37

Da müssten sich bei dieser Abmahnwelle doch mal alle Forenbetreiber Deutschlands zusammenschließen. Ich meine gut das keine Markenrechtsverletzungen stattfinden ist ja OK, aber das ist wirklich übertrieben.

Und gegen alle Forenbetrieber hätte eh keine Firma ne Chance :D

Oder nur so "Ja ich wurde von der Firma X abgemahnt" reaktion aller Forenmember: Ankündigung und keine Produkte mehr kaufen. Die Abmahnerei würd schnell aufhören. :evil: :evil: :evil:
CBACK Software
professionelles Webdesign - PHP Programmierung - Entwicklung von Modifikationen - Forensysteme
Benutzeravatar
cback
Mitglied
 
Beiträge: 386
Registriert: 18.04.2004 21:35
Wohnort: Saarland

Beitragvon fanrpg » 10.06.2005 17:42

cback hat geschrieben:Da müssten sich bei dieser Abmahnwelle doch mal alle Forenbetreiber Deutschlands zusammenschließen. Ich meine gut das keine Markenrechtsverletzungen stattfinden ist ja OK, aber das ist wirklich übertrieben.

Und gegen alle Forenbetrieber hätte eh keine Firma ne Chance :D

Oder nur so "Ja ich wurde von der Firma X abgemahnt" reaktion aller Forenmember: Ankündigung und keine Produkte mehr kaufen. Die Abmahnerei würd schnell aufhören. :evil: :evil: :evil:


:o

Nee das geht schonma net

Schon allein weil sich zu 70% phpBBler WBBler und VBler sich untereinander nicht leiden können, also immer Streitereien um Das Forensystem anfangen etc.
(Kenn ich zugenüge xD)

Also das kann man schonmal vergessen evt. alle phpBBler aber alle o.ô :o
fanrpg
Mitglied
 
Beiträge: 2909
Registriert: 13.12.2004 23:41

Beitragvon cback » 10.06.2005 17:44

Klar alle wird nie hinhauen aber allein schon im phpBB Bereich und so bekäme man genug Leute zusammen. Und betroffen sein kann jeder Seitenbetreiber, nicht nur Foreninhaber.
CBACK Software
professionelles Webdesign - PHP Programmierung - Entwicklung von Modifikationen - Forensysteme
Benutzeravatar
cback
Mitglied
 
Beiträge: 386
Registriert: 18.04.2004 21:35
Wohnort: Saarland

Nächste

Zurück zu Community Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste